Zum Hauptinhalt springen
Thema: BT-Stereolautsprecher für Wohnung gesucht (618-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: BT-Stereolautsprecher für Wohnung gesucht

Antwort Nr. 30
Vom Bluetooth-Lautsprecher bin ich inzwischen ab, weil ich meinen alten Yamaha als Zuspieler reaktiviere. Bitte ganzen Thread lesen, auch wenns nervt.  ;D

Antw.: BT-Stereolautsprecher für Wohnung gesucht

Antwort Nr. 31
Falls Du mich meinst Jorin: ich habe den ganzen Thread gelesen und meine es so.

Antw.: BT-Stereolautsprecher für Wohnung gesucht

Antwort Nr. 32
Ich möchte doch aber gar keine Lautsprecher mit Bluetooth mehr? Warum empfiehlst du dann trotzdem welche?  :-/

Antw.: BT-Stereolautsprecher für Wohnung gesucht

Antwort Nr. 33
Debut B5.2 - Hifi-Schluderbacher

RP-500M (Paar) - Hifi-Schluderbacher
RP-400M (Paar) - Hifi-Schluderbacher

C-93 - Hifi-Schluderbacher

Q150 - Hifi-Schluderbacher

Aurora 300 - Hifi-Schluderbacher

Chrono SL 526.2 - Hifi-Schluderbacher
Chrono 20 - Hifi-Schluderbacher

LS50 (Paar) - Hifi-Schluderbacher

Gerade mal ein bisschen gestöbert... ein paar sind vielleicht überm Budget, aber gerade die KEF am Schluss sind schon einen Blick wert.

Antw.: BT-Stereolautsprecher für Wohnung gesucht

Antwort Nr. 34
Nicht schlimm.

Antw.: BT-Stereolautsprecher für Wohnung gesucht

Antwort Nr. 35
....Chromecast Audio. Die Steuerung erfolgt dann einfach über Musicbee am PC oder den Musikplayer auf dem Handy. Da bin ich dann flexibel. Einen TV brauchts dafür nicht, da der Chromecast Audio einfach nur das per BT kommende Audiosignal weiterreicht an den AVR.

Ich... Meine CD-Sammlung ist groß und die wächst auch noch weiter, da bin ich oldschool.  ;)
vielleicht hast du mich falsch verstanden, oder ich habe mich unklar ausgedrückt. CC am Tv ist fürs Streamen, nicht zur Steuerung von Musik. Jedenfalls musst du anscheinend eine App haben zur Steuerung deiner Geräte. Nix anderes wäre das mit Sonos
Sonos und Konsorten sind zwar bequem, aber mich stört die Abbhängigkeit von einer Firma, die Features entfernt, alte Geräte nicht mehr supported oder gar per Recycling-mode unbrauchbar machen lässt.....
Das Feature ist schon lange weg, das man Musik vom Gerät streamen kann. Wer da Musik drauf hat, hat ja auch irgendwie eine Quelle dafür, von der man dann direkt streamen könnte.
Alte Geräte funktionieren aber weiterhin. Wie lange wird denn zb dein System auf deinem Smartfon unterstützt? Meine ersten Play:1 habe ich schon mindestens 10 Jahre, und die werden bisher weiterhin supported.
Der Recyclingmode war wirklich ein grandioses Eigentor! Die sind da recht fix zurück gerudert.

Antw.: BT-Stereolautsprecher für Wohnung gesucht

Antwort Nr. 36
vielleicht hast du mich falsch verstanden, oder ich habe mich unklar ausgedrückt. CC am Tv ist fürs Streamen, nicht zur Steuerung von Musik. Jedenfalls musst du anscheinend eine App haben zur Steuerung deiner Geräte. Nix anderes wäre das mit Sonos.

Es gibt zwei verschiedene Chromecasts. Oder gab es zumindest mal. Einen für den TV, welcher dann auch eine optische Oberfläche bietet und über den man Musik, aber auch Videos, Filme, Serien vom Smartphone aus auf Geräte streamen kann, welche einen Bildschirm haben. Der wird an einen HDMI-Anschluss angeschlossen.

Und es gibt/gab einen Chromecast Audio, welcher nur einen 3,5mm Klinke-Stecker hat. Der wird z.B. an eine Musikanlage angeschlossen. Auf den kann man nur Audio streamen, welches dann über die Musikanlage ausgegeben wird. Der hat auch gar keine optische Oberfläche.

Und eben letzteren habe ich an meinen Yamaha Receiver angesteckt. Nun ist es egal, welche Quelle sich mit dem CC verbindet. Das kann mein PC sein, wo ich dann mit meinem Musikprogramm auf den CC streame, oder mein Smartphone. Dabei ist es völlig egal, welche App ich dort nutze, solange sie das streamen beherrschen.

Bei Sonos bin ich ja deren App ausgeliefert und wie klappt das dann mit dem Streamen vom PC?

Außerdem, wie bereits erwähnt, kann ich meinen CD-Player noch ins Arbeitszimmer umziehen, und den dann immer noch als zusätzliche Quelle nutzen, denn ja: Ich höre nach wie vor CDs! Ginge mit den Sonos-Lautsprechern ja gar nicht.

Antw.: BT-Stereolautsprecher für Wohnung gesucht

Antwort Nr. 37
Es gibt zwei verschiedene Chromecasts. .,.Einen für den TV, welcher dann auch eine optische Oberfläche bietet ...
Und es gibt/gab einen Chromecast Audio, welcher nur einen 3,5mm Klinke-Stecker hat.
ah, okay. wusste ich gar nicht, da mich das nie interessiert hat mit dem ausschließlichen Hören von Musik über so ein Teil...und inzwischen höre ich meist via Spotify oder Soundcloud, wobei ich Spotify auch auf meinem Apple TV nutzen kann.

Bei Sonos bin ich ja deren App ausgeliefert und wie klappt das dann mit dem Streamen vom PC?
nein, bist du nicht. die app braucht man eigentlich nur für die Einrichtung, zB zwei play:1 koppeln zu Stereo und denen einen Namen geben wie zB "Küche" oder so.
Wenn man dann im Wlan ist mit zB Spotify, kann man aus Spotify die Sonos ansprechen und die Mucke starten.
Streamen vom PC geht mit der Spotify-app bzw. dem Spotify-programm (oder wie man das immer bezeichnen mag heutzutage unter Windows) dann ebenfalls auf die genannte "Küche"

Außerdem, wie bereits erwähnt, kann ich meinen CD-Player noch ins Arbeitszimmer umziehen, und den dann immer noch als zusätzliche Quelle nutzen, denn ja: Ich höre nach wie vor CDs! Ginge mit den Sonos-Lautsprechern ja gar nicht.
stimmt, das geht nicht. Hat aber auch niemand gesagt, dass das gehen würde...oder hab ich da was überlesen?

Antw.: BT-Stereolautsprecher für Wohnung gesucht

Antwort Nr. 38
Nein, hat niemand. Ist aber vielleicht ein nicht ganz unwichtiger Punkt für mich.  ;)

 

Antw.: BT-Stereolautsprecher für Wohnung gesucht

Antwort Nr. 39
Hi @Jorin,

habe zur Kenntnis genommen dass du lieber deinen alten AVR plus Chromecast plus Nahfeld-Lautsprecher für dein Arbeitszimmer verwenden möchtest.

Höre sehr gerne von deinen Erfahrungen ❤️‼️