Zum Hauptinhalt springen
Thema: Solarauto fährt mit 3,25 kWh 100 km weit (231-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Solarauto fährt mit 3,25 kWh 100 km weit

Hier dazu der passende Beitrag von Golem:
Sunswift: Solarauto fährt mit 3,25 kWh 100 km weit - Golem.de

Zitat
Das solarbetriebene Auto, das vom Team Violet genannt wird, fuhr die 4.100 km lange Strecke in 6 Tagen. Der Akku des Autos ist nur für 20 kWh ausgelegt. Das Team lud das Fahrzeug ausschließlich mit Solarstrom. Der Antrieb erfolgt über zwei Nabenmotoren an den Hinterrädern, die das Auto auf maximal 140 km/h beschleunigen.
 
Violet ist eine Limousine mit vier Türen sowie einem Kofferraum vorn und einem hinten im Heck. Auch Parksensoren und eine Rückfahrkamera gibt es - aber keine Heckscheibe, weil der Platz für Solarzellen genutzt wurde. Das Fahrzeug wiegt nur 360 kg und ist mit 318 monokristallinen Photovoltaikzellen ausgerüstet. Die Zellen sollen einen Wirkungsgrad von rund 22 Prozent aufweisen.
 
Die Studenten des Sunswift-Teams bauten das solarbetriebene Elektroauto, um den bisherigen Rekord von 5,5 kWh/100 km zu brechen. Mit nur 3,25 kWh pro 100 km erreichten sie ihr Ziel problemlos.

Und analog dazu hier noch ein paar mehr Infos, allerdings auf Englisch:
Sunswift Violet ready to compete in World Solar Challenge | Electric Vehicle...

Zitat
It has a top speed of 130 km/h and a range of 800 km running just on its rooftop solar panels. It also sports modular lithium-ion batteries which store power from the sun; running just on its batteries, it has a range of 400 km. The vehicle relies on around 7kW of horsepower at 110km/h, and two 1.5kW motors that run at 98% efficiency.

With a twill carbon-fibre monocoque chassis, Sunswift Violet weighs less than 400kg. And because good aerodynamics are vital in the quest for energy efficiency – the more slippery the car, the better – Sunswift Violet has a drag coefficient below 0.2, better than the best wind-cheating cars on the market.

Antw.: Solarauto fährt mit 3,25 kWh 100 km weit

Antwort Nr. 1
Zitat
Laut Create Digital gehörten zu den Hindernissen auf der Reise ein Akkubrand und ein Ausfall der Hinterradaufhängung. Violet ist das Fahrzeug der sechsten Generation, das von dem Studententeam gebaut wurde.

Schon der sechste Versuch und immer noch in Brand geraten!  :-D

Antw.: Solarauto fährt mit 3,25 kWh 100 km weit

Antwort Nr. 2
Kein Wunder.
Auf der Strecke gibt es ja auch keinen Schatten. Und jetzt ist da Hochsommer.
:D

Antw.: Solarauto fährt mit 3,25 kWh 100 km weit

Antwort Nr. 3
Das stimmt schon, aber die Reichweite ist laut Angabe ohne die Solarpower auch schon 400km. Dort drüben ist das Wetter natürlich auch anders als hier, zeigt aber dennoch, wie effizient man bauen kann.

Antw.: Solarauto fährt mit 3,25 kWh 100 km weit

Antwort Nr. 4
Ich hatte mich auch auf den Akkubrand bezogen.
Im Outback sind locker 50°C Außentemperatur. Hast ja im Februar in den Städten wie Cairns un Melbourne schon 40-45°.
Und ab Queensland nach Norden kommen dann noch 80+% Luftfeuchte dazu.
(So war die Lage dort jedenfalls 1993) ;-)

Antw.: Solarauto fährt mit 3,25 kWh 100 km weit

Antwort Nr. 5
Nuon Solar Team - The Solarcars

Zum Einkaufen nicht so ideal. ;-)

Specs vom 8s:
Rolling Resistance: 10 times less than an average car
Drag: Same as the side-mirror of a car