Zum Hauptinhalt springen
Thema: Ökosystem zur E-Mobilität auf Porto Santo (199-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ökosystem zur E-Mobilität auf Porto Santo

Group Renault und Empresa de Electricitade da Madeira (EEM) starten gemeinsam das Projekt "Smart Fossil Free Island". Um unabhängig von fossilen Brennstoffen zu werden, entsteht auf Porto Santo ein Strom basiertes Ökosystem. Dieses setzt sich aus den Komponenten Elektrofahrzeuge, stationäre Energiespeicher, Vehicle2Grid-Lösungen sowie intelligente Auf- und Entladevorgänge zusammen.

Das Projekt auf der portugiesischen Insel wird unterstützt durch den Energiedienstleister The Mobility House. Das Münchener Unternehmen integriert dabei E-Fahrzeuge und kleine Energiespeicher in das lokale Stromnetz. Mithilfe von smarter Software kann in Zeiten schwacher Nachfrage überschüssige Energie in den E-Fahrzeugen zwischengespeichert und bei steigendem Bedarf wieder in das Stromnetz abgegeben werden.