Zum Hauptinhalt springen
Thema: Das könnte den Wasserstoff Boom Durchbruch bringen.... (1122-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Das könnte den Wasserstoff Boom Durchbruch bringen....

Hallo Leute guckt Euch mal dies hier an:

Hydrogen Generation 2000% | Self powering | H2 Innovation Lab | Videos

und hier ist ein deutsches PDF File,
das den Prozess beschreibt:

https://docs.wixstatic.com/ugd/363582_2b7567bb7c254449906ad17125b58692.pdf

Ziemlich genial,

Das könnte die gesamte Energieversorgungs-landschaft ändern...

Die arbeiten wahrscheinlich mit irgendwelchen Kolloidalen Eelektrolyten, die temporär das Sauerstoff atom binden
können, so eine Art Kolloidalen Eelektrolyt Raumladungen als positive Elektrode, wo gleich der Sauerstoff gebunden wird..

Klasse Konzept...

Gruss, Stefan.

Antw.: Das könnte den Wasserstoff Boom Durchbruch bringen....

Antwort Nr. 1
Bei soviel technischen Nonsens weiß ich garnicht, wo ich anfangen soll...
Machen wir es einfach: Energieerhaltungssatz.
Will ich Wasser (Energiearmer Stoff) in Wasserstoff (energiereicher Stoff) und Sauerstoff (energiereicher Stoff) umwandeln, brauche ich Energie. Mindestens soviel, wie bei der Knallgasreaktion (Wasserstoff+Sauerstoff reagiert zu Wasser) frei wird - das wären 100% Wirkungsgrad.
Zitat
Diese Methode basiert auf einer neuen Wissenschaft, wo der Prozess der Elektrolyse und
der Galvanikmiteinander verbunden wird.
Zitat
Wikipedia: Galvanik ist ein Verfahren, das in der Produktion von CDs eingesetzt wird

Wenn schon nichtmal korrekte Fachbegriffe verwendet werden weiß man schon was davon zu halten ist. Galvanisierung wäre höchstens ein Begriff, der passt aber inhaltlich auch überhaupt nicht. Das ist Bullshit!

Kommt jetzt von dem Account noch mehr so pseudowissenschaftlicher Müll?

"Ein Katalysator bietet hier eine kleine Extraladung in Form einer Reaktion, bei der Wasser in
Wasserstoff und Sauerstoff gespalten wird. Das Sauerstoffatom wird während der Reaktion
verbraucht und erzeugt eine Ladung"
Ein Katalysator bietet keine Ladung sondern senkt die Energie, die zum Start einer Reaktion benötigt wird und erhöht damit den Wirkungsgrad. Ein Atom wird nicht verbraucht.

"Derzeit sucht das H2 Innovation Lab nach großen Energieversorgern und High-End-
Konzernen, um Patente und geistigeEigentümerzu übertragen"
Wenn das so eine Geldeinnahmequelle ist, müsste der Erfinder ja damit ganz leicht ein exponentielles Wachstum auf eigenen finanziellen Mitteln schaffen.
Aber so ist das einfach ein Fake, das wäre ein Perpetuum Mobile

Antw.: Das könnte den Wasserstoff Boom Durchbruch bringen....

Antwort Nr. 2
@hartiberlin hier im Forum tauchen regelmäßig Wunderakkus , Superenergieträger oder ähnliches auf. Vom Hocker hauen tut das hier niemanden mehr. Nach einem halben Jahr löst sich sowas in Luft auf.
Aber Respekt für deine Euphorie bei solchen Sachen.

Antw.: Das könnte den Wasserstoff Boom Durchbruch bringen....

Antwort Nr. 3
Youtube ist voll von Videos, die "Energieerzeuger" zeigen.
Schon das Wort ist ja unpassend, da niemand Energie erzeugen kann, sondern nur umwandeln (mit mehr oder weniger Verlusten).
Der Verlust ist immer Wärme, da kann man machen, was man will.
Toll finde ich, wenn einer mit 1,5V-Batterie eine LED betreibt (schau - sie leuchtet).
Anschließend eine "Zaubertechnik" dazuschaltet (Tesla-Generator oder so).
Dann leuchtet die LED wieder (schau sie leuchtet 3mal so hell).
Prima, dass er das mit Energie aus dem Raum erklärt (Energie für umsonst für jeden).
Nur, dass seine Batterie nun 3mal so schnell leer ist, hat er noch nicht gemessen.
Von Flateathern ganz u schweigen.
Hier brauchen wir solchen Müll nicht, oder?

Gruß
Helmut

Ingenieur der Elektrischen Energietechnik

Antw.: Das könnte den Wasserstoff Boom Durchbruch bringen....

Antwort Nr. 4
Spätestens wenn man liest "die da oben wollen nicht, das wir es wissen" weiß man, daß es sich um Blödsinn handelt. Dann ist man auf einer von vielen Seiten gelangt, die davon leben, daß ihnen Leute folgen, die ihnen nicht folgen können. ;)  Interessant, daß denen nie jemand folgt, der ein Naturwissenschaftliches Grundverständnis hat, geschweige denn jemand mit Hochschulabschluß in Physik oder Chemie. Diese Leute findet man nur unter den Machern der Homepages. Man könnte hinterfragen, warum solche Homepages jahrelang online und öffentlich einsehbar sind, obwohl es brisant-geheimes Wissen sei, das "die da oben" geheim halten wollen. ;)
Es gibt viele Verschwörungstheorien, z.B. Chemtrails oder "freie Energie". Die Krone der Schöpfung aber glaubt, daß der kleine Mann mit dem Bart weiterhin in Neuschwabenland lebt und von seiner Repulsine aus die Aussicht genießt. #Aluhut

 

Antw.: Das könnte den Wasserstoff Boom Durchbruch bringen....

Antwort Nr. 5
Ich dachte, das interessiert vielleicht ein paar Leute...

Kawasaki ist da mittlerweile groß im Thema. Wenn ich mehr Infos erhalte, teile ich die :)