Zum Hauptinhalt springen
Thema: Strompreise (49959-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Strompreise

Antwort Nr. 390
Unter Energiebeschaffung: Gut beraten mit | buv-consulting.de kann man PDFs downloaden, wo der stündliche Preis im letzten Monat angezeigt wird. Ziemlich interessant. Zwischen 6 und 9 sowie zwischen 17 und 21 Uhr scheint eine hohe erwartete Nachfrage zu existieren, die den Strompreis in die Höhe treibt.
strompreis_day.pdf.png

Antw.: Strompreise

Antwort Nr. 391
Ja, das deckt sich mit den Tibber-Erfahrungen. Die Werte sind identisch - kommen halt noch die zusätzlichen Abgaben (Netz, Steuern, etc.) drauf. An der Stelle scheint die marktwirtschaftliche Preisfindung noch zu funktionieren - wobei ich es schon etwas merkwürdig finde, dass nach dem exorbitanten Ausrutscher ins Negative Anfang Juli der Preis nach unten irgendwie bei 0 Cent "gedeckelt" zu sein scheint.

 

Antw.: Strompreise

Antwort Nr. 392
Das zeigt nur, das die Regulierung der Produzenten besser funktioniert.

Antw.: Strompreise

Antwort Nr. 393
Auch im Oktober konnten wir den Tibber-Preis von 27 Cent um gut 4 Cent (4,4) unterbieten. Von den knapp 40 PV-kWh (auf Vorjahresniveau) sind 0,11 kWh ins Netz gewandert sind (Vorjahresmonat: 4,6). Je weniger PV-Ertrag, desto mehr lade ich den Akku auch zu billigen Zeiten aus dem Netz, um dann damit die Preisspitzen zu glätten.
Ich denke irgendwie ernsthaft drüber nach, den Akku im nächsten Jahr aufzurüsten - auch wenn das betriebswirtschaftlich gesehen unsinnig ist. :-/

Antw.: Strompreise

Antwort Nr. 394
Über einen Akku hatte ich auch mal nachgedacht. Mit Wärmepumpe und E-Autos, würde der aber 5 Monate rumstehen und Strom kosten.
Den mit tibber zu laden und entladen ist finanzieller Unsinn.

Antw.: Strompreise

Antwort Nr. 395
Unsere Gemeindewerke erhöhen jetzt ab 01.01.24 die Kosten deutlich.
Von 29,14Ct/kWh auf 38,96
Für die Wärmepumpe von 33,14/25,64 HT/NT auf 42,96/35,46
Gleich mal verglichen, für die Wärmepumpe habe ich bei Lichtblick zugeschlagen: 23,91Ct/kWh ganztags.
Haushaltsstrom ist leider am Markt noch ziemlich teuer für unsere PLZ, unter 34Ct/kWh geht fast nichts.

Dazu habe ich noch einen Fehler im Vorheizregister unserer zentralen Lüftungsanlage gefunden: Das Vorheizregister läuft zu früh an. Das lief schon bei -3°C Außentemperatur voll an. Laut Datenblatt der Lüftung reicht es, wenn bei Außentemperaturen unter -10°C extern geheizt wird. Das hat gleich mal den täglichen Energiebedarf deutlich gesenkt.

Antw.: Strompreise

Antwort Nr. 396
Unser EVU ist seit Juli bereits bei 38ct/kWh. Also freu dich über den bisher günstigen Tarif.

Antw.: Strompreise

Antwort Nr. 397
Tibber reicht Erhöhungen bei den Verbrauchskosten durch. Insgesamt 2,08Cent/kWh - davon alleine 1,88 Cent Netznutzungsentgelt.

Antw.: Strompreise

Antwort Nr. 398
Hallöchen,

unser Energieversorger teilte uns letzte Woche Preisanpassungen mit:

Tag: von 0,17047 EUR/kWh auf 0,18996 EUR/kWh;
Nacht: von 0,15817 EUR/kWh auf 0,17766 EUR/kWh.

 :-P

Glücklicherweise kam gleichzeitig ein Angebot für zwei Jahre Festpreis  :applaus:, sogar zu ein Preis, der fast den aktuellen Preis gleicht (0,16086 EUR/kWh) - also angenommen.

Fun fact: Unser Strom kommt fast vollständig aus Deutschland  ;D .

Ein ähnliches Festpreis-Angebot kam vor einigen Wochen auch für die Gasversorgung - auch angenommen.

Antw.: Strompreise

Antwort Nr. 399
Unsere Gemeindewerke erhöhen jetzt ab 01.01.24 die Kosten deutlich.
Von 29,14Ct/kWh auf 38,96
Wie unterschiedlich das doch sein kann. Mein Strompreis wird zum 01.01. deutlich gesenkt, auf 37,90 Ct/kWh. In welchem Land/Kanton bist Du?


Antw.: Strompreise

Antwort Nr. 401
Mein Stropreis in Deutschland  wird ab Januar deutlich  auf 35 Cent/KEh erhöht38. In Spanien habe ich das noch nicht herausgefunden. Im Oktober habe ich bei einem Verbrauch von 0 KWh knapp über 30 Euro bezahl und ifür November habe ich für 41 KWh, 38,,.. Euro plus 3,.. Grundgebühr, 41,..bezahlt. Die Rechnung ist in spanisch . So ganz bin ich da trotz Google Übersetzung  nicht durchgestiegen.

Antw.: Strompreise

Antwort Nr. 402
Ich wundere mich gerade, dass bei euch die Strompreise so steigen, hat mir doch Maingau kürzlich ~27 Ct./kWh bei 5 Euro Grundgebühr angeboten.

Antw.: Strompreise

Antwort Nr. 403
Ich habe jetzt Kaufland als Alternative gefunden.
AC kostet 29cent und DC 48cent.
Benutzen kann man damit alle Kaufland und Lidl Ladestationen.
Vor Ort stehen meistens Triple charger bis 50kw.

Antw.: Strompreise

Antwort Nr. 404
Ja, das ist schon länger so.
Bei Aldi (Süd) ist man mit AC 29 und DC 39 Cent dabei.