Zum Hauptinhalt springen
Thema: Ersatz 12V Batterie (16871-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Ersatz 12V Batterie

Antwort Nr. 16

... Neue Batterie hat mich beim FTH 276,97 € inkl. Einbau gekostet.,
abzgl 20% Rabatt, da Neuwagen bereits bestellt. ...

Krass! Das sind trotz angeblichem Rabatt €221!!! Das Teuerste, was ich bisher bei Vertragswerkstätten für ein Auto V1 bezahlt habe waren €171.
Ich hoffe mal, Du bekommst auf den Neuwagen auch mindestens 20% Rabatt...

LG
Klaus
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Re: Ersatz 12V Batterie

Antwort Nr. 17


Krass! Das sind trotz angeblichem Rabatt €221!!! Das Teuerste, was ich bisher bei Vertragswerkstätten für ein Auto V1 bezahlt habe waren €171.
Ich hoffe mal, Du bekommst auf den Neuwagen auch mindestens 20% Rabatt...

bevor das geschieht, fällt Ostern und Weihnachten auf einen Tag.
Gruß Container
Grüße aus der Stadt mit dem größten Binnenhafen Europas
Klaus

Re: Ersatz 12V Batterie

Antwort Nr. 18
Kann man so eine Batterie nicht bei ATU oder so wechseln lassen? Meiner ist fast 4 Jahre alt, und ich möchte nicht über 200 Euro für eine kleine Batterie bezahlen. Mein Vorgänger hatte wegen zahlreicher Helferlein und echter Frontscheibenheizung eine sehr kräftige Batterie drin, aber die war lange nicht so teuer.  ???

Re: Ersatz 12V Batterie

Antwort Nr. 19
Da mein P2 über 4 Jahre alt ist, habe ich mich da schon mal ein wenig eingelesen. Ich habe bisher noch keinen Rechnungsbetrag über €200 bei Toyota gelesen. Eher 160-180 bei Toyota ohne angebliche Rabatte.
Und ganz ehrlich: wenn ich bei sowas €100 sparen kann, dann schraube ich nach 15Jahren Faulheit wieder selbst und kümmere mich selbst um die Entsorgung der Altbatterie. Aber gut, ich habe in sofern leicht reden, daß mein Beruf auch entfernt mit Strom zu tun hat, ich also weiß wie ich damit umgehen muß. Dafür würde ich eher nicht selbst an Bremsen oder Zylinderköpfen herumschrauben wollen.

LG
Klaus
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Re: Ersatz 12V Batterie

Antwort Nr. 20
also für eine Batterie zu wechseln reichen ein ganz klein wenig handwerklichens geschick dicke aus! man kann da nicht wirklich was falsch machen...

selbst für den prius gibt es hier oder bei den priusfreunden eine ganz detailierte bebilderte anleitung, obwohl sich das alles eh von selbst ergibt wenn man mal ran geht.

Beim Auris HSD ist es ein kinderspiel, so dumm das man da was falsch macht kann man sich selbst bei vorsatz bald nicht anstellen...

Re: Ersatz 12V Batterie

Antwort Nr. 21

Kann man so eine Batterie nicht bei ATU oder so wechseln lassen? Meiner ist fast 4 Jahre alt, und ich möchte nicht über 200 Euro für eine kleine Batterie bezahlen. Mein Vorgänger hatte wegen zahlreicher Helferlein und echter Frontscheibenheizung eine sehr kräftige Batterie drin, aber die war lange nicht so teuer.  ???


Hi Jorin,

ATU machte den Wechsel problemlos und (bei mir) sogar kostenlos, hab mich blöd gestellt und gefragt, ob wohl wer mich mal beraten könne, bin mir bei der Auswahl unsicher, weiß aber, dass die Batt aus deren Computer nicht passt.... Ehrgeiz geweckt, Auto in Werkstatt geholt, geschaut, Aha-Effekt gehabt..."Sie haben recht, die würde nie hier rein passen" .... ausgebaut, zum direkten Vergleich und dann die neue: "wenns auto schon mal da steht, bau ich sie auch gleich ein" .... letztendlich gabs nen Zwanni für die Kaffekasse und alle waren Happy, also 80 € für die Batt (Varta) und 20 für den Kaffee

Gruß Christian

Re: Ersatz 12V Batterie

Antwort Nr. 22
Das klingt doch sehr viel freundlicher. Um welche Varta handelt es sich denn, und gibt es beim Wechsel etwas zu beachten?

Re: Ersatz 12V Batterie

Antwort Nr. 23
Zitat
Neue Batterie hat mich beim FTH 276,97 € inkl. Einbau gekostet.,
abzgl 20% Rabatt, da Neuwagen bereits bestellt.



Röchel ...

Das ist mehr als Wucher fürchte ich!
Unverschämt!

Meine aufrichtige Anteilnahme.

Re: Ersatz 12V Batterie

Antwort Nr. 24
Würde mich mal interessieren was denn der neue Prius dort kostet.

55.000 € (- 20 % weil eine neue Batterie gekauft wurde) ???  :)

Also diesem Händler würde ich mal hier die Forenbeiträge ausdrucken ...

Re: Ersatz 12V Batterie

Antwort Nr. 25
Ich habe bei meinem FTH einmal nachgefragt, was eine Original Toyota-Batterie kostet.

380 Franken ~280€

Einfach mal so um auf der Zunge vergehen zu lassen ;)

Re: Ersatz 12V Batterie

Antwort Nr. 26

Das klingt doch sehr viel freundlicher. Um welche Varta handelt es sich denn, und gibt es beim Wechsel etwas zu beachten?


Moin,

Kann ich dir nicht genau sagen, aber, bei Varta gibt es eine Zahlencodierung für die Battarien. Auf der Original Toyo Batt. findest du auch eine Codierung, die beginnt mit einem Buchstaben, streiche aus dieser Codierung alle Buchstaben, und du erhälst die Varta Codierung. Obacht musst du dann nur darauf geben, dass beim Prius II die Anordnung der Pole aus hiesiger Sicht seitenverkehrt ist. und dass es die "dünnen" Pole sind. Sorry, habe gerade Nachtwache, und kann deshalb nich mal schnell nachschauen, hole das aber so schnell wie möglich nach

Gruß Christian

Re: Ersatz 12V Batterie

Antwort Nr. 27
Heute hat mein Prius auch eine neue Starter-Batterie erhalten. Die Leute von meiner Toyota-Werkstatt wunderten sich, das ich das Auto überhaupt starten konnte. Deren Batterie-Messung ergab: 10,15 V und ein Ladezustand von 0%. Trotzdem funktionierte die Smart-Key Funktion einwandfrei. Die neue Batterie hat den stolzen Preis von € 258,-- ohne Einbau. Man sagte mir, dass es eine strenge Auflage von Toyota gebe, nur diese Original-Batterie zu benutzen !? Tja, leider kenne ich mich in der Materie zu wenig aus, ob das wirklich einen Unterschied macht genau nur diese eine Batterie zu benutzen (irgendwas mit Gel-Einlage). Mein Prius wird jetzt bald 8 Jahre alt und hat knapp 100.000 km auf den Buckel. Soviel ich weiß wurde die Batterie noch nie gewechselt.

Enjoy The Silence (Depeche Mode, 1990)

Re: Ersatz 12V Batterie

Antwort Nr. 28
Hier mal was aus einem BMW-Forum:
Zitat
Nochmal zum Mitschreiben für alle Beteiligten:

Ab E60/E87 (Eingeführt 2004) haben alle BMW Fahrzeug einen IBS (Intelligenten Batterie Sensor).

Wenn man die Batterie tauscht (gleiche Kapazität) muss diese per Tester registriert werden.
Wenn dies nicht passiert arbeitet der IBS und das Powermanagement mit den Werten der alten Batterie und es kann zu Reduzierung oder Abschaltung einzelner Verbraucher kommen.

Es ist so einfach und wurde schon so oft erwähnt.

Dies betrifft: Alle Fahrzeug nach dem E60 wie: E87 1er, E90 3er, usw.

Ausgenommen: E46 3er, E83 X3, E85 Z4 (Bordelektronik beider Basierend auf dem E46, daher kein IBS)


Das stelle man sich so vor:

Man hat eine neue Batterie und diese wurde nicht registriert. Es sind immer noch die Ladezustände der alten Batterie gespeichert. Diese war schon völlig am Ende.
Jetzt steigt man Morgens bei -10 Grad in seinen Wagen. Sitzheizung auf Stufe 3, Heckscheibenheizung ein usw. Man fährt seit 20 Minuten und man wundert sich warum die Heckscheibe nicht frei wird und der Sitz nicht warm obwohl die LED's leuchten...Tja. Das kommt davon wenn man die Batterie nicht registriert.


Zitat

Eine Batterie gleicher Kapazität muss "nur" registriert werden, was inkl. Einbau ca. 50,00 EUR gekostet hätte.

Bei Verwendung einer Batterie mit einer anderen Kapazität muss das Fahrzeug neu codiert/programmiert werden, was noch mal ca. 50,00 EUR kostet.

All incl. habe ich 121,00 EUR inkl. MWSt. bezahlt (+ Batterie natürlich).


Zitat
Und wenn man noch die AGM Batterie an sich bei BMW kauft, dann ist man schnell mal 450 EUR für den Batteriewechsel los.


Da haben wir ja noch richtig Glück...  ::)

Gruß
Klaus
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)

Re: Ersatz 12V Batterie

Antwort Nr. 29
Zitat
Hier mal was aus einem BMW-Forum:
Zitat


BMW ist der Horror mit seinem erweiterten Komponentenschutz!
An den Fahrzeugen kann man noch nicht mal einen Blinker tauschen ohne das es an Tester muß , zum anmelden des neuen Blinkers...
Der funktioniert sonst einfach nicht.

Falls ein Teil nicht den Original Spezifikationen entspricht, ist der sog. Fahrauftrag des Fzg.'es hinfällig.
Und einzelne Komponenten, oder ganze Gruppen verweigern den Dienst!

An den Dingern kann man GAR NICHTS selber tauschen, zumindest nichts elektrisches.
Das erlöschen des Fahrauftrages soll ein Schutz sein , fragt sich nur für wen?
Manche sagen es ist vergleichbar mit einer ABE die erlischt.

Wie gesagt ein Albtraum , dauernd muß man für solche Sachen in die Werkstatt. Und natürlich bezahlen ...