Zum Hauptinhalt springen
Thema: Lynk & Co. (188-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lynk & Co.

Ab 35.000 Euro für den Vollhybrid, oder ab 42.000 Euro für den Plug-in... Oder 500 Euro im Monat all inclusive. Noch ein Chinese... Ich sags euch, in 10 Jahren sind die hier auf dem Markt. Hat bei den Koreanern damals auch niemand geglaubt, und schaut euch an, wie groß die jetzt in Europa sind.

https://www.lynkco.com/de-de/car

Antw.: Lynk & Co.

Antwort Nr. 1
Der ioniq kostet nicht so viel.

Antw.: Lynk & Co.

Antwort Nr. 2
Der Ioniq ist kein SUV.

Antw.: Lynk & Co.

Antwort Nr. 3
Zum Glück!

Antw.: Lynk & Co.

Antwort Nr. 4
SUV ist eher ein Ausschluss Kriterium.

Antw.: Lynk & Co.

Antwort Nr. 5
Das mag sein, dennoch kann man einen SUV schlecht mit einem Kompakten vergleichen. Weder vom Platzangebot noch vom Preis.

Ich würde einen Corolla auch nicht mit einem RAV4 vergleichen und dann sagen, der kleine ist aber billiger. Klar ist er das.

Antw.: Lynk & Co.

Antwort Nr. 6
Noch ein Chinese... Ich sags euch, in 10 Jahren sind die hier auf dem Markt.
Ich glaube, das "in 10 Jahren" ist bereits jetzt. Siehe Thread zum MG EV. Siehe BYD B6, der schon eine Weile Taxiunternehmen angeboten wird. China macht weit mehr, was Ausbau von Erneuerbaren Energien betrifft und Elektromobilität machen sie aus Eigennutz, um die Luftverschmutzung in den Metropolen in den Griff zu bekommen. Was und wieviel an BEV in Europa angeboten wird, wird davon abhängen, wieviel Interesse man an Devisen/dem Euro hat. Ansonsten hat man ja einen riesigen Markt im eigenen Land, von dem man erst mal einige Jahre gut leben kann.