Zum Hauptinhalt springen
Thema: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer (4433-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 75
Reset des Gesamtverbrauchs
Gibt's sowas? Wo?
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 76
Ich habe gerade mal bei Spritmonitor geschaut. Ich trage den Durchschnittsverbrauch vom Bordcomputer immer mit ein.
Die Abweichungen betragen bis zu 0,2 L mehr oder weniger als der Realverbrauch.
Das hier ist keine Kriegserklärung, sondern nur die Meinung eines einzelnen Mannes.

Toyota Yaris HSD - Edition 2014

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 77
Wir führen seit der Anschaffung unseres Auris TS vor gut 3 Jahren ein Tankbuch.
Der BC zeigt in der Regel 0,3 l zu wenig an.

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 78
Gibt's sowas? Wo?
Beim P4 schaltet man mit 'Trip' auf den Gesamtkilometerstand und hält ihn dann gedrückt bis der angezeigte Verbrauch gelöscht ist. Also wie bei Trip 1 und Trip2 auch...
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 79
Ich habs extra nicht geschrieben, weil wir hier im Yaris-Board sind. Wie es bei anderen Fahrzeugen funktioniert, noch dazu wenn diese kein solches Drück-Drehrädchen haben wie der Yaris, dürfte uns hier nicht viel weiter bringen.

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 80
Immerhin hat der Yaris auch eine Möglichkeit zwischen Verschiedenen Verbräuchen (Trip1 und 2) hin- und herzuschalten...
Also warum nicht einen Denkanstoß geben und testen?
Ich habe schon einige undokumentierte Funktion in meinem Leben dadurch gefunden...
Z.B. funktioniert die CodeFree-Software für einen Denon Blu-Ray auch beim teuersten Marantz...
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 81
Wir führen seit der Anschaffung unseres Auris TS vor gut 3 Jahren ein Tankbuch.
Der BC zeigt in der Regel 0,3 l zu wenig an.
Das ist beim Lexus CT200h auch so (ist ja auch die gleiche Technik/Plattform). Beim Prius2 ist der BC hingegen sehr genau. Abweichung zwischen 0 und 0,1 l. Das zeigt, das Toyota es eigentlich könnte bzw. schon einmal sehr genau gekonnt hat! :-/
Lexus CT200h LuxuryLine 2013 in Florentinerrot (seit 01/2016)
Toyota Prius 2 Executive 2007 in silber (seit 05/2017)

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 82
Bitte beim Yaris bleiben, danke.

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 83
Immerhin hat der Yaris auch eine Möglichkeit zwischen Verschiedenen Verbräuchen (Trip1 und 2) hin- und herzuschalten...
Seit wann hat er das denn? Mein Yaris Hybrid aus 2014 (VFL) hat zwar zwei Trips, aber die zeigen nur zwei Entfernungen an. Durchschnittsverbrauchsanzeige hat er nur eine und die ist nicht an Trip1 und Trip2 gekoppelt. Ist schon seltsam, was Toyota da gemacht hat....

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 84
Upps...
Ich dachte das hätte mir eine Bekannte in ihrem Yaris mal gezeigt...
Wenn dem nicht so ist dannhabe ich das wohl falsch in Erinnerung behalten...
Sorry! :-(

Leider weiß ich auch leider nicht mehr was es für ein Baujahr ist.
Aber ich frag mal nach wenn ich sie wieder sehe.
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 85
Der Facelift 2 ist da recht großzügig.
Im Amaturendisplay hat man:
Aktuellen Verbrauch nach Start
Verbrauch nach Rücksetzen
Verbrauch nach volltanken.

Im Mittendisplay dann noch den Durchschnittsverbrauch mit der Balkengrafik.
"Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit."
Zitat von: Aldous Huxley
"Nur zwei Dinge sind unendlich, das Weltall und die menschliche Dummheit. Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher."
Zitat von: Albert Einstein

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 86
Beim P4 schaltet man mit 'Trip' auf den Gesamtkilometerstand und hält ihn dann gedrückt bis der angezeigte Verbrauch gelöscht ist. Also wie bei Trip 1 und Trip2 auch...

Ich hatte "Gesamtverbrauch" im Gegensatz zu "Durchschnittsverbrauch" verstanden!
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 87
Ich habe mal die letzten (ersten) Durchschnittsverbräuche ausgewertet und frage mich, ob hier nicht das Problem an der falschen Stelle gesucht wird?
[attach=1]
Selbst wenn man davon ausgeht, das Toyota die Angaben schön rechnet - glaubt Ihr, die tun das mit einem variablen Faktor?

Ich glaube da eher an die Zapfpistole:
  • nicht reproduzierbarer Abschaltpunkt
  • unterschiedliche Zapfgeschwindigkeiten (Auslösung durch Schwall)
  • relativ kleine Zapfmengen
Die Schwankung liegt übrigens zwischen -2% und +4,7%
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 88
Die Frage ist auch: wie genau funktionieren Zapfsäulen - absolut und bzgl. Wiederholgenauigkeit.
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft

 

Antw.: Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer

Antwort Nr. 89
....
Ich glaube da eher an die Zapfpistole:
....
Dann kommt noch dazu das sich Treibstoff bei Erwärmung nicht unerheblich ausdehnt. D.h. Im Sommer hast Du, nachden der kalte Sprit sich aufgewärmt hat, mehr Liter im Tank als im Winter.

Messwerk an der Zapfsäule: +/-0,5% (auf 100 Liter) darf die abgegebene Menge auch abweichen. Und glaube mir, die Hersteller können das gut zu ihren gunsten ausreizen.... .
Temperaturkompensation: Das macht dann schnell noch mal ca. 0,5% wen die Zapfsäule auf 15 °C Kompensiert ist und der Sprit im Tank <10 °C warm ist.

Alles in allem ist es gut möglich das Du 1% weniger Sprit getankt hast als Du auf deinem Kassenzettel stehen hast. Und das alles voll legal.

Alles in allem allso nicht so einfach die Abweichung genau zu ermitteln..... .
Prinzipiell kann ich aber aus meiner Erfahrung sagen das die Anzeige im BC den Verbrauch mehr oder weniger beschönigt.

Zum Vergleich Anzeige im BC und getankte Menge musst Du auch immer möglichst an der gleichen Zapfsäule tanken
"Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit."
Zitat von: Aldous Huxley
"Nur zwei Dinge sind unendlich, das Weltall und die menschliche Dummheit. Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher."
Zitat von: Albert Einstein