Zum Hauptinhalt springen
Thema: Sinn und Unsinn von Dickschiffen ... (25305-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Sinn und Unsinn von Dickschiffen ...

Antwort Nr. 465
Um bei der Diskussion nicht ausschließlich auf abstrakter Ebene zu bleiben, hier ein ganz konkreter Vergleich:
meistverkauftes Crossover vs. meistkauftes midsize Sedan (in Amerika): (RAV4 vs. Camry)

https://youtu.be/WmNJ2hO-IQc

Auch ich hätte erwartet dass der Camry in mehr Disziplinen die Nase vorn hat, vor allem die schlechtere Dämmung ist schon etwas enttäuschend.  :icon_nixweiss:


Antw.: Sinn und Unsinn von Dickschiffen ...

Antwort Nr. 467
Das bedarf glaube ich keines Kommentares. Da benimmt sich fast die Hälfte der Menschheit wie Süchtige. Die hören auch erst auf, wenn es 5 nach 12 ist. Mit der Meinung: "Meiner macht das Kraut auch nicht fetter." Wenn es dann - irgendwann - mal richtig dicke kommt, werden wohl die meisten auch staatlich geförderten (oder verursachten) Verhaltensweisen auf den Prüfstand müssen.
Ich meine damit z.B.:

Mußte zum Facharzt (Entfernung 50km). 1 Std. hin, 1 zurück. Gewartet 1 1/2 Stunden (Auto wieder kalt).
Blutabnahme. 1 Woche später - Anruf: Sie können ihr Rezept abholen
:icon_doh: :icon_doh: . Auf Anfrage wurde es zugeschickt. Nach Tablettenkur muss ich wieder hin - Blutabnahme. Sicher nach 1 Woche wieder hin wegen Auswertung usw. Die 2. Blutkontrolle könnte auch meine Hausärztin machen und hinschicken. Muss sie aber das Labor bezahlen, weil Krankenkasse dafür nicht zuständig.

Will damit sagen; ja, die Dickschiffe hauen mehr Schadstoffe raus, aber wieviel Fahrten insgesamt und damit meine ich auch PKW (auch HSD) wären nicht notwendig. Da ist das Brötchen mit dem Fahrrad holen doch nur Selbstberuhigung, etwas für die Umwelt getan zu haben. Wenn der Gesetzgeber sagen würde, privat genutzte PKW nur bis 1,xxx Tonnen und Schluß - aus. Alles was darüber liegt wird mit erhöhten Steuern belegt. Das Rauchverbot in Gaststätten hat auch nicht allen gepaßt. Die Automobilindustrie redet sich damit raus, der Kunde will das so - wenn er es nicht bekommt, beruhigt er sich auch wieder. Stell dem Kunden einen HUMMER hin zu einem erschwinglichen Preis.... Wetten das ????

Antw.: Sinn und Unsinn von Dickschiffen ...

Antwort Nr. 468
Wenn der Gesetzgeber sagen würde, privat genutzte PKW nur bis 1,xxx Tonnen...
Einfach die LKW-Grenze wieder auf 2,8t zul. Gesamtgewicht zurücksetzten und alle darüber dürfen nur noch 80Km/h fahren...
Zack! Ruhe ist mit dem SUV-Boom...  ;D

Antw.: Sinn und Unsinn von Dickschiffen ...

Antwort Nr. 469
https://youtu.be/sdSjwiNog24

Jetzt weiß ich was in den Leuten und Verkäufern vorgeht :D.