Zum Hauptinhalt springen
Thema: MG5 SW EV - Kombi für ± 30 K EUR (560-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MG5 SW EV - Kombi für ± 30 K EUR

Hallöchen,

die Chinesen von SAIC (chinesischer Partner von VW) bringen jetzt ihr zweites BEV auf (zuerst) den englischen Markt.

Es ist ein Kombi, etwa Golf Variant-Größe.

Es hat im Vergleich zum Kompakt-SUV ZS EV eine etwas größere Batterie (48,8 kWh), und eine sehr brauchbare Reichweite (344 km WLTP). Und annehmbar vernünftige Reifen (205/60R16). Leider fehlen die Fahrassistentsysteme  :icon_no_sad: .

Der Kalkulation von den Preis in UK, angepaßt an mein Wohnort, ergibt 24.028 EUR netto, vor Rabatt, für das besser ausgestattete „Exclusive“-Version.

Dafür kriegt man etwas, das sehr viel wie ein Golf Variant herüberkommt - das konnte vielen sich sicher besser in der Garage vorstellen als ein ID.3 Business, der mindestens 8.311 EUR mehr kostet, nicht 464 Liter Kofferraum (unter Abdeckung) hat und nicht mit 7 Jahre Garantie kommt.

Wer gerne die Broschüre sehen möchte darf hier klicken.

Wer gerne ein Video anschauen möchte darf hier klicken

Antw.: MG5 SW EV - Kombi für ± 30 K EUR

Antwort Nr. 1
Die chinesischen BEV haben es dir offensichtlich angetan.

Antw.: MG5 SW EV - Kombi für ± 30 K EUR

Antwort Nr. 2
@bgl-tom :

Es gibt dort vieles daß uns recht gut gefällt, zu einen sehr attraktiven Preis.

Das Angebot hat sich in den vergangenen vier Jahren enorm erweitert, und einige Alleinstellungsmerkmale von Tesla sind nicht so ausgeprägt wie früher.

Wenn ich bedenke dass der Unterschied zwischen was wir 2017 für ein Model X 90D bezahlt haben, und was man heute für ein Model X 100D zahlen würde, reichlich einen MG ZS EV und fast ein Aiways U5 zahlen würde tut's mir irgendwo sehr weh.

Die etwas wirre Preispolitik von Tesla/Elon Musk macht es nicht allzu leicht die Markentreue zu behalten. Eher die grottenschlechten Eintauschpreise.

Antw.: MG5 SW EV - Kombi für ± 30 K EUR

Antwort Nr. 3
In der SUV-Schwemme freue ich mich sehr über einen Kombi, optisch macht er auch was her. Bedenken hab ich jedoch wieviel von den 344km WLTP nacher noch übrig bleiben (Aus den 385km WLTP des Leaf 62kWh werden bei Björn 255km bei 120km/h). Auch die Schnelladung auf 80% in 50min und der 1-phasige AC-Lader wollen keinen so richtigen Begeisterungssturm auslösen :(

Wenn ich bedenke dass der Unterschied zwischen was wir 2017 für ein Model X 90D bezahlt haben, und was man heute für ein Model X 100D zahlen würde, reichlich einen MG ZS EV und fast ein Aiways U5 zahlen würde tut's mir irgendwo sehr weh.

Die etwas wirre Preispolitik von Tesla/Elon Musk macht es nicht allzu leicht die Markentreue zu behalten. Eher die grottenschlechten Eintauschpreise.

Der Neupreis des Model X ist ordentlich gesunken, das stimmt. Dafür scheinen die Gebrauchtpreise von 2017er X90D immernoch relativ nahe an dem Neupreis eines heutigen X100D zu liegen (zumindest bei Privatverkauf, Teslas Preise für Inzahlungsnahme sind ja eher nicht so berühmt.)

Grüße,

Fabian

Antw.: MG5 SW EV - Kombi für ± 30 K EUR

Antwort Nr. 4
344km WLTP sind doch ganz OK. Ist grob in der Groessenklasse von e-208/Corsa-e/Citroen e-C4/ID.3 Pure und etwas besser als der Ioniq. Dass bei Autobahngeschwindigkeiten die WLTP-Angabe gerissen wird, ist normal. Dafuer kann man sie im Alltagsmix gut erreichen. Unser 231km-WLTP-e-Golf schafft im Winteralltag (Kurzstrecken) ca. 210km, im Sommer auch schon mal 300km.

Bilder des MG5 kann man auch hier finden: The 2021 MG5 Is An All-Electric 214-Mile Compact Estate That Looks Like A VW...

Wirkt auf mich etwas hochbeinig, die Optik etwas angestaubt, aber OK. Im Innenraum fallen die ungewoehnlich in liegender Position gefindliche Klimabedienung auf. Bis auf das Hochglanzbilligplastik in der Mitte gefaellt er mir innen gut.

Antw.: MG5 SW EV - Kombi für ± 30 K EUR

Antwort Nr. 5
@bgl-tom :

Klar ist es etwas angestaubt - genau wie der MG ZS EV stammt das Grunddesign aus 2017.

Und es ist eigentlich gar kein MG, sondern ein Roewe (der chinesische Rover).

Hochbeinig ja - vielleicht wegen den etwas altmodisch aussehenden Felgen. Im (UK) Zubehör gibt's elegantere.

Das Rot ist aber (wenn man sowas mag) absolut ein Hingucker - wie das Mazda-Rot.

Danke für den Link au den schönen Fotos!

Warum die Klimabedienung flach liegt verstehe ich auch nicht - aber im Gegensatz zur MG ZS EV muß man nicht dauernd da nachregeln.

Antw.: MG5 SW EV - Kombi für ± 30 K EUR

Antwort Nr. 6
Tolles Review: https://www.youtube.com/watch?v=doo6UWrOaFs

Vor 10-15 Jahren hat man noch ueber Hyundai gelaechelt. Heute lacht niemand mehr. So wird es auch bald mit chinesischen Autobauern sein.

Antw.: MG5 SW EV - Kombi für ± 30 K EUR

Antwort Nr. 7
Ich dachte erst, da kommt ein Passat angefahren.  :-D

Das meine ich aber gar nicht böse, fiel mir nur direkt auf. Das Auto selbst wirkt etwas hochbeinig, aber wen stört das? Ich mag das schlichte, aber elegante klassische Interieur, kein unnötiger Firlefanz, alles ist klar strukturiert. Wie früher. Reinsetzen, losfahren, alles easy. Nur der Multimediabildschirm mit seiner Tastatur, naja... Dabei können die Chinesen doch gerade das so gut?

Ich wünsche dem chinesischen MG viel Erfolg, das Auto ist sehr sympathisch.



Antw.: MG5 SW EV - Kombi für ± 30 K EUR

Antwort Nr. 8
Das Lenkrad kommt mir irgendwie aus dem Golf-6 bekannt vor.

Antw.: MG5 SW EV - Kombi für ± 30 K EUR

Antwort Nr. 9
MG ist eine Marke von Saaic, dem Joint-Venture-Partner von VW in China - vermutlich daher die "Inspiration"  :-D