Zum Hauptinhalt springen
Thema: TESLA - Entwicklung des Unternehmens (23754-mal gelesen)
0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Antw.: TESLA - Entwicklung des Unternehmens

Antwort Nr. 255
Punkt 9 bitte streichen. So ziemlich jeder Akku mit Kobalt kommt von diesem Markt. Auch in Handys.

Antw.: TESLA - Entwicklung des Unternehmens

Antwort Nr. 256
Zumindest BMW macht es anders: BMW ordert Batteriezellen für 10 Milliarden Euro und verbaut ab 2020 kein Kobalt mehr aus dem Kongo. Dazu kauft man die Rohstoffe selbst ein.
Keine seltenen Erden, weniger Kobalt: Elektro-SUV BMW iX3 zeigt Umweltbewusst...

Die Diskussionen in der Öffentlichkeit trägt Früchte.

Antw.: TESLA - Entwicklung des Unternehmens

Antwort Nr. 257
Tesla: Vorsprung durch Technik, ätsch

Zitat
Die Ankündigungen von Tesla-Chef Elon Musk wirken oft großspurig. Viele haben bezweifelt, dass er tatsächlich Resultate liefern kann. Doch fürs Erste hat er seine Kritiker widerlegt.

Antw.: TESLA - Entwicklung des Unternehmens

Antwort Nr. 258
Tesla kann sich Stotterstart in China nicht leisten: Ist das Model 3 für Chinesen schlicht zu teuer?

Zitat
In China muss es gelingen: Die Zukunft von Tesla dürfte sich in China entscheiden, auf dem (noch) weltgrößten Markt für Elektroautos, wo Elon Musk in Rekordzeit eine Fabrik hochziehen ließ und den Aktionären beweisen muss, dass Tesla im Ausland erfolgreich expandieren kann.

Antw.: TESLA - Entwicklung des Unternehmens

Antwort Nr. 259
Hört sich doch gut an. Ich wollte schon immer ein günstiges Model 3.

Wenn die Chinesen Ihre Model 3 nicht zahlen können, kann man diese nach DE verschiffen und hier günstig anbieten. ;-)

Antw.: TESLA - Entwicklung des Unternehmens

Antwort Nr. 260
Ja, hätte auch nichts dagegen.
Ich befürchte nur so einfach wird es nicht sein - erst kürzlich ist das Model 3 um ~3000€ teurer geworden.  :icon_no_sad:

Antw.: TESLA - Entwicklung des Unternehmens

Antwort Nr. 261
Ups.
Subventionieren wir jetzt China?
Oder ist nur wegen der höheren Förderung in Deutschland der Preis erhöht worden?

Antw.: TESLA - Entwicklung des Unternehmens

Antwort Nr. 262
Das nennt sich freie Marktwirtschaft.

Antw.: TESLA - Entwicklung des Unternehmens

Antwort Nr. 263
Hi,

über die total willkürliche Preisgestaltung von Tesla ist es besser nicht zu denken - das schwankt schlimmer als die Kraftstoffpreise bei euch in Deutschland hin und her.

Unser "The Blue Whale" kostete uns in März 2017 130.000 EUR, ein identisches Fahrzeug (mit nominell 10, und realistisch eher 20 kWh größere Batterie, verbessertes Fahrwerk usw.) kostet heute 101.000 EUR, minus 5.000 EUR Bonus.

Zu sowas muss man bereit sein....

 

Antw.: TESLA - Entwicklung des Unternehmens

Antwort Nr. 264
Brandenburg: Finanzausschuss billigt Grundstücksverkauf an Tesla

Zitat
Der Landtag in Brandenburg treibt den Verkauf des Baulands für das geplante Tesla-Werk voran: Ohne Gegenstimme genehmigte der Finanzausschuss den Verkauf. Damit ist eine wichtige Hürde genommen.

Antw.: TESLA - Entwicklung des Unternehmens

Antwort Nr. 265
Tesla auf Rekordkurs, Geldregen für Musk: 346 Millionen Dollar - der Zahltag für Elon Musk rückt näher

Zitat
Die Aktie des US-Elektroautobauers Tesla erklimmt seit Wochen regelmäßig neue Rekordhochs. Setzt sich die Kursrally noch für einige Wochen fort, dürfte sie Tesla-Chef Elon Musk einen Zahltag der besonderen Art bescheren.

Antw.: TESLA - Entwicklung des Unternehmens

Antwort Nr. 266
Geplante Fabrik in Brandenburg: Tesla umgarnt die neuen Nachbarn

Zitat
Beim Bau der geplanten Fabrik in Grünheide bei Berlin möchte Tesla die Bedenken der Bevölkerung hören: Der E-Autohersteller eröffnet kurzfristig ein Bürgerbüro.