Zum Hauptinhalt springen
Thema: Jorins Prius 4 (30359-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 525
Hallo Jorin,
hast du schon bei Toy-Deu angefragt bezüglich der monatelangen Wartezeit zwischen Lokalisierung und Beheben eines Materialfehlers innerhalb der Garantiezeit? Oder wartest du den Termin 12.01. noch ab, falls der Tausch der Antriebswelle nicht das gewünschte Ergebnis bringt? Ich wünsch dir auf alle Fälle viel Erfolg und daß "Yuki" wieder gesundet. ;)

Gruß hybbi56
Yaris Life HSD stahlblau + Komfortpaket
Auris1 HSD Travel schneeweiss

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 526
Ich möchte zunächst das Autohaus befragen, wie es zu der langen Wartezeit kommen konnte, bevor ich bei Toyota selbst nachfrage. Nachfragen werde ich, denn 3 Monate Wartezeit sind einfach zu viel.

Danke dir. Ende nächster Woche weiß ich mehr, dann ist die neue Antriebswelle eingebaut.

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 527
Bei Toyota kann man Fahrzeuge bewerten. Ich habe dies für Yuki auch getan, hier eine Kopie meines Textes, der auf der Webseite unter dem Datum 08.01.2018 und dem Titel "Gelungene (R)Evolution" gefunden werden kann:

Zitat
Die vierte Prius-Generation ist ein Schritt nach vorne: Noch verbrauchsärmer, noch moderner, und endlich komfortabler.

Der aktuellste Hybrid-Synergy-Drive bietet zwar auf dem Papier weniger PS als zuvor (nun 122 statt zuvor 136 System-PS), davon spürt man im Alltag aber nichts. Dort gefällt das Antriebssystem mit einem Mehr an Laufruhe, einem nicht mehr spürbaren Übergang zwischen rein elektrischem und Verbrennerbetrieb und einem höheren Anteil an rein elektrischen Fahrten. Man spürt deutlich, dass der Elektromotor mehr Energie aus der Hybridbatterie ziehen darf. Ein rein elektrischer Fahrtanteil von zwischen 40 und 60 Prozent macht den normalen Prius 4 zu einem halben Elektrofahrzeug.

Innen fühlt man sich sehr gut aufgehoben. Es gibt ausreichend Platz auf allen Sitzen, auch wenn in der zweiten Reihe sowohl der Fußraum als auch der Platz bis zum Dachhimmel ein bißchen nachgelassen hat. Bequeme, Langstrecken-taugliche Sitze, sich hochwertig anfühlende Schalter und Lenkstockhebel, hoch aufgelöste Displays und ein Head-up-Display selbst in der kleinsten Ausstattungslinie - ja, das gefällt mir! An der großen Heckklappe, die ein Beladen sehr erleichtert, hat Toyota zum Glück festgehalten.

Es gibt aber auch etwas Kritik: Das Multimedia-System ist zu träge und hätte einen schnelleren Prozessor mehr als verdient, denn schlecht ist es gar nicht, nur etwas langsam. Hochglanzschwarze Applikationen sind zwar Mode, aber verkratzen auch sehr schnell und sehen mit Alltags-Staub einfach unschön aus. Die Verkehrszeichenerkennung muss dringend lernen, Ortsschilder zu erkennen oder auf die Navigationsdaten zurück zu greifen, um innerorts nicht mehr erlaubte 100 km/h oder ähnlichen Unfug anzuzeigen.

Das Gesamtpaket ist aber mehr als gut. Der Prius 4 ist wahnsinnig sparsam, bietet sehr viel Platz im Innenraum, viel Technik und Ausstattung fürs Geld und darf gerne noch viele Jahre bei mir bleiben!

Pro: Viel Ausstattung, Hoch aufgelöste Displays, Gut zu beladender großer Kofferraum, Verbrauchswerte zum Träumen, Modernes Design

Contra: Etwas träge reagierendes Multimediasystem, Verkehrszeichenerkennung könnte besser arbeiten

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 528
Deine Antriebswelle fehlt.
85er Ford Escort 1.1 50 PS -> 91er Ford Fiesta 1.3 60 PS -> 97er Nissan Micra 1.0 CVT 54 PS -> 98er Ford Fiesta 1.25 75 PS -> 2009er Honda Civic FK1 100 PS -> 2012er Honda Jazz IMA 98 PS




Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 529
Stimmt, aber das wollte ich dort jetzt nicht schreiben, denn die Ursache und ob das Wechseln der Antriebswelle wirklich auf Dauer hilft, ist ja noch nicht bekannt. Man weiß ja auch nicht, ob sie außer den Geräuschen überhaupt irgendwelche Nachteile hat, diese lärmende Welle. Manch einer wird da nie was dran machen lassen und es einfach akzeptieren.

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 530
Bei VW hat man einige Zeit lang Antriebswellen in die Radnabe geklebt.
Das Geräusch war weg und das Problem hatte der Mechaniker dann nur beim Radlager wechseln :P

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 531
Wenn ich auf meiner Strecke die Autobahn mit 130-150 km/h fahre, komme ich am Büro derzeit mit einem Verbrauch von etwa 4,5 Litern an. Wenn ich, so wie heute, die Autobahn nur mit 115-120 km/h fahre, lande ich bei 4,0 Litern!  :applaus:

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 532
Wow, tolle Werte. Bin neidisch, da kommt mein Jazz nicht hin bei dem Tempo.
85er Ford Escort 1.1 50 PS -> 91er Ford Fiesta 1.3 60 PS -> 97er Nissan Micra 1.0 CVT 54 PS -> 98er Ford Fiesta 1.25 75 PS -> 2009er Honda Civic FK1 100 PS -> 2012er Honda Jazz IMA 98 PS




Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 533
Heimwärts schaffe ich das auch nicht, da gehts zuviel bergauf. Im Schnitt gleicht sich das dann auf etwa 4,5 Liter für beide Strecken zusammen an.

Ich habe mir fest vorgenommen, bald mal beide Strecken zu filmen und in meinem Kanal zu veröffentlichen.

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 534
In der Tat ein super Verbrauch bei diesen Geschwindigkeiten. Um auf 4 Liter zu kommen, darf ich mit dem Yaris nicht schneller als 80 km/h fahren. Dann schieben mich die LKWs an....

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 535
@Jorin 57 km/h Durchschnitt mit 4 Litern :applaus:

Ich weiß nicht, ob du es machen würdest, FÜRS FORUM nicht für mich  :icon_daumendreh2:

-Wenn der Motor warm ist Reset?
-dann mal einmal maximal 140 km/h bis zur Ankunft
-jeden Tag/gleiche Strecke 10 km/h weniger.

Also 130,120 usw. als Maximum. Bis du bei LKW Geschwindigkeit ankommst auf deiner Autobahn.

Warum?
Es wäre interessant, was nur 10 km/h weniger aus deinem Verbrauch machen.

Man sieht mal wie gut der CW Wert des Prius 4 ist.
Wie viel Effizienz das ganze System hat
Und wie gut der @Jorin das ganze beherrscht.

Bei Durchgegend 80 km/h schaffe ich auch 4 Liter.
Aber 140 km/h :-/ :-D niemals  :'(

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 536
Wie gesagt, es geht oft bergab. Man darf eigentlich nur beide Strecken zusammen sehen, Hin- und Rückweg. Dann liege ich bei eben etwa 4,5 Litern.

Kann das mit den Geschwindigkeiten gerne mal machen.

 

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 537
Gestern Mittag habe ich Yuki wieder abgeholt. Ich muss es noch intensiv testen, aber das Geräusch beim Bremsen scheint wirklich weg zu sein.

Nach Auskunft des Meisters, er hat extra nochmal nachgeschaut, hat sich die Teilenummer nicht geändert. Muss aber nichts heißen, meint er. Manchmal werden Teile auch im Produktionsbetrieb angepasst, ohne dass sie extra eine neue Teilenummer erhalten.


Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 539
Heute habe ich mit den Notizen für @Knauser begonnen (Pendelstrecke mit verschiedenen Geschwindigkeiten). Freitag abend kann ich dann die Ergebnisse präsentieren. Nur mit dem Video, das wird derzeit nichts. Die ausgeliehene GoPro3 ist im Dunkeln zu schlecht, man kann nicht viel erkennen. Da muss ich warten, bis es morgens wieder hell ist.