Zum Hauptinhalt springen
Thema: Mythbuster Elektromobilität (1252-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mythbuster Elektromobilität

Im Netz gefunden, ein spannendes PDF zur Elektromobilität, welches mit falschen Vorurteilen aufräumt.

Antw.: Mythbuster Elektromobilität

Antwort Nr. 1
Sehr interessant. Bei ersten Überblättern aber auch nicht gerade objektiv und sehr Tesla lastig. Irgendwo in der Mitte zwischen diesem Papier und der Aussagen der Verbrenner-Hersteller wird die Wahrheit sein.

Schön finde ich das Ende des Papiers:
Zitat
2018 kommt das Tesla Model 3 auf den Markt, Preis: ab 40‘000.- CHF
Bin gespannt. Wir haben noch zwei Monate bis der Tesla für 40.000 CHF kommt ;-)

Mein nächstes Auto wird aber trotzdem ein BEV werden.

Antw.: Mythbuster Elektromobilität

Antwort Nr. 2
Ich finde auch, dass der Martin Rotta recht TESLA-lastig ist. Gut finde ich, dass er überall saubere Quellenangaben hat. Jaguar I-Pace und Hyundai Kona electro hab ich schon fahren gesehen, ein TESLA Model 3 noch nicht. ;-)

Antw.: Mythbuster Elektromobilität

Antwort Nr. 3
Ein Model 3 steht regelmäßig bei unserem Ikea. Entweder bin ich zu oft dort oder er arbeitet da.

Antw.: Mythbuster Elektromobilität

Antwort Nr. 4
Bei der Unter-Überschrift wundert eine Tesla-lastigkeit aber nicht wirklich, oder?
Zitat
aus dem Handschuhfach eines Schweizer Teslafahrers
Wenn ein BEV häufig bei Ikea steht, könnte es auch sein das es dort geladen wird. Elektroauto-Ladestationen für alle deutschen Ikea-Häuser