Zum Hauptinhalt springen
Alle neuen Beiträge
2
Jazz Hybrid (2011 - 2015) / Antw.: Honda Jazz Hybrid - Erfahrungen aus der Praxis
Aktuell von lis -
 :-X Da hast du noch nie korrekt deinen CVT-Ölstand gemessen ;)
Laut Bedienungsanleitung sinngemäß: Fahrzeug im Leerlauf laufen lassen bis der Kühlerlüfter anspringt.
Dann Motor abschalten und innerhalb von 60 Sekunden mittels Peilstab den CVT-Ölstand prüfen. Mittig auf der Hot-Markierung ist richtig.

Wenn ich mich recht erinnere springt der Lüfter genau bei 95 Grad an und bei Erreichen von 92 Grad geht er wieder aus.
Dies hatte ich vor längerer Zeit über die OBD-Schnittstelle ausgelesen.
Es dauert übrigens gar nicht so lange bis der Lüfter im Stand anspringt. Und er ist recht leise.
8
Prius 4 (2016 - heute) / Batterie auf 24% SOC runter, keine Gasanahme, kein Aufladen
Aktuell von Jorin -
Gestern ist etwas sehr merkwürdiges passiert, als ich gerade unterwegs war. Ich dachte schon, jetzt ist es aus und ich muss den Abschlepper anrufen.  :icon_daumendreh2:

Ich stand an einer roten Ampel. Als sie grün wurde, beschleunigte ich ganz normal, eher verhalten, da Stadtverkehr. DIe Hybridbatterie war wegen Einsatz der Klima auf zwei Striche runter, der Scangauge zeigte etwas über 40 Prozent. Bei genau 40 Prozent wird normalerweise mit dem Verbrenner nachgeladen. Aber es passierte 1-2 Sekunden gar nichts. Yuki blieb einfach stehen, der Verbrenner blieb aus. Dann ruckte sie los, aber wie festgebunden. Nur im Schneckentempo ging es rein elektrisch voran, dann schaltete der Verbrenner hinzu, die Beschleunigung änderte sich aber nicht und blieb zunächst sehr verhalten. Erst nach ein paar weiteren Sekunden ging es langsam vorwärts, aber immer noch unnormal.

Nach wenigen Metern ging die Reserve-Lampe dann an. Ich fuhr zu einer Tankstelle, stellte Yuki ab, machte sie natürlich aus, und tankte voll. Als ich wieder von der Tankstelle runter wollte, das gleiche Spiel. Keine Gasannahme, keine nennenswerte Beschleunigung. Warnlampen hatte ich aber auch keine. Ich quälte mich weiter durch den Verkehr und hoffte, Yuki würde sich irgendwann wieder berappeln.

Die nächste rote Ampel. Stillstand. Es wurde grün. Ich trat aufs Gaspedal. Diesmal passierte gar nichts. Kein Losruckeln, kein Beschleunigen, kein Verbrenner sprang an. Das Gaspedal bis aufs Bodenblech und nichts passierte! Ich machte die Warnblinker an und startete Yuki zweimal neu. Der SOC war auf 24 Prozent runter. 24!  :-o

Dann berappelte sie sich aber wieder. Der Verbrenner sprang an und lud nach, mit bis 11 bis 15 Ampere. Beim Beschleunigen war wieder Kraft da. Im Laufe der nächsten Kilometer wurde die Batterie wieder geladen, am Ende auch über 60 Prozent. Yuki verhielt sich dann wieder ganz normal und ludt auch die Batterie wieder nach, als diese erneut auf 40 Prozent fiel. Alles war wie vorher.

Hat so etwas schonmal jemand erlebt?  :-/
9
Innenraum und Multimedia / Antw.: welches Navi habe ich im Lexus IS 250?
Aktuell von Bert B. -
@MGLX nein, hab ich nicht. Ich habe das Modell als Cabrio getestet vor ca drei Wochen. Den hab ich quasi blind gekauft. Ich kenne das Modell und den Händler. Bei dem hatten wir 2017 den Auris und im letzten Jahr den CT gekauft.

@Mad55 bin gespannt ob das klappt mit dem Bluetooth. Das hat nämlich bei keinem Auto in den letzten Jahren so wirklich gut geklappt
10
Innenraum und Multimedia / Antw.: welches Navi habe ich im Lexus IS 250?
Aktuell von Mad55 -
Nimm lieber ein Mobiltelefon mit Google Maps und koppel das per Bluetooth. Ich habe jetzt genug Erfahrung mit dem Premium Navi, das kaum an Google ran reicht. Und bei mir ist bereits die Nachfolgegeneration verbaut.

Mirrorcast wird bei dem alten Gerät nicht funktionieren. Das wird benötigt, um das Smartphone aufs Autodisplay zu spiegeln.