Zum Hauptinhalt springen
Thema: China Böller Nova Motors Elektroroller eRetro Star (13323-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: China Böller Nova Motors Elektroroller eRetro Star

Antwort Nr. 90
 :-D

Du wirst lachen: Das gleiche ist mir vor einigen Tagen beim Router meiner Mutter passiert, als der Techniker der Telekom daneben stand. Hab den Router in die Steckdosenleiste gesteckt und den Stecker dieser Leiste... Nicht in die Wand, nein... Sondern auch in die Leiste.  :-D  Der Techniker meinte nur: "Sicher, dass das so geht?"  :icon_doh:  :icon_daumendreh2:

Willkommen im Club! Wir werden alle nicht jünger!  :-D

Antw.: China Böller Nova Motors Elektroroller eRetro Star

Antwort Nr. 91
 :icon_altes_eisen: Das beruhigt mich jetzt ungemein!  :icon_altes_eisen:

Antw.: China Böller Nova Motors Elektroroller eRetro Star

Antwort Nr. 92
Ich bin wenig gefahren (150km) aber nun nach einem Jahr sank die Reichweite rapide.
Ich habe den Sitz und die Verkleidung entfernt um die Akkus zu messen: 12,42  12,42 12,41 11,39 12,31 (von vorne nach hinten). Beim Blick auf das Akkufach oben sehe ich beim 4ten Akku gelbes Pulver an der Unterseite und dort, wo es anscheinend noch flüssig herunter lief, Korrosion.
Ich habe die Akkus ausgebaut - sie waren sehr fest eingeklemmt - und auch an der Innenseite des Akkufachs lag ein ganzer Haufen von gelbem Pulver. Auf dm Akku selbst befanden sich auch noch ein paar Tropfen Flüssigkeit. Das Gummi entfernt zeigt sich der Schaden. Hier hat wohl ein Ochse die Akkus hineingequetscht und den Akku zerdrückt, so dass hier Gel auslaufen kann.
Nova gibt nur 6 Monate Gewährleistung auf Akkus, aber ich werde dennoch versuchen einen Ersatz zu bekommen.

Nun die Frage. Auf den Akkus steht XUPAI 6-DZF-20 (6 Zellen, 12V 20Ah). Kann ich als Ersatz einen Multipower MP22-12C nehmen? Der hat zwar 22Ah aber ist sonst von den Abmessungen kompatibel. Auf jeden Fall werde ich 4 Loadchamp LCAS5 zwischen die Akkus einbauen.

Oder soll ich den schwitzenden Akku etwa drin lassen und mit den Loadchamps weiter leben?

Gruß
Frank

Antw.: China Böller Nova Motors Elektroroller eRetro Star

Antwort Nr. 93
Wäre das nicht auf Garantie reparabel gewesen?

Antw.: China Böller Nova Motors Elektroroller eRetro Star

Antwort Nr. 94
Naja hat er den Chinaroller nicht irgendwo aus Fernost gekauft? da auf ne neue Batterie warten... dann kann man lieber was hochwertiges verbauen.. zumal die Gewährleistung glaub ich um war?

Antw.: China Böller Nova Motors Elektroroller eRetro Star

Antwort Nr. 95
@TecMar bei Aldi. Werkstatt war ATU, glaube ich.
Kommen die Teile für deinen Auris aus Japan?

Antw.: China Böller Nova Motors Elektroroller eRetro Star

Antwort Nr. 96
….
Nova gibt nur 6 Monate Gewährleistung auf Akkus, aber ich werde dennoch versuchen einen Ersatz zu bekommen.
….
Die 6 Monate beziehen sich auf die (Chemische) Funktion des Akkus. Hier ist er ja durch unsachgemäßen Einbau beschädigt worden. Da sollte die 2 Jahres Garantie greifen.
….
Nun die Frage. Auf den Akkus steht XUPAI 6-DZF-20 (6 Zellen, 12V 20Ah). Kann ich als Ersatz einen Multipower MP22-12C nehmen? Der hat zwar 22Ah aber ist sonst von den Abmessungen kompatibel. Auf jeden Fall werde ich 4 Loadchamp LCAS5 zwischen die Akkus einbauen.
Die Akkus passen meines wissen nach.
….
Oder soll ich den schwitzenden Akku etwa drin lassen und mit den Loadchamps weiter leben?
...
Nein, das ist nicht Zielführend. Das einzige was Du machen kannst ist den einen defekten Akku auszutauschen. Ist halt nicht optimal weil Du warscheinlich keinen baugleichen Akku vom selben Hersteller bekommst und keinenfalls eine aus der gleichen Charge. Bei Verwendung von Balancern (Loadchamps) geht das aber schon.

Antw.: China Böller Nova Motors Elektroroller eRetro Star

Antwort Nr. 97
Danke für die Antwort. Ich habe Nova bereits geschrieben und werde euch auf dem Laufenden halten.
Ich hoffe, dass die bald antworten...
Übrigens gehören die beiden Gummis auf dem ersten Bild da gar nicht hin, sondern nur an den Bügel auf der anderen Seite.

Antw.: China Böller Nova Motors Elektroroller eRetro Star

Antwort Nr. 98
Hier ist die Antwort von Nova - vorbildlicher Kundenservice nenne ich das:
   
... (Nova Gruppe GmbH)
24.09.2020, 08:27 MESZ

Hallo Frank Wolf,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Auf Rücsksprache mit der Geschäftsleitung sind wir zum Entschluss gekommen, das wir aufgrund eines Werksfehlers gerne bereit dazu sind, die Batterien komplett kostenfrei auszutauschen.

Mit freundlichen Grüßen
...
 
Nova Gruppe GmbH
Frauenbrunner Straße 27
75031 Eppingen
Deutschland

Antw.: China Böller Nova Motors Elektroroller eRetro Star

Antwort Nr. 99
Das macht mein Bild der chinesischen Hersteller etwas positiver! Ich kann nur sagen weiter so!

Gerd

Antw.: China Böller Nova Motors Elektroroller eRetro Star

Antwort Nr. 100
@anthropozaen
Obwohl dein Batterieproblem erst mal gelöst ist, wollte ich noch mal auf deinen Batterievorschlag zurück kommen.

Ich würde keine Batterien ohne Datenblatt kaufen. Aus dem Datenblatt kann man herauslesen, ob die typische Belastung durch die Anwendung mit den Batterien harmoniert und ob einem die daraus resultierende Lebensdauer passt.
Für die von dir vorgeschlagenen Multipower habe ich auf die Schnelle kein Datenblatt gefunden.
Für den Preis der Multipower bekommt man auch Batterien mit Datenblatt.

Die Balancer würde ich mir erst mal sparen.
Bis auf die beschädigte Batterie waren alle von der Spannungslage gut beieinander. Die beschädigte Batterie hättest du mit Balancern auch nicht retten können und wahrscheinlich wäre es dir auch nicht eher aufgefallen.
Eher würde ich bei dem nächsten Batteriepack öfter messen und / oder mir einen Batteriemonitor zulegen mit dem man alle Spannungen auf ein mal im Blick hat.




Antw.: China Böller Nova Motors Elektroroller eRetro Star

Antwort Nr. 102
@Mombi
 :wldn:

Antw.: China Böller Nova Motors Elektroroller eRetro Star

Antwort Nr. 103
Vor zwei Wochen war der Techniker von Nova Motors da, hat einen neuen Akkusatz eingebaut (22Ah) und sogar die eine Bremse erneuert. Alles kostenlos. Ich bin höchst zufrieden.