Zum Hauptinhalt springen
Thema: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen (11656-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 30
Ich weiß nicht, ob du das während der Fahrt haben möchtest. Das wäre wohl etwas schwierig.

Off-line kan man aber sehr wohl in verschiedene HA reports von der selben Strecke die "Fuel usage over distance" Grafiken und die "BSFC"  und "EV" Maps mit einander vergleichen.

Hast Du auch schon mal mit dem Finger auf die EV Ikone gedruckt? Dann hast du eine dynamische Darstellung von dem Verlauf der momentane und Durchschnittsverbrauche.

Jan

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 31
Wie wär`s mal mit einem Glossar der Abkürzungen damit Neulinge wie ich überhaupt wissen worüber Ihr redet? :-/

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 32
Wird alles erklärt auf der Dashboard Seite und BSFC wird hier erklärt.

Falls es noch weitere Fragen gäbe, gerne her damit.

Jan

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 33
Hast Du auch schon mal mit dem Finger auf die EV Ikone gedruckt? Dann hast du eine dynamische Darstellung von dem Verlauf der momentane und Durchschnittsverbrauche.
Danke, wusste ich noch nicht.

Wird alles erklärt auf der Dashboard Seite und BSFC wird hier erklärt.
Wobei der letzte Link die Farben oder Zahlen gerade verkehrt herum darstellt.

Ich war jetzt eine längere Strecke unterwegs und dort hat mein Yaris auch S4 erreicht. Es gab dann auch ab und an mal einen orangen ICE und ganz selten einen gelben.

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 34
Wobei der letzte Link die Farben oder Zahlen gerade verkehrt herum darstellt.

Oder ist das die richtige Darstellung, und es erklärt warum du so selten gute Werten siehst?

Ich werde es mal Xavier fragen.

Jan

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 35
Bei mir wird eigentlich fast immer S2 als Motorstatus angezeigt, bei einem obigen Video, wo ich mal eine orange ICE-Anzeige sah, wurde S4 angezeigt. Muss der Motor dazu besonders warm sein? Auf meinen kurzen (<10km) Strecken wird der nicht warm genug - vor allem nicht bei aktuellen Außentemperaturen.

S3 kommt ab ~73°C Kühlwassertemperatur. Vorher schaffe ich selten mal nen guten BSFC Wert.
Beim Auris brauche ich auf meiner Pendelstrecke etwa 8min Fahrt bis die Kühlwassertemperatur so weit ist und der Motor in S3 springt.
Das wird natürlich bei deiner eher kurzen Strecke schwierig.

Ich werde im Herbst mal ausprobieren ob sich die Zeit bei kühleren Temperaturen mittels Grillblocking in etwa halten lässt.

EDIT:
@bgl-tom
So in etwa sieht das BSFC Diagramm bei mir mit dem Auris auch aus.
Nach etwa 8min. kommt man eher in den effizienteren Bereich.
3,82l/100km sind doch schon mal ein guter Verbrauch!  :applaus:
Da waren schließlich etliche Beschleunigungen drin.

Bei etwa Kilometer 25 bist du ~70km/h gefahren und das seht konstant. War das mit Tempomat? Ging es da Berg hoch?

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 36
@bgl-tom. Deine BSFC Grafiken zeigen, dass die Farben auf der Dashboard Seite die richtigen sind.

Hier noch das Video wo der "Real Time Fuel Chart" vorgestellt wird.

https://www.youtube.com/watch?v=03mBvFt9WH4

Auch hier sind die BSFC Werte eher sehr mittelmäßig. Schon auffallend wie der Ford 2,0 l Atkinson da viel effizienter ist.

Jan


Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 37
Bei etwa Kilometer 25 bist du ~70km/h gefahren und das seht konstant. War das mit Tempomat?
Ja, das war mit Tempomat und es ging absolut eben hin.

@bgl-tom. Deine BSFC Grafiken zeigen, dass die Farben auf der Dashboard Seite die richtigen sind.
Äh, nein. Dunkelrot (ineffizient) muss einen hohen BSFC-Wert und gelb oder gar türkis einen niedrigen BSFC-Wert darstellen - dunkelrot wird nicht einmal erwähnt. Das wird auch von meiner 1. Grafik bestätigt (rechte Skala).

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 38
Schau dir mal in dem Bereich deinen Verbrauch an.
Entweder es ist doch nicht so eben oder Tempomat ist doch nicht so sparsam wie vermutet.

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 39
Äh, nein. Dunkelrot (ineffizient) muss einen hohen BSFC-Wert und gelb oder gar türkis einen niedrigen BSFC-Wert darstellen - dunkelrot wird nicht einmal erwähnt. Das wird auch von meiner 1. Grafik bestätigt (rechte Skala).
Dashboard:
Red - Low efficiency
Orange - Medium efficiency
Yellow - High efficiency
Aqua - Best efficiency

Niedrige Werte ab 230 g/kWh sind effizient. Das zeigt doch der BSFC absolute value Graphik, oder sehe ich da falsch?

Jan

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 40
Dashboard:
Red - Low efficiency
Orange - Medium efficiency
Yellow - High efficiency
Aqua - Best efficiency

Niedrige Werte ab 230 g/kWh sind effizient.
So ist das richtig. Unter Hybrid Assistant: Brake Specific Fuel Consumption wird es aber genau andersrum dargestellt (rot = best, cyan = worst).

Was ich auch nicht verstehe, dass in meinem BSFC-Diagramm so viele ineffiziente Bereiche (rot) zu finden sind, obwohl sie nur wenig von den gelben oder orangen Punkten abweichen. Das untere Bild von Toyota auf Hybrid Assistant: Brake Specific Fuel Consumption suggeriert größere Bereiche. Vielleicht ist die Berechnung im HA diesbezüglich nicht zuverlässig? Mich würden mal Diagramme von @Knauser interessieren.

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 41
In einem HA Report gibt es verschiede Graphiken mit BSFC Daten:
BSFC
keine Erklärung.

BSFC Absolute Value
The average BSFC value is plotted with a colored dot.
Range of BSFC excursion is plotted with a green line, so the shorter the line is, the more precise the BSFC value.

Ich glaube, dass liegt daran, dass die Werten sehr schnell nach einander gesammelt ("gesampelt") werden, und in dem Graphik der "Range" als  Mittelwert mit Standard Deviation dargestellt werden. Obwohl, was genau die Spots in Farbe darstellen ist mir nicht ganz klar. Ich werde es bei Xavier nachfragen.

Wenn wir deine BSFC Absolute Value Graphik anschauen



fällt auf, dass die grüne LInien manchmal eher lang sind und die BSFC Werten wahrscheinlich nicht sehr genau, und manchmal kürzer, also die Werten eher genau. Dann sind sie auch niedriger = besser. Stimmt das?

BSFC for kW
For each kW range of the petrol engine, the produced BSFC value is plotted as a dot. Light colored range depicts full value excurtion, while darker color plots standard deviation from average.
Values are collected only when engine is at working temperature.

Mir kommt es vor, dass dieser Teil etwas besser erklärt werden sollte.

Es gibt auch eine BSFC Map.

Gibt es hier Leute mit Fachwissen?

Jan

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 42
@bgl-tom



Dafür, dass du mit Tempomat gefahren bist, finde ich die Geschwindigkeitskurve wenig stabil!

Jan

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 43
Ich tippe auf Mess- oder Regelungenauigkeiten. Er scheint zwischen 72 und 73km/h hin- und herzuspringen.

Antw.: Hybrid Assistant: praktischer Nutzen

Antwort Nr. 44
Ich habe Xavier um Erklärung gebeten.

Jan