Zum Hauptinhalt springen
Thema: Einfaches robustes Auto  (1981-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Einfaches robustes Auto

Hallo ich und meine Freundin sind auf der Suche nach einem Hybridauto. Uns ist dabei wichtig dass das Auto möglichst kosteneffizient und einfach gebaut ist da sowas meistens länger hält. Gibt es ein Auto so um die 7000 bis 8000 € was da zu empfehlen ist? Etwaiger Schnickschnack ist uns dabei nicht wichtig. Das Radio sollte funktionieren und eventuell eine Klimaanlage den Rest möglichst rudimentär.

Wie man vielleicht schon dem Text entnehmen kann bin ich kein Auto Fan sondern nutze ihn für die tägliche Fahrt zur Arbeit (30km.)
Er sollte ein Viertürer sein da wir planen bald eine kleine Familie zu sein.

Gibt es da etwas empfehlenswertes?

Viele Grüße

Hafenguy

Antw.: Einfaches robustes Auto

Antwort Nr. 1
Mit ganz viel Glück bekommst du zu dem Preis einen gebrauchten Yaris Hybrid.
Ansonsten sehe ich da schwarz.

Antw.: Einfaches robustes Auto

Antwort Nr. 2
Oder einen gut gebrauchten Prius3 Facelift (10/2012 - 09/2016) mit ca. 150.000 km.
Was überhaupt kein Problem darstellt. Aus persönlicher Erfahrung mit Prius2 würde ich mir erst ab 250.000km Gedanken machen.
Allerdings werden so um die 150.000km meist die Bremsen fällig. Sollte man drauf achten. Auch sollte er dann Unfallfrei und Checkheftgepflegt sein.
Andere Werte die man beachten sollte sind:
Alter ca. 13 Jahre und/oder 280.000 - 320.000km -> da kommt es ganz gerne mal zu Ausfällen bei der Hybrid-Batterie (ca. 2000€ Kosten)

Antw.: Einfaches robustes Auto

Antwort Nr. 3
Die Frage wäre auch warum Hybrid?

Für 8000€ gibt's nen Dacia neu der fährt von a nach b und ist sowas von rustikal. Hab ja selbst einen gefahren also weiß wovon ich spreche... Aber rustikal und Hybrid.... Da wäre wirklich nur der Yaris oder ein alter Honda Jazz Hybrid die in Frage kommen würden..

Antw.: Einfaches robustes Auto

Antwort Nr. 4
Ich schließe mich da @Stilgar an. Prius 3, auch wenn der ein hölzernes Fahrwerk hat, ist ein solider und zuverlässiger Viertürer, den man durchaus in diesem Preisbereich bekommen kann. Der ist dann zwar im jüngsten Fall heute schon sieben bis acht Jahre alt, aber das sollte nicht stören.

Bisher das problemloseste Auto, das ich jemals gefahren bin. Bisher musste ich nur mal die Kenneichenbeleuchtung auswechseln.
Meiner hat bei ~120.000km noch die ersten Bremsen, es gibt keinen Steuerriemen der gemacht werden muss oder eine Kupplung, die irgendwann durchschleift. Kein Turbo oder aufwendiges Getriebe.

Bei mir zeigt der Akku auch nach knapp 8 Jahren so gut wie keine Ermüdung, aber ich habe auch den Plugin mit Li-Io; die normale Version mit NiMh ist aber auch unkritisch. Die Technologie ist ausgereift und langlebig. Der Prius 2 von Anfang 2000, der als Leihwagen bei meinem Freundlichen zum Einsatz kommt, hat auch noch den ersten Akku.

Antw.: Einfaches robustes Auto

Antwort Nr. 5
Also ich schließe mich an.
Der Prius III ist das Ei (des Columbus).
Während meines ganzen Berufslebens, ca 45 Jahre, hatte ich mit Autos zu tun. Aber ich kenne nur ein Auto, welches so problemlos funktionierte, das war der P III !
Wenn man von einigen kleinen Blechschädchen absieht, ging an ihm nichts kaputt.
Ich hatte ihn 9 Jahre und 160.000 km.

Einen Verdacht habe ich aber: mein CHR ist ebenso gut.

Antw.: Einfaches robustes Auto

Antwort Nr. 6
Für den Preis bekommt man einen gebrauchten Jazz Hybrid. Vielleicht auch einen Insight. Alter 8-10 Jahre.

Der Jazz ist seit Jahren ein Garant für Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Günstig im Unterhalt ist er auch.

Antw.: Einfaches robustes Auto

Antwort Nr. 7
Mit viel Glück gibt's noch einen gut erhaltenten Prius 2, einfach in der Konstruktion, maximal zuverlässig bis auf ggf ab einem gewissen Alter (so um die 15 Jahre)  Ersatz des Traktionsakkus, was zB über die Fa. hybridrep (s. Willkommen bei Priusfreunde.de) für ca 1300 € machbar ist.
Ich kenne kein Familienauto, das robuster und langlebiger wäre und von den Unterhaltskosten her günstiger.

Gruß!
JoAHa

Antw.: Einfaches robustes Auto

Antwort Nr. 8
Mal eine ganz andere Frage: Wie setzen sich denn die 30 km zur Arbeit zusammen?

Antw.: Einfaches robustes Auto

Antwort Nr. 9
Hallo ich und meine Freundin sind auf der Suche nach einem Hybridauto. Uns ist dabei wichtig dass das Auto möglichst kosteneffizient und einfach gebaut ist da sowas meistens länger hält.
Warum willst Du einen Hybrid? Wegen der Kosten? Da ist ein Toyota-Hybrid wegen der hohen Versicherungskosten und hoher Ersatzteilpreise nicht die erste Wahl. Rechne es mal durch. Zudem sind die Inspektionsintervalle mit 15.000 km gering und Inspektion beim freundlichen Toyota-Händler nicht gerade niedrig. Wenn Du allerdings nur 7.000 bis 8.000 EUR ausgeben willst, wirst Du vermutlich keine Herstellervorgaben bei der Inspektion machen, was aber die Haltbarkeit reduziert.

Wenn Du es willst, weil Du geringe Emissionen haben willst,  ist ein Toyota Hybrid das richtige für Dich. Einfach gebaut ist er allerdings nicht. Zwar fehlt Kupplung und Starter, dafür ist aber Akku, Elektromotoren, Inverter und Akku dabei. Die normalen japanischen Autos halten auch so lange wie die Toyota Hybriden.

Versteh mich nicht falsch. Meinen Toyota Hybrid liebe ich. Aber gespart habe ich bei den hohen Versicherungskosten dabei nicht. Und bzgl. Reparaturen waren meine Fords sogar noch besser. Zumal die Spritkosten derzeit nicht höher als vor 7 Jahren sind als ich meinen Yaris Hybrid gekauft habe.

Die Frage ist in der Tat, welche Strecke Du fährst. Sollte viel Autobahn dabei sein und Du Platz haben möchtest, würde ich auch eher den Prius 3 empfehlen. Der Prius 3 ist auch im Winter dank Abgaswärmerückgewinnung (Exhaust Heat Recovery) dem Yaris Hybrid überlegen, der dies nicht hat. Solltest Du eher Stadtverkehr haben und gerne ein Auto haben, das auch in kleine Parkplätze passt, ist der Toyota Yaris für Dich eine gute Wahl. Der Prius+ ist ein tolles Familienauto, aber kaum zu bekommen und bei den Versicherungsprämien noch mal teurer.

Der Honda Yazz Hybrid ist sicherlich auch ein schönes Auto. Sieht außen klein aus, ist innen aber ganz groß. Muss man gesehen haben.

Generell ist natürlich Dein Problem, dass Du mit 7.000 bis 8.000 EUR einen Hybrid kaufst, der schon älter ist. Da würde ich neben dem Inspektionsheft auf die Bremsen achten (gammeln insbesondere hinten gerne, wenn diese wenig genutzt werden) und einen Prius 2 würde ich stehen lassen, wenn er im Innenraum müffelt (siehe Beiträge zur Ursache des Kuhstall-Geruchs...) und DU nicht selber basteln willst.

Antw.: Einfaches robustes Auto

Antwort Nr. 10
Ich würde auch den Honda Jazz anschauen. Dort gibt es auch den "alten Hybrider" von 2011 der ein hervorragendes Auto ist.
Wenn es kein Hybrider sein soll finden sich sicher alle möglichen gebrauchten der verschiedenen Baujahre und Modellvarianten.
Eines haben sie alle, sie sind innen ein absolutes Raumwunder mit Golf-Foramt, aber außen nur ein Kleinwagen. Die Qualität meiner beiden bisherigen Jazz (Bj. 2005 und Hybrider von 2011) war hervorragend und es gab kaum was zu beanstanden. Meine Erfahrungen mit den tollen Autos waren durchwegs positiv.

Antw.: Einfaches robustes Auto

Antwort Nr. 11
Zweifellos ist der Jazz Hybrid ein geniales und sehr zuverlässiges Auto, eine echte Alternative zum Prius!

Dennoch mache ich darauf aufmerksam, dass derzeit ein älterer Prius 2 für 5000 € im Priusforum angeobten wird! Der Traktionsakku wurde bereits erneuert! Hatte es vergessen, eben wieder gesehen.

Gruß!
JoAHa

Antw.: Einfaches robustes Auto

Antwort Nr. 12
Das mit den 15 Tkm bis zur nächsten Durchsicht hatte ich bei meinem P II nur bis 150.000 km durchgezogen. Danach Ölwechsel in Eigenregie und nur vor dem TÜV in die Werkstatt mit der Bitte nur das zu machen, was notwendig ist. War in der Regel nichts und ich hatte keine Probleme mit dem TÜV. (Wäre in dem Falle ja eine Blamage für die Werkstatt gewesen) Auf diese Weise sah mein Tüfftüff die Werkstatt nur aller 2 Jahre  mit einer jeweiligen Laufleistung zwischen 20 und 25 Tkm. Das Ganze natürlich erst, als Garantie keine Option mehr war. Ab einer bestimmten Laufleistung (hatte 219.000 km auf der Uhr) bringt das Serviceheft auch nur noch wenig und die Einsparung durch auslassen jedes 2. Werkstattbesuches hat das locker wieder wett gemacht.

Antw.: Einfaches robustes Auto

Antwort Nr. 13
Ansonsten, wer einfach ein absolut zuverlässiges und im Unterhalt fast unschlagbar günstiges Fahrzeug sucht, der kauft sich einen Mitsubishi Space Star.

Ökologisch und wirtschaftlich kommt gegen den kein einziger Hybrid an.

Antw.: Einfaches robustes Auto

Antwort Nr. 14
@Hafenguy , wäre schön, wenn Du Dich als Fragesteller auch mal wieder einbringen würdest!