Zum Hauptinhalt springen
Thema: Honda Jazz Hybrid 2020 (9258-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 45
@JoAHa

bei meinem CR-V Hybrid i-MMD startet der Generator immer mit bei einer "Zündung".
Man hört einfach das Generatorgeräusch aber man kann rein elektrisch anfahren.

Im neuen Jazz Hybrid 2020 ist das System fast gleich, nur ein kleinerer Motor (1.5l) wurde verbaut und der "Marketingname" wurde von i-MMD zu e:HEV umbenannt :icon_wp-question:  :icon_doh:


Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 46
Was bietet der Crosstar denn so viel mehr als dass man über 4000 EUR mehr verlangt?  :icon_look:

Muss ich mal meinen Honda-Händler fragen ob er mir irgendein gutes Angebot machen kann, v.a. mit einem Fahrzeug für die Zeit bis es den neuen Jazz gibt. Aber da ich eigentlich keinen Neuwagen will wird es vermutlich nichts, weil mir ein Neuwagen zu teuer ist. Da wird mich Honda vermutlich an Toyota verlieren bei denen es im Gebrachtwagenmarkt deutlich mehr gibt. Honda hat es bei der letzten Jazz-Generation komplett verschlafen. :icon_no_sad:

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 47
Ich finde, der Preis ab 22k ist aber schon happig. Die Hersteller verlieren langsam die Bodenhaftung.

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 48
Der Preis ist für das Gebotene absolut in Ordnung.

Aber nicht jeder braucht so viel. Und das ist das Ärgerliche. Mit würde eine abgespeckte Version durchaus genügen.

Schon mein bald acht Jahre alter Jazz hat zu viel Schnick Schnack.

 

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 49
Der Preis ist für das Gebotene absolut in Ordnung.

Aber nicht jeder braucht so viel. Und das ist das Ärgerliche. Mit würde eine abgespeckte Version durchaus genügen.

Schon mein bald acht Jahre alter Jazz hat zu viel Schnick Schnack.

Ich bin dagegen mit dem ganzen Zeug der Elegance-Ausstatttung sehr zufrieden gewesen. Aber ich hab ihn auch nur als gebrachten gekauft weil mir Neuwagen grundsätzlich zu teuer sind und nach wenigen Jahren und Kilometer deutlich günstiger zu bekommen sind. Der neue Jazz wird deshalb für mich erst so in 2-3 Jahren interessant.

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 50
Ich saß gestern in einem T-Roc des Nachbarn in Basisausstattung und finde, so etwas reicht mir. Wenn alle Welt immer mehr Klimbim haben will - ich will eher weniger.


Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 52
Hab mir das auch mal angesehen. Sehr sympathisch ist wieder die Ausstattungspolitik mit nur wenige Varianten die dafür dann gute Ausstattungen haben und nicht so elend lange Listen mit Schwachsinnskombinationen.

Ich vermisse aber das Standard-rot bei den Farben, gibt es jetzt nur noch aufpreispflichtig in Metallic. Ansonsten ist nur ein langweiliges weiß kostenlos und die restlichen Farben außer rot sind alle aus meiner Sicht ein langweiliges Trauerspiel.

Mal sehen wie das in ein paar Jahren aussieht... Momentan bin ich mit meinem Auris sehr zufrieden. Aber vielleicht muss ich mal eine Probefahrt mit dem neuen Jazz machen... Zudem bin ich gespannt auf welche Verbrauchswerte man den runter bekommen kann. Beim Auris bin ich momentan um die 4,0 Liter/100km laut BC. Und das mit Winterreifen und noch nicht den sehr warmen Sommertagen.  ;)


Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 54
Rot und Dunkelblau. Und ansonsten das schöne Weiß, elegantes Silber, mysteriöses Schwarz. Willkommen im Club, diese Palette kenne ich schon seit Jahren. Schade, dass es keine knallgrünen, knallroten und knallblauen Hondas mehr geben wird. Die machen da eben nun, was alle anderen auch machen.

Ich denke, da sind die Firmenwagen auch schuld. Bei uns heißt es: Schwarz muss er sein. Anderswo sicher silber. Ausnahmen gibts keine. Und dann überlegt sich auch mancher, mit welcher Farbe verkaufe ich meinen später mal besser? Mit knalligem Grün, was nur ich schön finde, aber sonst kaum jemand? Nee, dann lieber schwarz oder silber, das geht immer weg.

Und so "regelt der Markt" die Farbpalette der Hersteller.

Kofferraumbeleuchtung kostet extra? Das ist aber schon ziemlich frech! Und so bin ich für den i-MMD in Executive bei 28.500 Euro gelandet. Autsch! Nochmal 20% drauf und man hat nen Prius Executive. ;)

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 55
Kofferraumbeleuchtung ist Serie.

Wirklich schöne Pakete. Basis schon mit allem was ich brauchen würde, sogar Sitzheizung.

Eine Stufe drüber für faire 1.000 € gute Zusatzausstattung.

Und glücklicherweise kein Keyless.

Und wieder weg von der Touch-Bedienung des Vorgängers. Da hat Honda sinnvoll agiert.

Weiterhin 40 Liter Tankinhalt. Da schafft man locker 1.000 km mit einer Füllung.

Klingt alles verdammt gut, da bekomme ich doch ein leichtes Kribbeln in der Magengrube. :icon_daumendreh2:


Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 57
Kein Schiebedach oder Panoramadach bestellbar   :-(  :'(    Farbauswahl  ::)
Denke der Jazz wird es schwer haben in Deutschland die Konkurrenz ist groß und Honda Händler sind rar gesät.
Berlin hat ja Honda Händler und dort ist dann mal Jazz schauen angesagt...

tom


Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 59
50€ … tippe mal auf LED anstatt 9 W Funzel.... Da bekommt man bei Hypercolor ein ganzes Set. :-/

Und kein Rentner silbermetallic  oh, oh..
Bodenfreiheit 136 mm gegen Crosssstar zu 152 mm satte 16 mm mehr … sauber !