Zum Hauptinhalt springen
Thema: Golf GTE sinnvoll? (1329-mal gelesen) - Abgeleitet von Golf GTE
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Golf GTE sinnvoll?

Antwort Nr. 15
(...) viele (65!) BMW i3 - wirklich interessant!!
das stimmt wohl; die i3, speziell die Varianten mit REX, haben wir uns gestern Abend auch mal ein bisschen näher angesehen.. da sind teilweise Modelle dabei, die zwar schon bis zu drei Jahre auf dem Buckel haben, aber erst um die 8-15.000 Kilometer auf der Uhr haben. . :-)

Antw.: Golf GTE sinnvoll?

Antwort Nr. 16
Wenn ich die Wahl hätte, würde ich den i3 dem e-golf vorziehen. Das Preis/Ausstattungsverhältnis passt bei BMW einfach besser und der Rex ist Goldwert.
Zudem sieht mir der e-golf zu bieder aus.


Antw.: Golf GTE sinnvoll?

Antwort Nr. 18
Im E-Golf steckt kein Diesel ;)

Antw.: Golf GTE sinnvoll?

Antwort Nr. 19
eben, man sollte keine Firma mehr als notwendig verteufeln. Sonst dürfte man schon auf Grund der Historie keinen Volkswagen mehr kaufen...

Antw.: Golf GTE sinnvoll?

Antwort Nr. 20
Ich stimme dir zu Stephan man soll keine Firma mehr als notwendig verteufeln. Aber man soll ja auch nicht alles durchgehen lassen oder?

Antw.: Golf GTE sinnvoll?

Antwort Nr. 21
Das Beste, was man machen kann, ist durch Nachfrage den Markt zu steuern.

Die Schummelmodelle links liegen lassen und stattdessen die Sachen kaufen, die ok sind.

Antw.: Golf GTE sinnvoll?

Antwort Nr. 22
Das Beste, was man machen kann, ist durch Nachfrage den Markt zu steuern.

Die Schummelmodelle links liegen lassen und stattdessen die Sachen kaufen, die ok sind.
Ich erweitere das für mich auf "Schummelhersteller links liegen lassen". Wer traditionell Kernschrott baut, betrügt oder[1] keinen Service bietet, wird nicht gekauft. Das sind inzwischen einige Marken, die "Liste" hat ihren Ursprung in den 90ern, also meinen 20ern.
* inklusiv-oder, nicht exklusiv = entweder oder

Antw.: Golf GTE sinnvoll?

Antwort Nr. 23
Wenn man einen i3 mit Rex kauft hat man auch höhere Wartungskosten.

Gerd

Antw.: Golf GTE sinnvoll?

Antwort Nr. 24
Den gibt es gebraucht auch ohne REX. Neu wird der i3 überhaupt nicht mehr mit REX verkauft.

Antw.: Golf GTE sinnvoll?

Antwort Nr. 25
Auf die einfache Frage hin, ob man lieber einen Jetta Hybrid oder einen GTE nehmen sollte, schafft es das Forum in 3 Tagen, mal wieder in's VW-Bashing abzudriften und die Wünsche/Vorgaben des Themenerstellers komplett zu ignorieren ...
Auf euch ist eben immer Verlass. Respekt.

Antw.: Golf GTE sinnvoll?

Antwort Nr. 26
Du könntest auch einfach "euch" duch "einige" ersetzen. Weniger Pauschalisierung täte dir übrigens auch ganz gut.

Es nicht immer nur "Das Forum".

Antw.: Golf GTE sinnvoll?

Antwort Nr. 27
@Oppa reloaded

Die Kernfrage können sie halt nicht beantworten, weil sie sich damit nicht genügend auskennen.

Gerd

 

Antw.: Golf GTE sinnvoll?

Antwort Nr. 28
Vor allem kann nur einer wissen, ob der TE mit einem bestimmten Konzept zufrieden sein kann. Ich persönlich wundere mich z.B. über die Anforderung 150-200PS für 24km Pendelstrecke. Da noch ein anderes Auto zur Verfügung steht würde ich zum Pendeln ein kleines BEV bevorzugen, iON bzw. i-MIEV z.B. oder einen e-Up.