Zum Hauptinhalt springen
Thema: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h (1667-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

in der letzten Woche haben wir ja unseren CT abholen dürfen, seitdem sind wir ein wenig in der Stadt gefahren und ich gestern mal über Land und heute Autobahn zum Händler, so schön langsam mit Tempomat bei 90 hinterm LKW.
als ich den Wagen abgestellt habe, zeigte der BC einen Schnitt von 4,5 L ... ob das wohl stimmen mag?

zum Fahren selber: sowohl Heike als auch ich haben das Gefühl, der CT sei ne Ecke straffer im Fahrwerk und die Motorcharakteristik ist etwas anders als beim Auris. Der Wagen wirkt agiler und so, als ob er mehr Dampf hätte.

Die Sitze sind Sportsitze, und so sitzt man auch. beim Auris mussten wir nur den Sitz ein wenig vor oder zurück stellen, beim CT auch die Lehne und die Höhe. Das ist natürlich blöd, wenn der ohne Memory ist. Da ich eher ein Sitzriese bin, muss ich den runterpumpen, damit ich nicht mit dem Kopf an den Haltegriff stoße.
Auch sitzt man recht tief, so das man nicht so lässig den Arm auf die Tür legen kann, was grad im Sommer doof ist  ;D
Mal sehen, wie man sich daran gewöhnt auf Dauer, denn die Schulterbereiche sind doch recht dominant. Im August stehen mehrere Touren über mehrere 100 km an.

gut gefällt mir die Klimaanlage mit 2-Zonen-Steuerung, und der freundliche Händler hat heute noch das Piepen beim Rückwärtsfahren abgestellt und die Komfortsteuerung für die Fenster per FB reingenommen. Nett ist auch die rückfahrkamera, die ist auch nötig, denn die Sicht nach achtern ist eher bescheiden.
Außerdem scheint ein speaker in der Fahrertür ne Macke zu haben, mal hören am Montag, was die nun planen. ist ja Gewährleistung drauf  :)
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Navigation: Google Maps, HERE

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 1
Wünsch Euch viel Spaß mit dem CT :-)

Beim Auris(1) finde ich die Sitze zu weich und vor allem fehlt der Seitenhalt. Wenn ich (was öfter vorkommt) beherzt in die Kurve gehe dann muss man sich festhalten um nicht zu rutschen.
Wir nutzen das Auto auch zu zweit und meine bessere Hälfte ist 13 Zentimeter kleiner - da wäre eine Memoryfunktion für den Fahrersitz in der Tat nicht schlecht.
Freundliche Grüße von dirbyh.
Toyota Auris HSD Life in weiß, NAV, EPH, RFK, TMP, DAB, HA

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 2
Glückwunsch, willkommen im Club ;) und gute Fahrt!
Wenn Du mit dem Auris vergleichst, ist der Hinweis wichtig, daß es ein Auris 1 war. Bei Auris 2 und CT200h ist das Dach z.B. deutlich niedriger. In einen CT  mit Schiebedach passe ich als Sitzriese nicht rein.
Hast Du die Kamera im Navi-Display oder im Innenspiegel?
"beheizbare Frontscheibe" was bei Spritmonitor steht, ist nur eine beheizbare Wischerauflage. Ist ganz nett bei festgefrorenen Wischern, macht aber nicht die komplette Scheibe frei. ;)
Welche Innenausstattung hast Du?
4,5l/100km bei 90km/h? Wenn das ein Dauerzustand ist und keine Momentaufnahme, laß die Bremsen reinigen und gängig machen. Der BC zeigt im Schnitt 7% zu wenig an, die 4,5 sind also eher echte 4,8. Zuviel für Lkw-Geschwindigkeit.
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 3
...
4,5l/100km bei 90km/h? Wenn das ein Dauerzustand ist und keine Momentaufnahme, laß die Bremsen reinigen und gängig machen. Der BC zeigt im Schnitt 7% zu wenig an, die 4,5 sind also eher echte 4,8. Zuviel für Lkw-Geschwindigkeit.
Das sehe ich auch so! Mit einem solchen Verbrauch stünde sogar mein Prius II nicht gerade gut da, und ich würde nach den Ursachen forschen.
Ein CT200h sollte das deutlich besser hinkriegen!

Im übrigen herzlichen Glückwunsch zur Neuerwerbung! Ich denke, die Begeisterung wird mit jedem km wachsen!
Bin gespannt auf unseren Münsterland-Stammtisch!

Gruß!
JoAHa
Prius II Sol, onyxschwarz - EZ: 2/2010 - Verbrauch nach 8 Jahren: 4,94 l/100 km

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 4
Die Sitze sind Sportsitze, und so sitzt man auch. beim Auris mussten wir nur den Sitz ein wenig vor oder zurück stellen, beim CT auch die Lehne und die Höhe. Das ist natürlich blöd, wenn der ohne Memory ist. Da ich eher ein Sitzriese bin, muss ich den runterpumpen, damit ich nicht mit dem Kopf an den Haltegriff stoße.

Da hättet Ihr den Luxury oder F-Sport nehmen sollen.Gegebenenfalls gebraucht,wenn er als Neuwagen zu teuer ist.
Die haben neben elektrischer Sitzeinstellung auch Memory.So kann man die jeweiligen Positionen speichern.

 Jorin hat das Zitat korrigiert.

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 5
@dirbyh ja, die Sitze im Auris 1 haben echt Seitenhalt Null....ist aber nun Geschichte :)

@KSR1 du meinst die Rückfahrkamera? die ist im Innenspiegel, denn der Wagen hat kein Navi. ist ein Gebrauchter aus 2011. Das mit den Wischerblättern wusste ich nicht, danke für die Info :)
Innenausstattung ist Dynamic Line.
der Verbrauch ist nur eine Momentaufnahme, wir haben ja erst ein paar km gefahren, so 200 ca. Wenns dann nachher echte 4,8 L sind, bin ich zufrieden. Der Auris hat echte 5 und mehr gebraucht, weil wir halt meist Strecke (BAB) fahren.

@mucost es ist ein Gebrauchter aus 2011. einen mit Memory wurde uns quasi einen Tag vorher vor der Nase weggekauft. und mehr als den Kaufpreis wollten wir einfach nicht ausgeben.
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Navigation: Google Maps, HERE

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 6
Nach oben gibt es meist fast keine Grenze. Kompliment dafür, dass ihr euer Limit eingehalten habt. Ich bin mir sicher, der Kleine macht euch auch als Dynamic aus 2011 viel Spaß!  :applaus:

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 7
danke :) ja, der macht schon mehr Spaß als der Auris, obwohl der geliche Motor drin ist. Das Steuergerät scheint wohl ein wenig anders programmiert, der zieht irgendwie besser. Vor allem ist der dabei deutlich leiser als der Auris, wenn man Leistung abfordert.

am Samstag war ich noch beim Lexushändler, der hat zusammen mit mir im PC die möglichen Optionen durchgespielt. Geändert haben wir, dass das nervige piepsen beim Rückfährtsfahren weg ist. Auch kann man nun mit der FB durch längeres Drücken alle Fenster öffnen oder schließen, entsprechend der Schlüsselsymbole.

und der LS auf der Fahrerseite in der Tür scheint wirklich defekt, es kommt da nur leise raus. Dazu muss ich nochmal mit denen telefonieren, was die nun vorhaben. Dürfte wohl auf einen Tausch des speakers hinauslaufen, denke ich mal.
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Navigation: Google Maps, HERE

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 8
Hi,

4,5 Liter bei 90 KM/H sagt erst einmal gar nichts.

Auf welcher Einstellung ist das gefahren? Sport, normal oder ECO?   ;)

Lieber Gruß
Udo

Seit 26.04.2013 segeln wir in der Hybridgegenwart! Yaris Hybrid Life, Styling und Chrom.
Ab 22.01.2016 zusätzlich mit einem Lexus CT 200h Luxury Line. Hybrid, für die meisten schnarchenden Hersteller Zukunft, für TOYOTA seit 19 Jahren Gegenwart ....

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 9
weiß ich doch ;)
normmale Einstellung
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Navigation: Google Maps, HERE

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 10
ct ohne navi und premium Sound. ...
durfte ich mal als werkstatt wagen fahren, als meiner die Inspektion und Tüv bekam. Das war zu meinem ct nur ein halbes Auto. schlechter Sound,  USB Playback aufgrund des LCD sement Radios unbrauchbar, kein navi, kein super ergonomischer Controller.
Ich hätte es vorher nie gedacht, dass diese wenigen Funktionen so einen grossen Einfluss auf den Fahrkomfort haben.

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 11
ist alles relativ, der Auris hatte auch kein brauchbares Navi (war ein umgerüstetes Clarion) und der Sound dort war noch mieser, da half auch die Anzeige im Radio nix mehr.
und was heißt Premium sound? es haben ja lange nicht alle die Mark Levinson drin. zumal wir immer ohne Radio bzw Musik fahren, wenn wir zu zweit fahren, ist das eher unwichtig für uns.

Navigation: da gibts hier nen extra thread von mir, ich navigiere mit dem Telefon seit Jahren, selbst als wir damals unseren Volvo mit Navi und Co hatten....ist einfach auch eine Gewohnheitssache.
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Navigation: Google Maps, HERE

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 12
es gibt ein seltsames Phänomen, was auch andere mal beschrieben haben, welches beim Bremsen auftritt:
Zitat
...ein Geräusch, wenn ich von der Bremse runter gehe. Meist nur wenn ich fester gebremst habe bzw. fester auf dem Pedal stand (auch im Stand).
Hört sich irgendwie wie ein ächzen oder quitschen oder knarzen an. Kommt sicher nicht aus dem Bereich der Räder bzw. Bremsanlage. Hört sich eher an als obs etwa unter dem Fahrersitz (Unterboden) entsteht.
Ich vermute den Bremsdruckspeicher.
Ist da was defekt oder "nur" Luft drin (Pedalweg fühlt sich aber normal an). Bremsen funktionieren auch einwandfrei. Fehlermeldung hab ich nicht.
das Geräusch ist schon recht laut und beunruhigend
schrieb einer im LOC-Forum

aber für mich ist die akustische Quelle aus dem oberen Bereich fahrerseitig aus dem Motorraum und hängt mit der Bremse zusammen. Wenn man kräftig drauftritt (kurz vor dem Stillstand) und dann das Pedal leicht löst, hört es sich fast an wie eine Druckluftbremse beim LKW.
vom Auris mit gleichem Antrieb kannte ich das so nicht.
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Navigation: Google Maps, HERE

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 13
Hallo Bert,

ich habe ein Quietschen kurz vor Stillstand, von den Bremsbelägen. Was Du schreibst ist mir unbekannt. Fahrerseitig direkt vor der Windschutzscheibe ist der Ausgleichsbehälter für die Bremsflüssigkeit. Vielleicht arbeitet ein Ventil nicht einwandfrei? Frag den FTH. Ich glaube der kann mit dem Tester verschiedene Bauteile der Bremse zu Wartungszwecken einzeln ansteuern.

LG
Klaus
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Antw.: erste Er"fahr"ungen mit dem CT 200h

Antwort Nr. 14
der hatte den letztens noch am Tester, war nix angezeigt. und der Wagen ging ja vor dem Kauf noch einmal komplett durch die Werkstatt im Service.
von daher gehe ich erstmal von keiner Fehlfunktion aus, denn bremsen tut er gut und ohne Tadel.
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Navigation: Google Maps, HERE