Zum Hauptinhalt springen
Thema: Der BMW i4 M50 von swiesma (21276-mal gelesen) - Abgeleitet von Wie bringt man die El...
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 345
Mir ist auch nicht bekannt, wie viel Kühlmittel Austritt. Ich hatte es so verstanden, dass alles austritt.
Ist ein schleichender Verlust.
Das fatale ist das wenn die Kühlmittelleuchte dann kommt schon so wenig Kühlmittel im System ist das es u.U. Folgeschäden geben kann.
Allso wichtig: Ab und zu mal Kühlmittelstand manuell überprüfen.

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 346
Da als erstes die Heizung nicht mehr geht wird meine Frau die erste sein die den Kühlmittelverlust bemerkt……….

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 347
Ich weiss ja nicht genau was ihr zu kritisieren habt. Aber ich hab 3 Jahre volle Garantie und 8 Jahre / 160.000 km auf die Batterie.
Was soll BMW denn noch anbieten?
Nun, ich wusste nicht, ob BMW mittlerweile Garantie anbietet. Als ich vor 10 Jahren einen 3er fuhr, gab es das noch nicht. Da gab es nur die 2 Jahre Gewährleistung und Hoffnung auf Kulanz.

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 348
Das fatale ist das wenn die Kühlmittelleuchte dann kommt schon so wenig Kühlmittel im System ist das es u.U. Folgeschäden geben kann.
Meine Erfahrung ist zumindest bei zwei Renaults - meine Toyotas haben in all den Jahren keine Probleme gemacht - genau umgekehrt. Dort war der Sensor so empfindlich, dass er bereits bei marginalen Verzögerungen im Druckaufbau Alarm schlug, die nur marginale Nachfüllmengen erforderten und keinen Schmierwirkungsverlust bedingten.

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 349
Bei VW ist das auch so.
Beim i4 halt leider nicht.

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 350
Ich weiss ja nicht genau was ihr zu kritisieren habt. Aber ich hab 3 Jahre volle Garantie und 8 Jahre / 160.000 km auf die Batterie.
Was soll BMW denn noch anbieten?
Nun, ich wusste nicht, ob BMW mittlerweile Garantie anbietet. Als ich vor 10 Jahren einen 3er fuhr, gab es das noch nicht. Da gab es nur die 2 Jahre Gewährleistung und Hoffnung auf Kulanz.

Ob sich das am Ende des Tages Garantie oder Gewährleistung schimpft macht für mich am Ende keinen Unterschied. Wenn was kaputt geht repariert es BMW, ich zahle nix und fahre Leihwagen. :-) außerdem kannst du ja nach Ablauf der Gewährleistung die EuroPlus buchen.

BMW Gewährleistung & Garantien

Und bisher hat’s bei BMW niemals Probleme gegeben. Ganz im Gegenteil.
Fahrwerk vom M2 wurde an der Hinterachse 4mal getauscht (!) bis sie drauf gekommen sind dass der Fehler bei KW liegt (die das M Performance Fahrwerk fertigen).  Ich bin da wirklich immer sehr gut bedient. Liegt vielleicht auch dran dass ich nach > 10 Jahren da quasi jeden kenne. Von der Annahme bis zum Serviceleiter und Inhaber.

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 351
Urlaub geplant:
Ende März steht München - Florenz - München mit unserem i4 auf dem Plan. Leider ist nach 12 Monaten  das IONITY Paket ausgelaufen. Aber für den Urlaub werd ich wohl einen Monat den Pass buchen.

 

Antw.: Der BMW i4 M50 von swiesma

Antwort Nr. 352
Tatsächlich ist der Tesla-Tarif momentan ganz attraktiv.
Supercharger wird es auf der Strecke wohl auch geben.