Zum Hauptinhalt springen
Alle neuen Beiträge
1
Allgemein / Antw.: Reifendruck >>Umfrage<<
Aktuell von Mombi -
Zitat
....I can discuss but cannot personally recommend upwards of 25% higher than MAX sidewall....
Bis zu 25% über den vom Hersteller der Reifen angegebenen Druck geht er schonmal.... . Das halte ich für bedenklich. Der vom Reifenhersteller angegebene Druck sollte nicht überschritten werden.

Lange habe ich überlegt ob ich hier was schreibe. Aber ich kann es nicht lassen!
1. Zu niedriger Reifendruck ist gefährlicher als zu hoher. Durch das Walken kann sich der Gummi stark erwärmen und vorschnell verschleißen und Platzen.

2. Druck höher als vom Hersteller des Autos angegeben aber nur bis zum Maximalen Druck des Reifenherstellers halte ich persönlich für das Material erstmal unkritisch. Das muss jeder selber erfahren wie das Brems- und Kurvenverhalten mit den drücken ist. Das Verhalten ist von Reifenhersteller / Typ zu Reifenhersteller / Typ total unterschiedlich. Wenn er dann anfängt im Grenzbereich zu hoppeln dann war es wohl etwas viel Druck..... .

3. Wenn die Kanten stärker abgefahren sind als die Mitte dann kann das definitiv auch an den kurvigen Strecken liegen. Der Luftdruck muss nicht zu niedrig sein.

Mein Fazit: Ich fahre mit dem Druck mit dem ich am meisten Gripp auf der Straße habe und der den maximalen Beladungszustand des Autos erlaub. Weil ich benutze das Auto desöfteren als Lastesel und möchte da nicht jedesmal den Luftdruck anpassen. Unbeladen ist es auf schlechten Straßen dann halt etwas unkonfortabler.

Desweiteren habe ich festgestellt das das fahren mit Stark erhöhtem Druck nicht soviel bringt wie wenn ein paar Reifen mit reduziertem Rollwiederstand montiert werden. Hier sehe ich den sinnvolleren Ansatz zum Spritsparen.
6
CT 200h (2011 - heute) / Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h
Aktuell von Bert B. -
nee, passt schon :)
als wir am Samstag vom Stammtisch zurück fuhren, war die Straße sehr nass, und ich musste zeitweise den Wischer einschalten. Zwei Sachen sind mir aufgefallen:

1. der Wischer geht nur auf Intervall per Automatik oder Dauerbetrieb, eine normale Intervallschaltung manuell gibts wohl nicht. und die Wischfrequenz ist irgendwie seltsam....mal ohne Pause, obwohl kaum Wasser da ist, mal nix, obwohl Scheibe voller Tropfen  :icon_doh:

2. der Antrieb/E-Motoren oder was weiß ich was das war, war deutlicher zu hören als bei trockener Straße. Vielleicht waren es ja auch die Reifen? oder die Straße? ich fands jedenfalls etwas seltsam, Heike hat nix bemerkt.
7
Tesla / Antw.: Wie lange geht das noch gut?
Aktuell von Blacksun -
Ich glaub nicht das wir uns um Tesla sorgen müsse, die Produktion vom Model 3 fährt ständig rauf und wird bald Gewinne abwerfen. Die Presse berichtet gerne übertrieben negativ über Tesla, hat ja auch  genug „Feinde“!
10
Tesla / Antw.: Wie lange geht das noch gut?
Aktuell von Stephan -
damit das Model 3 profitabel wird, müsste es in nennenswerten Stückzahlen an den Mann gebracht werden; da dies immer noch nicht der Fall ist, passt das schon zusammen ;)