Zum Hauptinhalt springen
Thema: Jorins Prius 4 (38128-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 675
wow! sogar der Himmel wird ausgeleuchtet :D
irgendwie passen die Bilder da doch nicht, oder sehe ich das falsch??

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 676
Das ist doch sinnbildlich gemeint. ;D

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 677
Tag/Nacht in Frankfurt? Boah ey... ein Unterschied wie... Tag und Nacht  :icon_bin-weg:


Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 679
Und so bist du zwei Jahre rumgefahren?  ???

Ich hatte beim Kauf noch in den Vertrag schreiben lassen, dass vor Auslieferung das Licht noch mal richtig einzustellen ist.
Bei der Übergabe sagte der Verkäufer dann, darauf hätte noch nie jemand bestanden. Als ich dann fragte ob das Licht denn ab Werk richtig eingestellt gewesen sei, meinte er sie hätten es noch etwas höher drehen müssen.

Ich habe es danach in der Werkstatt meines Vertrauens im Herbst beim Lichttest noch mal prüfen lassen. Jetzt ist es noch ein wenig höher eingestellt.
Das Autohaus hatte aber vergessen die Nebelscheinwerfer (eigentlich sind es eher Nebelkerzen) einzustellen.  :icon_daumendreh2:

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 680
Und so bist du zwei Jahre rumgefahren?  ???

Mehr oder weniger ja, da bisher kein Mechatroniker oder wer auch immer in der Lage war, das Licht korrekt einzustellen. Immer hieß es, das ist so richtig eingestellt.

Die Nebler lasse ich bei der nächsten Inspektion nochmal prüfen, daran habe ich gar nicht gedacht.  :icon_doh:

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 681
Mir ginge es ähnlich, die Lampen waren Längerfristig zu hoch eingestellt, wurde mehrfach zurück geblendet, bekam immer die Aussage beim FTH, die Lampeneinstellung ist in Ordnung! Irgenwann hat's gereicht, war beim TÜV, ADAC Mitglieder ist der Lichttest zu jeder Zeit kostenlos, danach keine Probleme mehr! Bei den Inspektionen wird dass gemacht was ich vorgebe, welches Öl (das ich mitbringe), usw. , auch was nicht gemacht werden soll, Finger weg vom Licht, kein Reifendruck ablassen, usw.! Seitdem keine Probleme!
   :-/

 

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 682
Im ganz normalen Verkehr ohne besondere Anstrengungen.  :applaus:

Okay, es war keine Autobahn dabei, nur etwa 50 Prozent Stadt und 50 Prozent über Land.

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 683
Dein Verbrauch schein sich ja langfristig um etwa 0,5l/100km reduzuiert zu haben!  :applaus:

Also sind die dafür nötigen Einschränkungen doch nicht so gravierend  ;)

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 684
Naja, morgens ist es schon deutlich zeitaufwändiger. Sind derzeit rund 20 Minuten mehr, weil der Verkehr immer mehr zu nimmt, habe ich das Gefühl, selbst auf meiner neuen Strecke. Aber besonders Darmstadt ist derzeit eine Katastrophe, weil immer mehr Baustellen dazu kommen und die Leute dann andere Wege nehmen, vorzugsweise meinen.  ;)

Nachmittags fahre ich die Umgehung parallel zur B26 aber sehr gerne. Da ist immer Abwechslung, immer was zu sehen. Und sei es der atemberaubend orangene Wald derzeit. Muss mal die Stelle in den Dashcam-Videos suchen und veröffentlichen, das ist momentan echt super schön!  :icon_herzen02:

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 685
Ich weiß echt nicht, was derzeit los ist. Dabei fahre ich wie immer. Selbst die Heizung war im Stand an!

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 686
Geht gar nicht. Ab zum Händler. Da stimmt was nicht. ;)

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 687
Du hast deine neue Fahrweise mittlerweile verinnerlicht und das im Moment etwas höhere Verkehrsaufkommen spielt dem Prius in die Karten.
Damit gleichst du den gestiegenen Spritpreis aus.

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 688
Mit dieser Einschätzung hast du wohl nicht ganz unrecht. Über 50% elektrisch und trotzdem mit nahezu voller Batterie ankommen, das gelang mir bisher nicht.