Zum Hauptinhalt springen
Thema: EX - Kickstarter Projekt Chris (494-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

EX - Kickstarter Projekt Chris

Wie bereits in einem anderen Tread erwähnt habe ich mir dieses ehemalige Kickstarter Projekt gekauft, welches heute kommt  :applaus: .
(Warum EX Kickstarter? das Projekt wurde bereits 2018 umgesetzt und wird vertrieben.. nun gibt es nur noch Software Updates.)

Ich muss ganz ehrlich zugeben, das einzige was mich wirklich zz. am Toyota Radio nervt, ist das mein Handy trotz Apps ect. nicht automatisch meine Musik im Radio abspielt... der Titel kommt aber es passiert nichts.. dann muss ich immer wieder Bluetooth AN AUS machen oder die Playtaste auf dem Handy drücken..

Das Navi im Handy nutze ich relativ selten.. aber wenn dann braucht man es.

Was ich mir halt immer gewünscht habe ist ein Gerät, welches  man bedienen kann ohne das Handy aus der Tasche zu holen ect.

Sowas hatte ich vor 3 Jahren mal mit dem Lumia 950 und einem "Cortana Button" gemacht welchen man am Lenkrad ect. befestigen konnte. Funktionierte auch super! aber.. ich musste immer das Handy in der Halterung haben um zu sehen ob es auch funktioniert hat.. Der Button hat im Prinzip nur den Sprachassistenten gestartet.

Deswegen habe ich mir jetzt mal dieses "teure" Gadget bestellt und bin gespannt.. gerade weil WhatsApp und Navigation ebenfalls darüber laufen sollen.

https://www.youtube.com/watch?v=Yus5E9bQ1co

Was zz. noch nicht funktioniert ist wohl die Ausgabe via Bluetooth auf das Radio.. das wäre mein größtes Manko weswegen es dann zurück gehen würde wenn das nicht umgesetzt wird.. (soll aber defenitiv via Software Update kommen!).

Hier auf Kickstarter kann man sich das "Werbeversprechen" genauer anschauen incl. Verlauf und Bilder des ehemaligen Prototyps ect.

https://www.kickstarter.com/projects/germanautolabs/chris-your-digital-co-driver-with-artificial-intel/description

Einen genaueren Bericht mit Bildern & vlt. auch Video werde ich hier dann weiterführen um euch mal die Erfahrungen mit Chris zu zeigen.

Antw.: EX - Kickstarter Projekt Chris

Antwort Nr. 1
Hier nun mal mein erstes Review ;) zu Chris.

Chris kam in einer kleinen Verpackung mit einem langen Micro USB Kabel und Klipsen zum befestigen des Kabels am Armaturenbrett.

Kurz eingerichtet und 3 Updates später lief das kleine runde Teil auch schon. Was leider auf anhieb nicht funktionierte waren div. Kontakte anzurufen.. "Wenn meinst du?, bitte wiederhole den Namen nochmal..." riesen Fragezeichen auch bei mir.. 2,3,4 Namen später immer noch nur ein "Hä?" :D.. Laut den Entwicklern ist es ein Bug in der App welcher aber heute abend mit einem Update behoben wurde.

Witzigerweise wurde Chris mit jedem Update besser... die ganzen Fehler die in den Bewertungen hinterlegt wurden, wurden mit jedem Update ausgemerzt.. angefangen bei der Musikwiedergabe welche nicht mehr zu Bremsen war :D.. keine Reaktion ect.. dann Update gestartet.. Problem behoben.

Auch die Freisprechfunktion hat sich zu Wort gemeldet da in dem Moment wo ich Chris hochgefahren und verbunden hatte plötzlich ein Anruf rein kam.. (was für ein Zufall ;)).

Nun kommen wir zur Navigation, diese erfolgt Punktuell.. heißt es werden nur die kommenden Situationen mit sinkender Kilometerzahl eingeblendet.. (in 300 Metern abfahren, Straßenverlauf xx km folgen, das ganze dann als Kartenabschnitt ohne Straßennahmen ect.) ist erstmal gewöhnungsbedürftig gewesen, aber eigentlich recht praktisch.

Interessant ist auch das man alles mit Sprache steuert.. "Hey Chris, fahr mich nach Hause" oder "wo ist der nächste Mediamarkt" alles kein Problem! allerdings kann man die Route nicht entscheiden.. die setzt Chris sich selber.. somit weiß man aber leider auch NICHT welche Autobahn Route man auf längeren Strecken bekommt... als ich zb. auf dem Weg zur Arbeit das Navi gesetzt habe, wollte er mich eine Autobahn Auffahrt weiter lotsen.. das ganze aber ebenso auf der Rückfahrt.. eine Ausfahrt vor meiner eigentlichen.. ist vlt. kürzer?.

Alles in allem ein sehr gelungenes Gadget!, ich habe mich direkt für den Beta Test angemeldet und hoffe das ich so schneller an die Bluetooth Bindung fürs Autoradio komme.

Einzig was mich zz. stört, ist das man Chris manuell An und Aus schalten muss.. das wäre eigentlich besser gelöst, wenn er erkennt das er keinen Ladestrom mehr bekommt.. aber vlt. kommt das noch?

und zum Schluß noch etwas wo ich erstmal gedacht habe, jetzt stimmt aber was nicht... den wo ich mein Hybrid System gestoppt habe, ging die Deckenleuchte an.. ist ja normal.. Aaaber… als ich den 12V Stecker absteckte, leuchtete der Stecker immer noch? Okay Chris hat einen eingebauten Akku.. aber ob das so sein soll das dieser Strom abgibt??.. als ich diesen wieder einsteckte ging die Deckenleuchte aus aber die kleine Uhr im Armaturenbrett leuchtete (Hintergrundbeleuchtung) ... wie gesagt anscheinend gibt Chris Strom ab durch den Akku, den der Stecker leuchtete nur HALB.. beim rausziehen leuchtete der Ring vom Stecker dann ganz.

Das soll es nun für heute erstmal gewesen sein ;).

Antw.: EX - Kickstarter Projekt Chris

Antwort Nr. 2
Zur info, Chris wird heute zurück geschickt..

Warum? Mein Rückgaberecht bei amazon läuft aus und bis heute gab es kein Update zum Bluetooth connect Auto.

Das will ich dann doch nicht riskieren, das dass Teil am ende gar nicht mehr richtig funktioniert oder es gar kein Update mehr gibt.(laut Entwicklung gibt es bereits eine Alpha die funktioniert) ABER was wenn zb. Die spracherkennung doch nicht so gut funktioniert auf der Bahn oder wenn Musik läuft? Das Phänomen kenne ich bei Bekannten von Alexa.. Musik läuft und Alexa reagiert nur noch auf brüllen... Das brauche ich dann wirklich nicht und ist mir keine 300€ wert..

Beim Lumia 950 gab es mal einen Bluetooth Button womit man Cortana einfach aktivieren konnte und fertig! Vlt. Werde ich auch mal nach sowas ausschau halten.


Antw.: EX - Kickstarter Projekt Chris

Antwort Nr. 4
Gut zu wissen.. aber ich glaube nochmal werde ich mir den nicht holen.. den ich habe festgestellt, das ich mit der Makro App sehr gut zurecht komme.

Außerdem haben wir ja viele Funktionen schon im Autoradio integriert.. (Telefonbuch, SMS lesen.. naja irgendwann gibt es bestimmt einen WhatsApp zu SMS Konverter :D.) und Musik auswählen.. okay da kann man leider nur auf die Playlist vertrauen.. aber why not ;).

Interessant finde ich, das dieses Parrot Asteroid sogar via Bluetooth auf die Ordner von der Musik zugreifen kann.. somit konnte man am Asteroid selbst die Musik auswählen die auf dem Handy liegt.. gerade so etwas fehlt mir persönlich.

Ich weiß viele würden mich jetzt am liebsten auf einen USB Stick oder Iphone verdonnern :D.. aber man aktualisiert nun mal seine Lieder lieber auf dem Handy und ein IPhone kommt für mich nicht in frage.. (kommt eigentlich eher selten vor das ich meine Lieder aktualisiere... aber man will ja die Eierlegende Wohlmilchsau :D) anstatt jedes mal den Stick abziehen und neue Lieder aufspielen.. die Zeiten sind vorbei ;).

Antw.: EX - Kickstarter Projekt Chris

Antwort Nr. 5
Bin ich froh das ich ihn zurück schicken konnte(schon Monate her), jetzt gibt es sogar Probleme bei der Neueinrichtung bzgl. Karten downloads. In meinen Augen wird heutzutage viel zu viel unausgereifte Software auf den Markt gebracht.. Und dann gibt es kein späteres Rückgaberecht.. Eigentlich sollte gerade bei Startup Geschichten wie Chris ein uneingeschränktes Rückgaberecht  gelten solange so ein Teil die Alpha/Beta Phase nicht verlassen hat... Denn wenn die Pleite gehen oder nicht weiter entwickelt wird hat man einen Haufen Schrott gekauft.