Zum Hauptinhalt springen
Thema: Mercedes E300 Bluetec Hybrid (18527-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Mercedes E300 Bluetec Hybrid

Antwort Nr. 90
Also der B-Service ist doch etwas kostspieliger als der A-Service.

Service inkl. Wischerblätter, Motoröl, Bremsklötze vorne wechseln, Wischwasser, Lackstift usw. ca. 700.-€ inkl. Märchensteuer.

Somit die positive 50.000km Bilanz:

- keine Probleme, kein Ausfalltag
- Wartungskosten ca. 1000.-€
- 6,0l bei 1,25€ / Liter = ca. 3.750.-€
- 2 neue Sommer-Reifen ca. 260.-€

Zusätzlich zum Kaufpreis fallen somit ca. 10 Cent pro Kilometer an variablen Kosten an oder 10 € auf 100 km.

Nicht so schlecht für das Schiff.

Gruss

Wanderdüne

P.S.: Das Kombiinstrument zeigt jetzt: "A3 Service in 24.900km" - muss ich dafür zum Audi-Händler? Und wo ist der A2 Service? Habe doch erst einen A-Service gemacht.


Antw.: Mercedes E300 Bluetec Hybrid

Antwort Nr. 91
Das finde ich für die geleistete Arbeit zu viel. Auch wundert mich, dass nach nur 50.000 km die Bremsklötze durch gewesen sein sollen. Für ein Fahrzeug 1.0 ist das schon keine dolle Laufleistung, aber bei einem Hybriden ist das schon arg früh, zumal Du ja wohl ein materialschonender Fahrer zu sein scheinst, so zumindest mein Eindruck.

Antw.: Mercedes E300 Bluetec Hybrid

Antwort Nr. 92
Hatte am Wochenende ein etwas frustrierendes Erlebnis. Wir mussten mit einem Lieferwagen in den Süden und zurück und meine Süße hat den Daimler bewegt. Und dann geben wir den Lieferwagen ab und ich steige bei ihr ein und auf dem Kombi steht: 5,1 Liter bei 422 km und 76 km/h im Schnitt. Und das auf Anhieb... :'(

Gruß

Wanderdüne

Antw.: Mercedes E300 Bluetec Hybrid

Antwort Nr. 93
Na, im Windschatten vom Lieferwagen und bei einem sehr sparsam und angenehm fahrenden Lieferwagenfahrer ( ;D ) ist das ja kein Problem.   :-D

Antw.: Mercedes E300 Bluetec Hybrid

Antwort Nr. 94
Irgendwie scheint der Wagen nach nun 105.000 km erst richtig eingefahren zu sein. Im Moment purzeln die Bestwerte auf meiner täglichen Haus- und Hofstrecke wöchentlich.

Heute waren es dann 4,2l (nach den besten 4,5l bisher). Ohne Änderungen wie Verzicht auf Klima, Musik oder 245er. Natürlich bin ich in den 2,5 Jahren älter und weiser geworden, aber das das soviel ausmacht?

Gruss

Wanderdüne

Antw.: Mercedes E300 Bluetec Hybrid

Antwort Nr. 95
Das ist die Fahrfreude der Sparfüchse  ;D
Super Verbrauch für so ein Dickschiff.  :applaus:

Antw.: Mercedes E300 Bluetec Hybrid

Antwort Nr. 96
@Wanderdüne

Schau mal, ob nicht plötzlich ein Hut und eine Klopapierrolle auf deiner Heckablage liegt. ;)

Antw.: Mercedes E300 Bluetec Hybrid

Antwort Nr. 97
Das ist ein KOMBI.....leider. Keine Hutablage, nur eine Abdeckung.

Und wenn dann muss es der Wackeldackel sein. Sollte ich es also bis zur Limousine bringen, wird es so ein brauner Freund.

;D Aber Danke für das Vertrauen in meinen guten Geschmack. Insbesondere beim Design der gehäkelten Klorolle wäre ich mutig, aber das wäre ein eigenes Thema, das in jedem Fall unter der Rubrik Mercedes laufen muss.

@Wanderdüne

Schau mal, ob nicht plötzlich ein Hut und eine Klopapierrolle auf deiner Heckablage liegt. ;)

Übrigens habe ich heute mal wieder schnelle 850 km abgespult und 6,6l bei einem Schnitt mit Stau und Landstraße von 107 km/h auf der Uhr gehabt. Der Tag wäre mit einem EV so nicht gegangen.

Gruß

Wanderdüne