Zum Hauptinhalt springen
Alle neuen Beiträge
1
Outlander PHEV (2014 - heute) / Antw.: Stecker Ladekabel
Aktuell von TM -
Dein Outlander würde an einer 11kW Wallbox mit 3.68kW (16A) laden. An einer 22kW WB wäre es das Doppelte. ABER einphasiges Laden mit 32A ist in Deutschland bei den meisten Stromversorgern verboten. D.h. die würden vermutlich nur maximal 20A genehmigen. Auch hängt das davon ab, was Dein Haus/Wohungsanschluss überhaupt hergibt. In den meisten Fällen reicht das Laden daheim mit 16A pro Phase locker aus.
4
Weitere / Antw.: Ein Startergenerator macht noch keinen Hybrid!
Aktuell von Stilgar -
Die einzigen die ich kenne, die sich mit ihrem Begriff 'Micro-Hybrid-Drive' schon vor Jahren Spott zugezogen haben, ist Smart. (mhd)
Denn das System ist nichts weiter als eine elektronische Start-/Stopautomatik mit Startgenerator.
5
Outlander PHEV (2014 - heute) / Antw.: Stecker Ladekabel
Aktuell von hotoyo -
Es stehen zur Zeit 2 Ladesäulen mit je 2 Ladeplätze zur Verfügung, also 4 Ladeplätze.
Aktuell steht da immer nur ein 7er BMW, und wenn es Später wird stellt sich da auch schon mal ein Benziner mit drauf. Sollte die Plätze später mal Belegt sein, dann habe ich vor mein Büro ein festen Stellplatz. Da muss ich dann halt über 230 laden.
6
Weitere / Antw.: Mythos Sondermüll: Batterie-Recycling funktioniert!
Aktuell von Yaris- und 225xe-Fahrer -
Der Bericht sieht auch nicht besonders vertrauenswürdig aus, wenn ein schicker BMW i3 gezeigt wird, dessen Zellen angeblich recycelt werden (schwebender Akku).

Und auch die Entnahme der Akku-Blocks aus dem Gehäuse (Foto mit den zwei Mitarbeitern, die die Blöcke entnehmen) sieht gestellt aus. Die Akku-Blocks sind sicherlich nicht alle gleichzeitig defekt und werden daher nicht alle recycled. Wenn der Akku-Probleme gehabt hat, wird erst einmal ein Refresh probiert und danach tauscht der Händler einen einzelnen Akku-Block aus und gut ist. Da braucht man diese Firma nicht. Die Firma bekommt höchstens einen einzelnen Block pro Auto geliefert.

Hätte die einen alten Renault Fluence gezeigt, hätte ich das eher geglaubt.

So sieht es nach schicken Pressefotos aus. Vertrauen baut man damit nicht auf.
8
Weitere / Antw.: Ein Startergenerator macht noch keinen Hybrid!
Aktuell von Yaris- und 225xe-Fahrer -
Gib es denn Hersteller die das so schreiben? Nach dieser Definition würden ja fast alle aktuellen BMW-Modelle Mild-Hybriden sein, weil diese beim Bremsen den 12V-Akku aufladen. BMW behauptet aber nicht, dass dies Mild-Hybride sind, nennt es Efficient Dynamics und nutzt es nur um Sprit zu sparen.