Zum Hauptinhalt springen
Thema: Volkswagen I.D. (4415-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Volkswagen I.D.

Antwort Nr. 45
Gefällt mir leider doch nicht so gut wie der E-Golf. Aber egal, das wird wohl mein nächstes Auto werden.

 

Antw.: Volkswagen I.D.

Antwort Nr. 46
Ich muss zugeben, dass ich nach dem Skandal VW gegenüber sehr negativ eingestellt war. Deshalb kam auch beim Wechsel des Familienautos der VW Touran nicht in Betracht. Nach langer Überlegung habe ich mich vor 3 Jahren für einen BMW 225xe entschieden.

Der ID.3 gefällt mir immer besser, je mehr ich davon sehe und höre. Das optionale HUD gefällt mir gut, Trommelbremsen hinten machen viel Sinn (beim Yaris Hybrid habe ich gemerkt, dass Scheibenbremsen hinten toll aussehen, aber keinen Sinn machen) und große Akkus sind auswählbar. Und auch der Innenraum mit dem Tachodisplay ähnlich wie beim BMW i3 gefällt mir so gut. Beim Tesla Model 3 vermisse ich sowohl HUD als auch Tachodisplay. Auch das Außendesign finde ich wesentlich besser als beim Golf. Es macht keinen Sinn mehr  bei einem BEV eine lange Haube vorzusehen.

Bin wirklich gespannt. Kann mich mittlerweile kaum noch zurückhalten und überlege mir auch den ID.3 vorzureservieren. Aber darüber schlafe ich noch ein paar Nächte......


Antw.: Volkswagen I.D.

Antwort Nr. 48
Stolze Preise, die Konkurrenz wird es erfreuen.

Als Tip, vielleicht doch lieber den E-Golf nehmen, den bekommt man im Moment dagegen günstig, denn der Preis wurde gesenkt, Ausstattung wurde nicht gekürzt, zudem gibt es Rabatt, schon für ca. 25 zu haben.

Gruß

Antw.: Volkswagen I.D.

Antwort Nr. 49
Den e-up gibt es ja auch noch.

Antw.: Volkswagen I.D.

Antwort Nr. 50
Kann mich mittlerweile kaum noch zurückhalten und überlege mir auch den ID.3 vorzureservieren. Aber darüber schlafe ich noch ein paar Nächte......
Eine Nacht darüber schlafen hat gereicht, um die Sinne abzukühlen. Der ID.3 ist zu groß, um den Yaris zu ersetzen. Ich habe gerne ein kleines Auto für den Stadtverkehr (Parkplätze, etc.). Und der 225xe ist noch zu neu, um diesen zu ersetzen. Zumal ich mir nicht sicher bin, ob der ID.3 bzgl. Kofferraum, etc. als Ersatz taugt.

Antw.: Volkswagen I.D.

Antwort Nr. 51
Sieht so lecker aus! Es sieht fast aus wie etwas aus einem zukünftigen Film!

Antw.: Volkswagen I.D.

Antwort Nr. 52
Sind die Designer je mit dem Auto durch den Sonnenschein gefahren?
Ich würde denen die Ohren lang ziehen.
In der Frontscheibe sieht man doch alles, was drinnen so an weißem Interieur verbaut ist.
Oder ist das nicht so?
Beim Zoe wurden sogar nachträglich wieder dunkle Armaturen"bretter" eingebaut.

Für das Lenkrad empfehle ich weiße Leinenhandschuhe (bekannt von den Snooker-Schiedsrichtern  oder Museumsmitarbeitern).

Gruß
Helmut

Antw.: Volkswagen I.D.

Antwort Nr. 53
Also mir ist gestern einer in freier Wildbahn entgegen gekommen (Braunschweiger Kennzeichen)
Da hat man kein weißes Armaturenbrett durch die Windschutzscheibe gesehen

Antw.: Volkswagen I.D.

Antwort Nr. 54
Wenn ich mir die Ausstattungen der 3 1st-Edition Serien anschaue, schwant mir böses für die Zukunft. VW hatte bisher den großen Vorteil, dass man sich seine Wunschausstattung ziemlich gut zusammenstellen konnte, z.B. Basismotor mit Features X, Y und Z. Das scheint jetzt Schnee von gestern zu werden. Ob man so die ohnehin etwas skeptische Masse auf E-Mobilität bringt? Immerhin machen Pakete, die zwar mein gewünschtes Feature enthalten, aber auch andere uninteressante, evtl. sogar ungewünschte, unnötig teuer. Aber teuer ist ja das Hauptproblem von E-Mobilität.