Zum Hauptinhalt springen
Thema: Jorins Prius 4 (32775-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 570
Sind Leichtmetallräder so empfindlich, dass sie beim bloßen übereinander stapeln Schaden nehmen können?

Ich finde die Schäden heftig und das man dich darauf aufmerksam macht, gut und schön, du hattest die Räder aber gar nicht. Bin gespannt, was dabei raus kommt. Und danke, dass du das mit uns teilst. Man lernt dazu.

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 571
Ein Grund, weswegen ich mich gerade ueber die 15" von mir freue.

Ich hatte immer Kratzer an den Felgen. Einmal musste ich ausweichen, bin gegen den Bordstein, ein anderes Mal habe ich bein Parken gepennt. Irgendwie kommen da immer Kratzer rein. Dabei sind das nur Gebrauchsgegenstände, die man nur sieht, während man aufs Auto zuläuft.
"What if it's all a hoax and we create a better world for nothing"

Soramaru

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 572
Dieses Jahr, spätestens Nächstes lasse ich Ganzjahresreifen aufziehen. Auf die Stahlfelgen, die Alus kommen weg. Dann gibt es höchstens mal eine Macke in der günstigen Radkappe. :)
85er Ford Escort 1.1 50 PS -> 91er Ford Fiesta 1.3 60 PS -> 97er Nissan Micra 1.0 CVT 54 PS -> 98er Ford Fiesta 1.25 75 PS -> 2009er Honda Civic FK1 100 PS -> 2012er Honda Jazz IMA 98 PS




 

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 573
Wenn die Originalbereifung abgefahren ist, werde ich wohl auch auf Ganzjahresreifen wechseln.

Inzwischen ist die Felge notdürftig repariert. Die Schäden am schwarzen Teil sind auch absolut unsichtbar, da hat das Autohaus auf die Schnelle gute Arbeit geleistet. Lediglich die Stelle an der polierten silbernen Stelle ist noch nicht schön, da muss nochmal für schmales Geld ein Felgendoktor ran.

Ich habe mich auf diesen Deal eingelassen. Die Alternative wäre wohl der Weg zum Anwalt gewesen, und das wollte ich als gutmütiger Mensch nun doch nicht tun.

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 574
Seit vergangenen Samstag ist Yuki nun zwei Jahre in meinem Besitz. Zwei Jahre und etwa 44.000 km später bin ich mit dem Wagen immer noch sehr zufrieden, von Kleinigkeiten abgesehen:

  • Fehlende Gummidichtungen an den Türen sorgen für ständig verschmutzte Türausschnitte.
  • Das Heck verschmutzt beim kleinsten Regenschauer extrem. Viele Waschanlagen haben damit auch Probleme, da das Heck zu zerklüftet ist, um es überall sauber zu bekommen.
  • Den Heckscheibenwischer hätte sich Toyota sparen können, das Wischerfeld ist zu klein und zudem zu hoch.
  • Das Touch2&Go-System ist an sich nicht schlecht, aber der viel zu langsame Prozessor sorgt für eine sehr zähe Bedienung. Das merkt man besonders auf den ersten Kilometern.

Davon abgesehen ist Yuki extrem sparsam, sehr geräumig und gar nicht eng. Ich finde sogar, nach vorne ist sie sehr übersichtlich, dank der weit herunter gezogenen Motorhaube und der großen Frontscheibe. Zudem ist sie dank Heckklappe praktisch und easy zu beladen und komfortabel genug, um immer wieder gerne als Reisemobil genutzt zu werden. Der Querverkehrswarner ist der sinnvollste technische Assistent überhaupt!

Jetzt muss sie nur weiterhin technisch unauffällig bleiben.  ;)

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 575
Fahr mal in die Waschstraße in der Rodgaustraße in Hanau.
Da wird das Fahrzeug von Hand nachgetrocknet und sauber gewischt nach der Ausfahrt aus der Waschstraße.
Ich fahre da jetzt seit einem Jahr hin und bin sehr zufrieden.
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 576
Du weißt aber schon, dass Hanau für mich ungefähr 30-40 Minuten Fahrt (je nach Verkehr) bedeutet? Und eigentlich immer ein Umweg ist, da ich in die Richtung eigentlich nie fahren muss?  ;)

Nachgewischt wird in Aschaffenburg in der Waterworld Aschaffenburg auch, aber nicht an den dreckig gebliebenen Stellen.  :icon_doh:

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 577
Naja... Die türen machen sie nicht.
Aber die kleine Heckscheibe, die Spiegelgläser, Die Chromleisten...
Eigentlich alles das noch Wassertropfen/Wasserflecken zeigt, wenn man aus der Waschstraße rausfährt.

Hallo?
Ist dir deine Yuki etwa den Umweg ihrer Schönheit willen nicht Wert?
 :-D
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 578
Wenn die Originalbereifung abgefahren ist, werde ich wohl auch auf Ganzjahresreifen wechseln.
Und Stahlfelgen oder Alufelgen die Salz vertragen?
Goodyear Vector 4 Seasons. Seit 50.000 km und keine Ende in Sicht  ;D
Übrigens 2x untereinander und  :besserwisser: nicht Edit :besserwisser: benutzt  :-D


Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 580
Sorry, wenn ich den ersten Gedanken so aufschreibe, wie er mir in den Kopf gekommen ist...

"Wenn das bei deinen Felgen so weitergeht, kommt es auf das Salz auch nicht mehr an. Dann brauchst in 2 Jahren eh neue..."
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 581
Würd ich mir keinen Kopf drum machen. Selbst bei meinen preisgünstigen Alufelgen (die nutze ich für die Winterreifen) hat das Salz nach vier Wintern keinerlei Spuren hinterlassen. Da ich selbst die Kompletträder wechsle, schaue ich mir die immer genau an, bevor ich die in der Garage verschwinden lasse bzw. aufstecke.

Andererseits kann es sein, dass teure Alufelgen von Jorin da empfindlicher sind ;-)

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 582
@Jorin,

mMn ist das eindeutlich der Händler, der für diesen Schaden gerade stehen sollte!

Zusätzlich zu den beiden großen Schaden (die im FAHRbetrieb mit die so gerichteten Schürfmarken NIE möglich wären) gibt es ja nahe die Felgenauge auch zwei weitere kleinere Kratzer. (ja in solchen Fällen ist ein 43" UHD-Monitor SEHR nützlich  ;D ).

Da hat jemand bei der Demontage ordentlich  :icon_zensiertnew:  gebaut, im herbstlichen Streß ist es dann untergegangen (worden ?!?), und bei der Neumontage macht mann den immer netten und höflichen Kunden @Jorin dann darauf aufmerksam.

Der Klinikaufenthalt beim Felgendoktor kann das Autohaus sich sicher besser erlauben zu zahlen als die schlechte Werbung durch Beiträge hier oder auf FB. Da braucht's überhaupt keinen Anwalt, glaube ich.
MfG von Krouebi aus

Cannero Riviera, Kleinstadt in Piemont (I).
  : Tesla X90D (31.3.2017-)
  : Tahoe V8 (15.1.2018 -)

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 583
Wenn die Markierung HL passt dann müsste der Schaden auch beim Rückwärts fahren entstanden sein und dann in dieser Höhe?
Wenn der Schaden durch ein Fahrmanöver entstanden wäre dann wäre meistens der komplette teil der Speiche betroffen und nicht nur die Kante welche in in normaler Fahrtrichtung hinten liegt.

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 584
Ich bin da ganz bei euch und natürlich ärgere ich mir nen Wolf. Das bringt aber alles nichts. Der Schaden ist da, mehr ist wohl vom Autohaus nicht zu erwarten. Wie ich bereits schrieb:

Die Alternative wäre wohl der Weg zum Anwalt gewesen, und das wollte ich als gutmütiger Mensch nun doch nicht tun.

Kostet mich nur zusätzlich Nerven und viel Zeit. Natürlich denke ich derzeit über Möglichkeiten nach, solche Schäden zukünftig im voraus zu verhindern, z.B. durch Felgenwechsel-Eigenarbeit oder ähnliches.