Zum Hauptinhalt springen
Thema: Nissan Leaf mit 40 kWh im Test (2133-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Nissan Leaf mit 40 kWh im Test

Antwort Nr. 45
Mit der Ausnahme von DAF bei der Variomatic. Da war die Schaltfolge: N in der Mitte, nach vorne gings vorwärts, nach hinten rückwärts, P gab es nicht (s. etwa Klassik-Test: DAF 66 Variomatic - autobild.de). Eigentlich viel intuitiver als die heute übliche Anordnung. Das wurde allerdings umgestellt als DAF von Volvo gekauft wurde. Von da ab war bei der Variomatic R vorne, N in der Mitte und D hinten. War vermutlich sehr irritierend für die Kunden, aber etwas näher an der klassischen Automatikgetriebeanordnung, bei der R vor N vor D, allerdings beides hinter P liegt.

 

Antw.: Nissan Leaf mit 40 kWh im Test

Antwort Nr. 46
Soweit ich mich erinnern kann, hatten alle Automatikwagen den R nach vorn und die 1, 2 und D nach hinten.
"Alle" früheren Automatikwagen, an die ich mich erinnere, hatten keine Tasten (okay, ein paar Amis) oder Joysticks sondern einen Wahlhebel mit der Schaltreihenfolge P,R,N,D - dann noch 2,1 oder was dem Hersteller so einfiel.