Zum Hauptinhalt springen
Thema: MG ZS-E (471-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MG ZS-E

Hi,

in verschiedenen Gebieten Europas, hierunter auch in Luxemburg, ist dieses Fahrzeug erhältlich.

Sofort, und bei netto 22.400 EUR finde ich man kann nicht allzuviel meckern.

Besonders nicht bei der angebotene Ausstattung und 5 Jahre/150.000 km Garantie (+ 3 Jahre auf Batterie und Antrieb).

Klar, ist kein Tesla Model Y, aber auch kein VW e-up. Und das Fahrzeug ist recht hübsch anzusehen - der ICE-Version begegnen wir hier öfters.

Antw.: MG ZS-E

Antwort Nr. 1
Hallöchen,

aus Neugier/Langeweile habe ich soeben ein bisschen mit dem ABRP-Routenplanung (wo man erstaunlicherweise schon den MG ZS auswählen kann) herumgespielt, und ein paar typische Strecken eingegeben.

Ich bin sehr überrascht vom Resultat - denn das Fahrzeug schlägt sich sehr wacker, mit nur unbedeutend längeren Fahrzeiten und z.T. sogar keine zusätzlichen Ladepausen im Vergleich zu unser aktuelles Fahrzeug.

Sicher, man darf hierbei nicht den Autopilot auf 150 km/h setzen, und man kann nicht auf die (für uns!) kostenlose Tesla-Ladeinfrastruktur zurückgreifen, aber es ließe sich durchaus auch mit ein solches Fahrzeug längere Strecken (300-600 km) vernünftig zurücklegen.

Hätten wir, bei über 100.000 Euro Preisunterschied, nicht geglaubt.

Antw.: MG ZS-E

Antwort Nr. 2
[Diesen Beitrag stammt aus dem e-Golf-Thema, habe es aber hier gepostet um das Thema nicht zuzumüllen]

@Yaris- und 225xe-Fahrer:

Ja, anscheinend ist der Region DE von MG Motors Europe nicht sehr hoch prioritisiert  ;) .

Generell scheinen die das Konzept von Tesla weitgehend übernommen zu haben: Sehr wenige Brand Stores, und die Fahrzeuge sollen prinzipiell online verkauft werden. In der Region DK gibt's 4, in der Region NL 2, in der Region BE dagegen ganze 8 (!), in der Region FR eine einzige, genau wie in der Region LU (aber die Größe dieser Regionen unterscheidet sich ja wesentlich, um es milde auszudrücken  :-D ), in der Region AT zwei Stück, in der Region NO imponierende 21  :applaus: .

In der Region UK gibt's den ZS übrigens interessanterweise auch als ICE, wodurch man den EV-Mehrpreis  direkt sehen kann: 9.000 GBP  :icon_doh: . Dort gibt's übrigens schon das Facelift der ICE-Version, der glatte 1.000 GBP billiger geworden ist  :applaus: .

Sobald es komfortabel möglich ist werden wir hier in den Philippinen versuchen eine Probefahrt mit der ICE-Version zu machen, und in März werden wir dann in Luxemburg das selbe mit der EV-Version machen.

Antw.: MG ZS-E

Antwort Nr. 3
Danke für die Infos. Danke für die Zahlen. Hatte schon mitbekommen, dass man in Norwegen besonders groß auftritt. Nachdem der MG vom Außendesign fast wie der Tiguan aussieht und der SIAC-Konzern eine Gemeinschaftsproduktion mit Volkswagen hat, frage ich mich, ob Volkswagen den Verkauf toleriert oder dagegen vorgehen wird.

Antw.: MG ZS-E

Antwort Nr. 4
interessant. Ich wundere mich aber, warum der Wagen so einen offenen Kühlergrill hat. Sollte da nicht wie beim Hyundai Ioniq z.B. alles dicht sein, damit man weniger Windwiderstand hat?

Antw.: MG ZS-E

Antwort Nr. 5
@Bert B.:

Der Kühlergrill ist bei der EV-Version gar nicht offen - sieht vielleicht so aus, ist aber geschlossen.

@Yaris- und 225xe-Fahrer: Vieles an Schalter usw. im Innenraum der MG ZS EV ist baugleich mit was man in VW vorfindet - wie bei Tesla S/X und Mercedes. Und wenn VW in Europa gegen SAIC vorgehen möchte kann SAIC blitzschnell die Herstellung von VAG-Modellen in China einstellen lassen. Also werden die in Wolfsburg ganz und gar nichts vornehmen  :-D .

Wer übrigens in der Region FR einen alten Stinker stillegen möchte und nicht überreich ist kriegt den MG ZS EV Luxury für weniger als 20.000 EUR - und die ersten 500 Besteller kriegen als Zugabe ein Wallbox plus eine für 12 Monaten freigeschaltete Ladekarte  :applaus:  . Wer dort noch einen Zoé mit Mietbatterie vorzieht hat eben nicht alle Tassen im Schrank  :icon_doh: .

Antw.: MG ZS-E

Antwort Nr. 6
Hi,

der französische Tesla-Youtuber "Éléctron Libre" hat den MG ZS EV Probe gefahren.

In dem Video:

https://youtu.be/2dBagAX-jSM

kann man u.A. sehen, dass die Vmax nicht wie angegeben 140 km/h, sondern 152 km/h ist.

Antw.: MG ZS-E

Antwort Nr. 7
140 plus ca. 8-10% Tachoabweichung sind ca. 152 ;)

Der Prius fährt laut Tacho auch 190, obwohl er nicht dürfte.

Antw.: MG ZS-E

Antwort Nr. 8
@MGLX :

Nein, echte 152 km/h, per GPS (Waze) gemessen.

Antw.: MG ZS-E

Antwort Nr. 9
Ok. Dann nehme die das nicht so genau mit den Angaben ;D

Antw.: MG ZS-E

Antwort Nr. 10
Hi,

hoffentlich ist's mit der angegebenen Reichweite von 263 km auch so  ;D !