Zum Hauptinhalt springen
Thema: Pers. Erfahrungsbericht Prius 3 Plugin (7500-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Pers. Erfahrungsbericht Prius 3 Plugin

Antwort Nr. 150
Heute den Akku leer gefahren, wollte laden und siehe da: NOPE, sry mate. Scram!

„Reserviert“ stand im Display und ich war doch sichtlich überrascht. Als ich dann weiterlas, wandelte sich meine anfängliche Überraschung in bittere Enttäuschung: Wartung. Aber das wurde doch recht schnell bis Vormittag behoben.

Und so begab es sich, dass sich Soramaru zu den anderen Autos auf dem Parkplatz gesellen musste, obgleich er nicht allein war, denn ein deutschgrauer Ioniq stand ihm zur Seite, der ebenfalls nicht laden konnte.
„Du siehst müde aus, sprach der Ioniq, „wie war deine Fahrt?“
„Ach, mein Besitzer hat mich die ganze Nacht im Regen stehen lassen und heute meine Akkureserven aufgebraucht. Es ist immer das Gleiche, aber heute konnte ich nicht laden.“, erwiderte Soramaru sichtlich erschöpft und ließ die Nebelscheinwerfer hängen.
„Jaja, so eine Garage ist schon was Feines und zu Hause werde ich auch geladen.“, feixte der Ioniq mit stolz geschwelltem Kühlergrill.
„Heh, ihr Kids von heute seid einfach nichts mehr gewohnt“, raunzte ein alter Reanault Megane, der das Gespräch mitanhören musste und spuckte ein paar Tropfen Öl auf die Pflastersteine, „Seid euch wohl zu fein für die Tankstelle, was? Wo soll das nur hinführen… erst füttern sie uns mit dieser neumodischen, angeblich gesunden Biobrühe, und jetzt sollen wir auch noch an der Steckdose laden…“
„Du hast’s doch noch gut“, unterbrach ihn ein schwarzer BMW X5, „Ich bin noch gar nicht so alt und mein Besitzer will mich schon verkaufen. Immer haunse drauf auf uns arme Diesel. Meinen Kumpel Passat habense irgendwann morgens abgeholt und ich habe ihn nie wiedergesehen.“
Ein kleiner Polo neben ihm kniff die Scheinwerfer zusammen und flüsterte ihm in vorderen rechten Kotflügel: „Er wurde bestimmt verschrottet.“
„VERSCHROTTET?“ Ein Raunen ging durch den Parkplatz. Verschrottet, verschrottet, immerzu fiel dieses Wort. Unsicher blitzten die Frontscheinwerfer Reih um Reih auf.
„Haha, da geht euch jungen Autos wohl die Wasserpumpe, was?“ Der Megane spuckte noch ein paar Tropfen Öl auf die Steine, so dass sich langsam eine kleine Pfütze bildete. „Ich habe ihn schon gesehen, den Schrottplatz. Ich sag euch, ein grässlicher Ort. Dort werden euch erst die Teile entnommen und zum Schluss wird euer Häufchen Elend zu einem Würfel zusammengepresst, jawohl!“
„Hört nicht auf den Alten“, sagte der Ioniq zu Soramaru. „Der hat‘s nicht mehr so mit der Elektrik. Als er letztens vor mir fuhr, blinkten seine Rücklichter wie wild. Wir sind neu und innovativ.“
„Pah, dass ich nicht lache.“, die kleine Ölpfütze wurde immer größer, „Wer kauft euch denn in ein paar Jahren noch, wenn alle viel mehr elektrische Reichweite haben und was ist mit eure ach so tollen Akkus schwächeln? Ihr seid noch 100 Jahre zu früh um mich alten Benziner abzulösen.“
„Ja, das stimmt“, pflichteten ihm auch andere Fahrzeuge bei.
„Ruhig, da kommen Menschen“, rief ein Ford Galaxy aus der ersten Reihe. Alle waren mucksmäuschenstill und schauten trotzdem unsicher auf das nahegelegene nasse Gras der Wiese nebenan.
„Da ist ist mein Fahrer“, fllüsterte Soramaru, „er geht mal wieder Brötchen holen“. „Und das dort ist mein Fahrer“, flüsterte ein schwarzer A3 mit herunterhängender Türdichtung eine Reihe weiter. „Dieser Mistkerl repariert schon seit Monaten nicht meinen Turboschlauch und zieht meinen Motor immer hoch, wenn er noch kalt ist.“
„Hohoho, wer fährt auch schon einen Turbodiesel in der Stadt“, lachte der Ioniq leise. Wie eine Schafsherde heizten sich die Fahrzeuge gegenseitig auf. Jeder mit seinen eigenen Problemen und die Welt ist schlimm und überhaupt.
Soramaru hörte andächtig zu, aber was sollte er auch dazu sagen. Er würde es eh niemandem Recht machen und wer hat überhaupt Recht? Schließlich waren sie nur die Autos und konnten am wenigsten dafür.
Wieder wurde es still. Ein Skoda-Kleintransporter fuhr weg und zwei Menschen stiegen in den Ioniq und Soramaru ein und fuhren vom Platz. Der Ioniq startete lautlos und erhaben rollte er vom Parkplatz. Soramaru musste kurz seinen Motor anwerfen, er hatte keine Restreichweite mehr. Fast schon etwas beschämt rollte er an den anderen Fahrzeugen vorbei.
„Soso, jetzt fahrense wieder zu ihren Extra-Parkplätzen…“, hörte er noch den Megane hinter sich lästern. Und in der Tat ging es nun ans ersehnte Laden.
„Wurde auch Zeit, was?“ Der Ioniq grinste bis über beide Rückspiegel, die er mit einem Surren anlegte.

Und wenn sie noch nicht vollgeladen sind, dann laden sie noch heute.

Fragt einfach nicht. Manchmal kommt mein Gehirn auf komische Ideen und ab und an lasse ich die Welt daran teilhaben. Ich stelle mir öfter vor, wie Autos denken würden. Vermutlich könnten sie mich nicht leiden, da ich sie selten pflege :D
"What if it's all a hoax and we create a better world for nothing"

Soramaru

Antw.: Pers. Erfahrungsbericht Prius 3 Plugin

Antwort Nr. 151
mir gefällt sowas ;)
viele Grüße, Stephan


Antw.: Pers. Erfahrungsbericht Prius 3 Plugin

Antwort Nr. 152
Habe mich auch köstlich amüsiert und das ganze im Cars-Stil gedanklich visualisiert. Danke!  :applaus:

 

Antw.: Pers. Erfahrungsbericht Prius 3 Plugin

Antwort Nr. 153
Super Comic-Märchen, nur die Bilder fehlen.
Toll geschrieben, weiter so!

 :icon_jump:                           :wldn:
Renault R11 1,6 d Cheverny GDT, VW Passat 1,6 D GL, Ford Escort Turnier 1,8 TD Fun, Fiat Multipla Bipower ELX, Citroen Xsara Picasso 1,6 HDi FAP Confort, Opel Meriva 1,7 CDTI DPF INNOVATION, Toyota Auris TS Hybrid!

Antw.: Pers. Erfahrungsbericht Prius 3 Plugin

Antwort Nr. 154
Wie hat sich eigentlich der Stromverbrauch entwickelt, @MGLX ? Bei Spritmonitor hast Du 3,9l/100km Benzin verdatet. Plus wieviel Strom? Wieviel konntest Du insgesamt bisher laden und wieviel ist das über die Gesamtstrecke verteilt /100km?
Ich überlege auch machmal auf einen P3 Plugin zu wechseln, könnte aber auch nicht 100% des Arbeitsweges damit abdecken. 100km/h auf der Bundesstraße gehen ja wohl nicht rein elektrisch? Zumal ich auch eher 27km Reichweite brauche zzgl. Abstecher zum Einkaufen. Aber immerhin zum Einkaufen kann ich u.U. einen zusätzlichen Warmlauf, also Stage 1, vermeiden. Und natürlich innerorts komplett elektrisch fahren und nicht nur ein paar 100m.
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Antw.: Pers. Erfahrungsbericht Prius 3 Plugin

Antwort Nr. 155
Ich hatte am Anfang versucht, den Strom mit zu dokumentieren, aber ich konnte zu Hause nicht messen wie viel und einen Monat lang habe ich gar nicht geladen, da ich non-stop nur auf der Autobahn unterwegs war und den Akku witzigerweise nur mit Bremsen am Leben gehalten habe.

In der Regel tanke ich an der Zapfsäule ~2,5kWh und damit fahre ich dann ~28km mit einem Verbrauch zwischen 1 und 2.
... oder ich fahre die lange Strecke und dann geht's so viel über die Autobahn, dass sich das wie ein Hybrid mit größerem Akku anfühlt.

Tut mir leid, dass ich das nicht genauer dokumentieren konnte.
"What if it's all a hoax and we create a better world for nothing"

Soramaru

Antw.: Pers. Erfahrungsbericht Prius 3 Plugin

Antwort Nr. 156
Danke für die Antwort.
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015