Zum Hauptinhalt springen
Alle neuen Beiträge
4
Aufladen / Antw.: Welche Wallbox wird offiziell gefördert?
Aktuell von YarisGerd -
Nein, es ist ein Erdkabel 5 x 6. Das reicht für 32 A. Das ist ziemlich steif und in dem engen Winkel in unserem Hauswirtschaftsraum nicht leicht zu verlegen, weil dort der große Wasser Boiler steht. Da ist nicht viel Platz. Deshalb habe ich dort ein Kabelrohr genommen und es mit Kabelbinder an das vorhandene Kabelrohr der Hauptleitung, das gut an der Wand montiert ist, angebunden. Wie man auf den Bildern sehen kann ist da nicht viel zu verlegen. Das ist alles nicht weit weg. Die Wallbox sollte entweder links von den Fenstern des Gartenhaus (innen oder außen) montiert werden. Das Kabel liegt und ist außen unter den Platten und Steinen. Eine Wallbox mit 4 Schrauben zu befestigen , die Sicherung sowie den Schutzschalteg in den Verteilerkasten einzubauen und 10 Drähte anzuschließen,  die Walbox in Betrieb zu nehmen, dauert, wie mein Arbeitskollege sagt höchstens eine Stunde. Der Elektriker hat 6 Stunden veranschlagt.

Gerd
6
Apps und Software / Antw.: Tronity und a bester routeplaner
Aktuell von YarisGerd -
Heute habe ich den vom Werk mitgelieferten OBD Adapter reingesteckt und We Connect Go installiert sowie ausprobiert. Im Gegensatz zu We Connect und We Connect ID liefert We Conect go aktuelle Daten bei eingeschalteter Zündung. Die anderen Apps liefern nur aktuelle Daten bei ausgeschalteter Zündung. Die App ist gut und wäre eine gute Schnittstelle für Tronity oder besser direkt für A Better Routplaner. Damit kann man sich auch während der Fahrt Lifedaten wie Batterie Ladestatus in Prozent anzeigen lassen.

Gerd
7
Aufladen / Antw.: Welche Wallbox wird offiziell gefördert?
Aktuell von YarisGerd -
Bis jetzt bin ich mit den Vorarbeiten wie auf den Fotos zu sehen. Das Kabel reicht für eine dreiphasige Wallbox mit 22 KW. Ich kann es aber auch für eine Steckdose verwenden. Das reicht für alle Steckdosen. Mein Arbeitskollege ist Elektriker. Er würde mir eine Wallbox kostenlos anschließen. Aber dann wird sie nicht gefördert, auch wenn er Elektriker Meister ist.

Gerd
8
Allgemein / Antw.: Wallbox - welche Einstellung?
Aktuell von YarisGerd -
Das entspricht 7,2 KW. Wie groß ist denn deine Batterie?
Welche Heidelberg Wallbox hast Du denn?
Hast Du die 900€ Förderung für die Wallbox beantrag?

Wenn Du Zeit hast, kannst Du ja mit 8 A laden.
Langsam Laden ist besser für die Lebensdauer der Batterie, ganz besonders im Winter.

Gerd
10
Allgemein / Wallbox - welche Einstellung?
Aktuell von Bodo -
Seit Kurzem bin ich stolzer Besitzer einer Wallbox. Ist übrigens eine Heidelberg, falls es interessiert.
Mein C 300 kann maximal 2-phasig mit 16 A laden.
Jetzt stellt sich die Frage, auf welchen Ladestrom die Wallbox eingestellt werden soll.
Möglich ist 6 ... 16 A in 2 A-Schritten.
Was ist sinnvoll hinsichtlich Ladeverluste und ggf. Schonung der Batterie. Hab' keine Ahnung, ob 16 A Ladestrom evtl. schon eine  schädigende Schnellladung für die vergleichsweise kleine Hybrid-Batterie darstellen.
Zeit spielt keine Rolle; Ich kann bei Bedarf die ganze Nacht laden.
Momentane Einstellung: 6 A.