Zum Hauptinhalt springen
Thema: Honda Jazz Hybrid 2020 (2715-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Honda Jazz Hybrid 2020

Zitat
Tom Gardner, Senior Vice President Honda Motor Europe, gab anlässlich der Weltpremiere des Honda e neue Details zur nächsten wichtigen Modelleinführung der Marke bekannt: „Im kommenden Jahr wird Honda die nächste Generation des Jazz einführen. Dieses Modell wird in Europa ausschließlich mit Hybridantrieb angeboten.“

Honda treibt Elektrifizierung der Modellpalette voran, Honda Deutschland,...

Jetzt wird es langsam spannend. Das klingt doch sehr gut. :)

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 1
Ich freue mich, das es den Jazz als Hybrid geben wird! Ich hätte mich aber auch über ein BEV gefreut. ;)

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 2
Endlich kehrt bei Honda wieder etwas Vernunft ein. Jetzt den Jazz noch vollelektrisch, dann vergesse ich den massiv überteuerten e-Floh.

 

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 3
Da könnte ich schwach werden. Den Antrieb bin ich im CR-V gefahren.
Einfach genial.

Fährt sich wie ein E-Fahrzeug ohne eines zu sein. Und keine Reichweitensorgen. Auch für Mieter geeignet. :D

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 4
Viele schöne Bilder vom neuen Jazz. (Auf eines der Bilder klicken, um in die Galerie zu kommen)

Der Innenraum wirkt sehr reduziert und luftig. Hat was. Auch wenn ich mich erst daran gewöhnen muss.

2020 Honda Jazz revealed in Tokyo | CarAdvice

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 5
Der sieht ja niedlich aus. Wie keck er in die Welt schaut. Innenraum gefaellt mir auch. Hoffentlich ist er auch so variabel wie sein Vorgänger.

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 6
Die berühmte Variabilität soll er voll behalten. Stichwort Magic Sears.

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 7
Endlich hat der Jazz auch wieder seine zwei "Handschuh"fächer.

Und Danke an Honda, dass ihr nicht dem gleichen Designunfall folgt wie die meisten Hersteller zur Zeit. Nicht dieser schrecklich oben aufgesetzte Touchscreen, sondern schön integriert. Und für die wichtigsten Funktionen noch Knöpfe und Schalter.

Sieht doch trotzdem aufgeräumt und übersichtlich aus.

Für den Innenraum geht der Daumen bei mir klar nach oben bisher, muss es mal live erleben.

Von außen ist er eher niedlich. Aber warum müssen Autos auch immer aggressiv ausschauen?

Das ist der neue Honda Jazz (2020) - alle Infos, Fotos und Video


Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 8
Freut mich auch, dass Honda beim Jazz nicht dem missratenen SUV-Panzer-Trend geht sondern mal wieder ein knuffiges und sympathisches Äußeres wählt!  :applaus:

Auch gut, dass es noch echte Schalter in der Mitte vom Amaturenbrett gibt. Touch-Bedienung finde ich persönlich furchtbar.

Nach Jahren der Enttäuschung absolut top was uns Honda bieten wird. Auf jedem Fall weiß ich welches Auto meinem jetzigen Hybrid-Jazz folgen wird. :-)

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 9
Ich finde auch gut, wie der neue Jazz geworden ist, wobei mir die normale Version besser gefällt als die auf Gelände machende. Endlich mal wieder ein Honda mit ruhigen Linien. Die Front ist ungewöhnlich clean mit großen Glubschaugen. Da scheint der gleiche Designer dran gearbeitet zu haben, der auch den Honda e designed hat.
Auch innen gefällt mir das Armaturenbrett sehr gut - Drehregler für Klima und Radio! Auch sehr lobenswert, dass man an der Innenraumvariabilität festhält und sie nicht irgend einem unwichtigen Schnickschnack unterordnet. Leider noch keine Details zur Größe. Wenn er vollelektrisch mit 300km WLTP zu haben wäre, könnte ich schwach werden.

Honda Jazz (2020) - pictures, information & specs



Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 12
Über das Armaturenbrett oben hinausstehend. So verständlich?

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 13
Ok. Du siehst es anders als ich. Für mich ist es ein aufgesetzter TouchScreen, der nicht über das Armaturenbrett aufragt. Für eine Integration fehlt ein Rahmen darum, der es in das Armaturenbrett integriert.

Egal. Mich stören auch Touch-Screens überhaupt nicht die höher sind. Im Gegenteil. Je höher sie sind, desto besser finde ich es. Da muss das Auge nicht so tief herunterschauen, wenn man den Blick von der Straße abwendet. Das ist dann fast wie ein HUD, bei dem man nur etwas nach rechts schauen muss.

Antw.: Honda Jazz Hybrid 2020

Antwort Nr. 14
Was die Höhe betrifft, stimme ich zu - lieber hoch als tief. Touchscreen muss es für mich nicht sein - da nehme ich lieber eine Bedienung über Drehrad (wie bei BMW, oder noch besser Mazda). Das hätte dann auch den Vorteil, dass das Display weiter vorn platziert werden könnte als mit dem Arm bequem erreichbar.

Back to Honda: endlich gibt es den Jazz mit richtigem Hybrid (also rein elektrische Strecken möglich). Ich würde ihn gern mal Probefahren, um den Unterschied zum Yaris herauszufinden. Er scheint, wie auch der Nissan Note e-Power, wohl mehr den Schwerpunkt auf elektrisches Fahren zu legen.