Zum Hauptinhalt springen
Thema: ABT RS6-e mit 1.018 PS im Test (128-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ABT RS6-e mit 1.018 PS im Test

Laut Abt ist das hier die Zukunft des Tunings. Für uns ist es der wohl wahnwitzigste Familien-Bomber aller Zeiten. Das ist durchweg positiv gemeint. Der weltgrößte Audi-Tuner hat einen RS 6 genommen und seine Power nahezu verdoppelt. Bei einer Ausgangsleistung von 560 PS ist das durchaus bemerkenswert. Noch bemerkenswerter ist aber: Das Ganze passiert per Teil-Elektrifizierung. Ein RS-6-Hybrid. Mit bis zu 1.018 PS und 1.291 Newtonmeter Drehmoment. Herr im Himmel.

[...]

Lediglich ein verführerischer, giftgrün schimmernder Knopf mit Blitz-Symbol hat sich aufs Alcantara-Lenkrad geschlichen.

Ein Druck auf selbigen initiiert den zusätzlichen Strom-Kick. Wer sich jetzt ein bisschen an Michael Knight und K.I.T.T. erinnert fühlt, liegt gar nicht so verkehrt. Denn man muss es ja schon sagen: Der RS6-E fuhrwerkt natürlich nicht permanent mit vierstelligen Leistungswerten durch die Gegend. Ein Schuss des verlockenden Strom-Boosts hält knapp zehn Sekunden und saugt etwa 0,5 kWh aus dem Akku. Danach ist 30 Sekunden Warten angesagt. Dann beginnt das Spiel von vorne. Zehn bis 15 Mal am Stück kann man das ohne Probleme wiederholen. Dann wird die Hitze irgendwann zum Problem. Um die Batterie muss man sich übrigens keine Sorgen machen. Sie zwackt sich permanent ein bisschen Leistung von der Hinterachse ab und sorgt so unkompliziert für volle Speicher.

Antw.: ABT RS6-e mit 1.018 PS im Test

Antwort Nr. 1
Zitat
...hält knapp zehn Sekunden und saugt etwa 0,5 kWh...
hm, habe ich da einen Denkfehler?
0,5 kWh / 10 s wären (360 * 0.5) 180 kW Leistung bei einem Wirkungsgrad von 1.
Andererseits liefert der Elektro Boost lt Artikel ( (1018PS - 730 PS)/1.36 ) 212 kW.
das macht ein Defizit (bei einem angenommenen Wirkungsgrad des elektrostrangs von 1!) von (212kW - 180 kW) 32 kW.

oder ist es heute nur zu heiß so das ich falsch denke?

Es müssten bei einem Angenommenen Wirkungsgrad von 0,8 (80 %) eher 0,7 kWh sein.
"Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit."
Zitat von: Aldous Huxley
"Nur zwei Dinge sind unendlich, das Weltall und die menschliche Dummheit. Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher."
Zitat von: Albert Einstein

Antw.: ABT RS6-e mit 1.018 PS im Test

Antwort Nr. 2
Scheint der richtige Wagen für Pulse&Glide zu sein...   ;D
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)

Antw.: ABT RS6-e mit 1.018 PS im Test

Antwort Nr. 3
Zwischen 100 und 200 kmh....
Und @knauser schaft es vielleicht sogar den Verbrauch unter 20 Liter zu drücken...
"Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit."
Zitat von: Aldous Huxley
"Nur zwei Dinge sind unendlich, das Weltall und die menschliche Dummheit. Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher."
Zitat von: Albert Einstein

 

Antw.: ABT RS6-e mit 1.018 PS im Test

Antwort Nr. 4
ich dachte eher zwischen 30 und 250... bei 1018PS sollte er das in 10 sek. packen...  :-D
...auf Knausers Schleichstrecke...
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)