Zum Hauptinhalt springen
Thema: Das Wasserstoffauto hat verloren (19668-mal gelesen)
0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Antw.: Das Wasserstoffauto hat verloren

Antwort Nr. 225
Mein Weg zur nächsten Tanke wären dann 80km hin und 80km wieder zurück.
....

Das ist doch völlig klar, dass für Dich derzeit kein FCEV in Frage kommt.
Du würdest ja wahrscheinlich auch kein BEV fahren, wenn Du
extra zum Batterie laden 80km hin und zurück fahren müsstest, oder?

Antw.: Das Wasserstoffauto hat verloren

Antwort Nr. 226
Dieses Wasserstoff-Auto fährt fast gratis: Die Fahrer wollen trotzdem nicht...

Ich fahre seit etwas über einem Jahr genau solch ein Fahrzeug, über 27000 km und über 100 Mal getankt.
Ich kann nicht einmal ansatzweise eine Tankhölle bestätigen, die im Artikel beschrieben wird.
Kalifornien ist eben nicht Deutschland.
  • Soll mit diesem Artikel nicht vielleicht Stimmung gegen den Infrastrukturausbau hierzulande gemacht werden??

Antw.: Das Wasserstoffauto hat verloren

Antwort Nr. 227
Meinst du, dass du noch nie 2 Autos unmittelbar vor dir beim Tanken hattest?

 

Antw.: Das Wasserstoffauto hat verloren

Antwort Nr. 228
Kalifornien ist eben nicht Deutschland.
Stimmt. Bei uns in DE gibt es wesentlich weniger Wasserstoffautos als in Kalifornien. Daher hast Du vermutlich keine oder nur wenige anderen Wasserstoffautos vor Dir, die tanken wollen.

Im Artikel steht:
Zitat
Zwei Stunden Wartezeit um zu tanken – und das, obwohl nur acht Fahrzeuge vorher dran sind – seien keine Seltenheit.
Aus Deiner Erfahrung: Wie lange musstest Du warten, wenn 8 Fahrzeuge vor Dir Wasserstoff tanken mussten?