Zum Hauptinhalt springen
Thema: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-) (34871-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 390
Danke für die Erinnerung an www.toyota-tech.eu.
Dort konnte ich allerdings keine Infos zum Volumen des Wassertanks für die Scheibenreinigung finden.

Nach Eingabe der VIN konnte ich aber 2 "laufende Rückrufe" finden:

Code   Beschreibung                                                                                                                                  Serviceinfo
BGG23   R/SSC - For Passenger side Front Air Bag                                                                                   5KET-039
LGG78   R/SSC - Power management control ECU reprogram on certain Prius V, Prius+ & Auris HV   18SMD-088

Es handelt sich offenbar um ein (bekanntes?) Airbag-Problem (Seitenairbag vorne) und um ein weiteres Softwareupdate für die ECU.
Technische Details zu den Rückrufen sind hier aber vorhanden. Die Kosten werden von Toyota übernommen.
Post oder Mails deswegen habe ich noch nicht bekommen.

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 391
5KET-039 ist von 2017, da sollte dann mal langsam Post kommen. ;) Das betrifft den Auris wie die anderen Modelle, bei denen dann die Endziffern anders sind. Den habe ich hinter mir. Es wurde je eine Klammer am Gasgenerator der Kopfairbags angebracht.
18SMD-088 ist dem Anschein nach einer von einer Reihe Rückrufen, bei denen das Steuergerät von 1,8er HSD neu programmiert wird. Ich bin gespannt, ob es für mein Auto auch irgendwann gemacht werden muß.

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 392
Nach sieben "Sommern" und 103000km auf den originalen SR habe ich gestern das Nachfolgermodell bestellt:
Michelin Energy Safer+ G1
Die lange Haltbarkeit und der niedrige Rollwiderstand gefallen so gut, dass der Nachteil (auf Nässe nur "befriedigend") für mich in Ordnung ist. Bei nassen Verhältnissen ist halt eine Portion Vorsicht angesagt. Das sind wir aber vom Vorgänger (Energy Safer "ohne +") schon gewöhnt.
Bin jetzt gespannt auf die Unterschiede des "+".
Da die Reifen ziemlich teuer sind und sich der Mehrpreis erst nach ca. 40-50tsd km rechnet: damit verknüpft ist die Entscheidung den Auris noch lange zu fahren :-) 

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 393
Respekt vor der Laufleistung mit deinen Sommerreifen!  :applaus:

Meine Werks Sommerreifen sind nach nun gut 37 Tkm schon runter.

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 394
Ja, es ist in der Tat erstaunlich wie lange die Michis durchgehalten haben.

Auch die Scheibenwischer vorne wurden heute früh erstmalig ersetzt, nachdem die originalen nach über 7 Jahren den Dreck nur noch verteilt haben ;-)
Und zwar mit diesen da
ebay: bosch aerotwin
Die Demontage und Remontage war nach 5 min erledigt - das kann man locker selbst machen :-)

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 395
Bei meinem neuen Auris habe ich die Wischer nach nur 4 Monaten ersetzt weil mittig im Sichtfeld immer ein breiter schleier entstand. Auch nach dem sauber machen.. Nun mit den Bosch's kommt es langsam wieder :(...

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 396
Mir ginge es ähnlich beim Auris TS, nach einer Gewissen Zeit, hatt der große Scheibenwischer genau in der Mitte des Sichtfeldes geschmiert, da habe ich zu letzt immer den Scheibenwischergummi regelmäßig auf der linken Seite ausgetauscht auch bei dem Bosch Aerotwin war das so.
Mal sehen wie's beim P4 ist!
 :-/

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 397
Die erste Tankfüllung mit den neuen Michelin Energy Safer+ Sommerreifen haben wir nun abgespult. Im Vergleich zu den Winterreifen rollt der Wagen wie erwartet leichter und leiser. Konnte bisher keinen Unterschied zum Vorgängermodell feststellen - nur dass die neuen (noch) ganz viel Profil haben und hoffentlich auch 100 tsd km durchhalten. Aber die Sommersaison hat ja gerade erst begonnen und abgerechnet wird am Schluss ;)  Grüße aus dem Ermstal

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 398
So es gibt mal wieder etwas Neues von unserm A1HSD genannt "Schnucki" :-)
Komme gerade von der freien Werkstatt (165000er Inspektion):
Alles supi, speziell gelobt wurde der Wagen dafür dass man ihm weder sein Alter noch seine Laufleistung ansieht. Keinerlei Rost am Unterboden. Bremsflüssigkeit immer noch ok (wäre bei Toyota schon 2 mal getauscht worden). Rechnung diesmal knapp 80 Euro für 1 Arbeitsstunde, Ölfilter und Dichtung. Öl habe ich selbst mitgebracht wie immer. Damit ca 110 Euro  :applaus:
Fazit: Öl raus, Öl rein, weiter  ;D

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 399
Gratulation!
Mehr kann man sich nicht wünschen ...  :applaus:
Respekt vor der Kilometerleistung!
Wir verkauften den Prius II aufgrund eines unwiderstehlichen Angebots bei etwa diesem km-Stand, obwohl er bis dahin auch völlig störungsfrei unterwegs gewesen war.

Wünsche weitere Tausende unfallfreie und wartungsarme Kilometer und viel Spaß dabei!

Gruß!
JoAHa

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 400
Die Kilometerleistung kommt auch daher dass Frauchen und ich nur ein Auto haben und dies somit fast jeden Tag unterwegs ist. Wir haben vor es ohne 2. Wagen zu schaffen - dank meinem Homeoffice sollte das auch klappen.
Unterstützend habe ich nun meine Bike-Flotte noch um ein Ebike erweitert. Da kommt man mit einer halben Kilowattstunde (<20 Cent) wirklich weit und bequem. Das Wetter muss halt halbwegs mitspielen. Aber jetzt kommt ja die schöne Jahreszeit :-)

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 401
Heute kam der lange erwartete Rückruf von Toyota per Post bezüglich dem Beifahrerairbag.

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 402
Das Autohaus wird nun die Teile für den Rückruf ("5KET-039" Beifahrerairbag) bestellen - bis diese dort eintreffen wird es aber einige Wochen dauern.

Meinen Wunsch eines letzten Hybridchecks möchte man auch erfüllen - der Wagen hat nun 166tsd km und dieser Check ist laut priuswiki nur bis maximal 175tsd km möglich (zumindest habe ich das so verstanden).

Habe den Auftrag einem für mich neuen Toyota-Händler gegeben und bin gespannt wie es dort laufen wird. Die bisherigen Erfahrungen mit verschiedenen Häusern waren nicht immer positiv.

 

Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 403
Vor wenigen Tagen kam schon der nächste Rückrufbrief:
Zitat
... 18SMD0-88 Umprogrammierung Power Management ...
Begründung:
Zitat
... unter Umständen besteht die Möglichkeit ... dass das Hybridsystem abschaltet statt in das Notlaufprogramm zu welchseln ...
Also habe ich wieder beim Autohaus angerufen welches mich bezüglich dem ersten Rückruf (Beifahrerairbaig) seit fast 2 Monaten ohne Rückmeldung warten lässt. Dort teilte man mir mit dass 50 Leute vor mir auf der Liste sind wegen dem Beifahrerairbag und ich mindestens bis September weiter warten soll. Auf meine Frage ob es dann nicht sicherer wäre den Airbag bis zur Reparatur abzuschalten gab es nur die Antwort "Nein. Das dürfen sie nicht."
Werde die Rückrufe woanders machen lassen denn dieses Autohaus möchte mich ganz offensichtlich nicht als Kunden haben. Dabei geht es mir nicht um die Wartezeit sondern um die deutlich fehlende Motivation bei dem Anliegen eines neuen Kunden.


Antw.: Viele Jahre Auris HSD und immer noch begeistert :-)

Antwort Nr. 404
Hallo @dirbyh,
da wäre ich mit meinem FTH auch nicht mehr zufrieden. Aber einen neuen Toyota Händler mit Werkstatt zu suchen ist bei mir nicht ganz einfach, gibt's nicht an jeder Ecke! Werde sehen ob die 1.Inspektion (30.000 km) seit wir zum roten P4 gewechselt sind, problemlos abläuft, ein Vorteil besteht aber, die ist noch kostenlos! Bestehen werde ich auf jeden Fall auf's 0W20 Motoröl! Soweit wird das gemacht was ich vorgebe oder auch was nicht gemacht werden soll!   :-D