Zum Hauptinhalt springen
Thema: Skandal bei Tesla ;) (949-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Skandal bei Tesla ;)

Antwort Nr. 1
Das erklärt natürlich auch, warum immer von Ladeweile gesprochen wird - die Leute sollen während des "Ladens" vom Auto weg damit die Tesla-Tank-Ninjas es einfacher haben :-D

Antw.: Skandal bei Tesla ;)

Antwort Nr. 2
Das war ja klar! Nicht nur die Deutschen mogeln! Mit der kleinen Lampe war mE zu auffällig.

Bin auf die ersten Klagen gespannt. Als Entschädigung zur Vermeidung eines Urteils könnte ich mir ein außergerichtliches Angebot eines Flugs ins All vorstellen. Ich winke euch dann...

Antw.: Skandal bei Tesla ;)

Antwort Nr. 3
Scheyce! Würde den blutigen  Turnschuh erklären,  den ich vor ein  paar Wochen in der Nähe des Zaunes  gefunden hab! Loona hat ja vor 3 Jahren Outdooractivitäten an eine Kangalin oüt gesourced! ;D

Antw.: Skandal bei Tesla ;)

Antwort Nr. 4
Kannst du mir deinen Beitrag bitte nochmal erklären? Besonders den blutigen Turnschuh, was ich überhaupt nicht witzig finde! Schon mal einen Verwandten bei nem Autounfall verloren? Nein?

Antw.: Skandal bei Tesla ;)

Antwort Nr. 5
Kannst Du mir  erklären, wo in meinem Post etwas von  Unfall steht? Wir  fahren einen Tesla und  fanden vor ein paar Monaten einen blutigen  Turnschuh auf  dem Grundstück. Der  Rest war so ernst gemeint, wie der ganze Fred!

Antw.: Skandal bei Tesla ;)

Antwort Nr. 6
Wo kam der denn her? Einen blutigen Turnschuh hab ich noch nirgendwo gefunden, außer in der Nähe eines Unfalls mit schwerem Ausgang. Kann natürlich sein, dass in eurer Gegend ständig mal blutige Turnschuhe liegen gelassen werden und es für dich inzwischen ganz normal ist. Hast du dich nie gefragt, woher das Blut stammt?

Aber klar, man kann sich auch gleich löschen lassen, nur weil mal jemand den eigenen Beitrag nicht versteht und das Offensichtliche damit verbindet - Blut, Schuh ohne Fuß dran, Unfall. Für mich eine logische Schlussfolgerung.

Aber du wirst ja nicht mehr antworten, dein Konto lösche ich auf deinen Wunsch hin jetzt.

Antw.: Skandal bei Tesla ;)

Antwort Nr. 7
Bei erneutem Durchlesen würde ich das so deuten, dass die Hündin den Tesla-Mitarbeiter beim heimlichen Betanken des Teslas erwischt hat - und der blutige Turnschuh davon die Folge ist...

Grüße,

Fabian

Antw.: Skandal bei Tesla ;)

Antwort Nr. 8
Mannomann,

was für eine "Mimosenmentalität", der von @LordofLoona  :-/ !

Erst ein recht unverständlicher Beitrag schreiben, und wenn unserallen Gastgeber @Jorin dann nach die Meinung fragt spielt man die beleidigte Leberwurst und fordert die Löschung der Account.

Sachen gibt's  :-P

Antw.: Skandal bei Tesla ;)

Antwort Nr. 9
Der Smiley im Threadtitel weist mit seinem ;-) auf Sarkasmus bzw. Unernsthaftigkeit hin. So hat sich der Thread folgerichtig fortgesetzt.

Bitte entschuldigt, dass ich bei meiner ersten Antwort den ;-) vergaß.

Den ersten Beitrag von LordofLoona habe ich zwei mal gelesen und leider gar nichts verstanden.

Das habe ich für mich wegen des ;-) oben so stehen lassen und nichts hinein interpretiert.

Sensibilitäten und Befindlichkeitsstörungen gibt es heutzutage hier und da. Niemand kann sich davon freisprechen ;-)

Antw.: Skandal bei Tesla ;)

Antwort Nr. 10
Wenn es zu Tesla nichts zu bashen gibt, kommt man anscheinend von einem Schwachsinn zum nächsten. Vllt könnte @Jorin das Thema wieder so einkürzen , das es irgendeinen Sinn ergibt.


 

Antw.: Skandal bei Tesla ;)

Antwort Nr. 12
Range extender mal anders.