Zum Hauptinhalt springen
Thema: Jetta Hybrid als Gebrauchter zu empfehlen? (13857-mal gelesen) - Abgeleitet von Der VW Jetta Hybrid -...
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Jetta Hybrid als Gebrauchter zu empfehlen?

Antwort Nr. 75
Die beiden Herren im Video sprechen von zwei Sonden. Eine vor dem Katalysator und eine danach. Oder hat der Jetta zwei Auspufftöpfe und zwei Katalysatoren? Dann könnten es auch vier Sonden sein.

Mich wundert ja wirklich, dass meine Autos trotz Katalysator bisher ohne Ausfall einer der Lambdasonden überlebt haben....

Antw.: Jetta Hybrid als Gebrauchter zu empfehlen?

Antwort Nr. 76
Die beiden Herren im Video sprechen von zwei Sonden. Eine vor dem Katalysator und eine danach. Oder hat der Jetta zwei Auspufftöpfe und zwei Katalysatoren? Dann könnten es auch vier Sonden sein.

Mich wundert ja wirklich, dass meine Autos trotz Katalysator bisher ohne Ausfall einer der Lambdasonden überlebt haben....

wo die überall stecken- keine ahnung.

ja, eigentlich sagt man bzw bosch, dass diese sonden 160000km halten sollen.

50000km ist eine viel zu kurze lebensdauer

 

Antw.: Jetta Hybrid als Gebrauchter zu empfehlen?

Antwort Nr. 77
olli1231   Wie ging es denn jetzt mit deinem LambdaSonden Problem weiter?

Meiner hatte ja bei über 100.000 kein solches Problem gehabt.

Antw.: Jetta Hybrid als Gebrauchter zu empfehlen?

Antwort Nr. 78
Dito, bisher kein Problem mit Lambdasonde(n). Aber unserer hat ja auch "erst" 90.000km auf der Uhr...

Gruß Der Oppa

Antw.: Jetta Hybrid als Gebrauchter zu empfehlen?

Antwort Nr. 79
Aber die Lambda Sonden können doch auch bei einem konventionellen Autos kaputt gehen. Das liegt doch nicht am Hybrid System.

Antw.: Jetta Hybrid als Gebrauchter zu empfehlen?

Antwort Nr. 80
Hallo Leute.

Ich hoffe euch geht es gut!

Ich hätte eine kurze Frage. Ich besitze einen VW Jetta Hybrid 1,4 TSI. Meine Frage wäre: Darf man E10 tanken? Mein Problem ist, dass ich für längere Zeit in der Slowakei bleiben muss und hier kann man nur noch E10 tanken... Bin mir aber nicht sicher, ob es das gleiche E10 wie in Deutschland ist, ist oder nicht...so oder so... Kann man E10 für dieses Auto tanken oder lieber nicht?

Vielen Dank für eure empfehlungen!

Schönen Tag noch!

Mit freundlichen Grüßen,

David

Antw.: Jetta Hybrid als Gebrauchter zu empfehlen?

Antwort Nr. 81
Speziell zum VW Jetta kann ich wenig sagen.
Mein voriger Toyota Auris HSD TS mit Baujahr 2013 bin ich nur mit E10 gefahren, auch unsere letzten Zweitwagen bekamen nur E10, problemlos.
Mein aktueller P4 bekommt neben E10 auch ab und an E85 aus dem Elsass dazugemischt, auch ohne Schwierigkeiten. Ich würde mal in der Bedienungsanleitung nachschauen oder bei VW mal nachfragen, denke aber wenn der Jetta nicht zu alt ist, müsste er auch E10 vertragen.

LG Peter  :-)

Antw.: Jetta Hybrid als Gebrauchter zu empfehlen?

Antwort Nr. 82
Mahlzeit...

Kein Problem, der 1.4 TSI ist für E10 freigegeben. Kann man auch auf der Seite von VW nachschauen. Wir haben mit dem Jetta Hybrid über 100Tsd km abgespult, die allermeisten davon mit E10. Höheren Verbrauch oder geringere Leistung konnte ich nicht feststellen.
Und auch in der Slowakei sollte E10 drin sein, wo E10 dran steht. Das Risiko, "gepanschten" Sprit zu bekommen, sehe ich da eher nicht. Schließlich fahren die Einheimischen die gleichen Autos wie wir.

Gruß Der Oppa