Zum Hauptinhalt springen
Thema: Mist, Unfall gehabt! (7333-mal gelesen)
Cillian und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Antw.: Mist, Unfall gehabt!

Antwort Nr. 180
Hallo Stephan,
was für ein Mist. Zum Glück ist Euch nichts passiert.
Hatten mit unseren Nissan auch 2 schwehre  Unfälle.
Beim ersten mal 8300 Euro Schaden. Beim zweiten mal Totalschaden. Beide nicht selbst verschuldet.
Es fahren immer mehr LKW auf den Autobahnen.
Güter gehören auf die Schiene. Ist auch Umwelt freundlicher.
Manchmal habe ich Angst wenn ich neben so einen LKW oder auch SUV stehe. Der Yaris ist ja ein Kleinstwagen. Da denke ich immer, da haste keine Chance.
Ich wünsche Euch das alles glatt läuft mit der Gegnerischen Versicherung.
Gruß Gerd


Antw.: Mist, Unfall gehabt!

Antwort Nr. 182
Glücklicherweise nur Blechschäden, wenn auch ziemlich eindrucksvoll, wenn mir der Wortwitz gestattet ist
Ja, da bekommt "Style Edition" eine neue Bedeutung. ;) Sowas ist immer Mist, aber was zählt ist das es keine Schwerverletzten gab.
Ich bin selbst heute u.a. A3 gefahren, allerdings in Westerwald und Taunus.

Antw.: Mist, Unfall gehabt!

Antwort Nr. 183
Uff, da habt ihr aber echt Glück im Unglück gehabt! Horrorszenario mit einem Pkw von einem Brummi übersehen zu werden. Zum Glück ist euch körperlich nichts passiert, was die Psyche betrifft hoffentlich auch nichts. Wirklich ärgerlich, Hauptsache der Gutachter hat richtig geguckt und das Auto ist nicht krumm. Ich würde auf jeden Fall auf einer Achsvermessung bestehen!

Viele Grüße
Olli

Antw.: Mist, Unfall gehabt!

Antwort Nr. 184
mmh, bei uns ist wohl ein wenig mehr, als ein Beulendoktor notwendig...
Gestern auf der A3 sind wir von einem LKW übersehen worden, der von der mittleren auf die rechte Spur wechseln wollte...  :mst:  Glücklicherweise nur Blechschäden, wenn auch ziemlich eindrucksvoll, wenn mir der Wortwitz gestattet ist
So ähnlich sah unser Laguna mal aus, als ein LKW ihn übersah und anfuhr, während ich gerade quer vor ihm einparkte. Kostete 2005 ca. 7000 EUR.

Antw.: Mist, Unfall gehabt!

Antwort Nr. 185
Glück gehabt, dass es "nur" Blechschaden und kein Personenschaden ist.
Hoffentlich geht die Schadensabwicklung schnellstmöglich über die Bühne und Du nicht noch auf irgendwelche Kosten sitzen bleibst.

Antw.: Mist, Unfall gehabt!

Antwort Nr. 186
Ich hoffe wir starten jetzt hier keine Serie! :icon_no_sad:

Antw.: Mist, Unfall gehabt!

Antwort Nr. 187
@Stephan das "war" doch ein nagelneuer Yaris Hybrid.
Kann mich den anderen nur anschließen, zum Schluss kommt man an den Punkt "zum Glück ist euch nichts passiert".

Ich bin immer noch am "überlegen", ob es Möglichkeiten gibt Unfällen aus dem Weg zu gehen?
Der schöne Yaris Hybrid, fand gerade deinen, wegen der Farbe und neuestes Modell, immer besonders schick  :'(

Antw.: Mist, Unfall gehabt!

Antwort Nr. 188
@Knauser Es gibt sicherlich Unfälle, die man aus Erfahrung vermeiden kann. Oft handelt man ja nach Vorahnungen, wenn man die Fahrweise anderer Fahrer sieht. Mit mehr Erfahrung reagiert man auch anders, bzw. souveräner, gerät nicht so schnell in Panik.

Heute fahren so viele Leute nach dem Motto „Hoppla, jetzt komm ich.“, dass man umso mehr aufpassen muss.

Antw.: Mist, Unfall gehabt!

Antwort Nr. 189
Moin zusammen,

erstmal merci an alle für eure Reaktionen  :-)
Ich schätze, dieser Unfall ist vermutlich nicht vermeidbar gewesen: wir fuhren innerhalb einer LKW-Kolonne auf eine Abfahrt zu, die wegen einer Baustelle gerade um ein paar hundert Meter weiter nach hinten verlegt wurde. Da, wo sich normalerweise die fett gestrichelte Linie des kombinierten Beschleunigungs- und Verzögerungsstreifens befindet, stand eine Behelfsleitplanke, wie man sie immer mal wieder in Baustellen sieht. Kurz vor dem Crash wurden wir von einem niederländischen LKW geschnitten, worüber ich mich erstmal geärgert und so auch ein wenig abgelenkt war und mich primär nach vorne als zur Seite orientiert hab. In dem gleichen Moment krachte es auch schon, weil der Unfallverursacher dem Holländer hübsch hinterhergefahren ist und uns entweder, wie er sagte, nicht gesehen hat, oder einfach, was ich glaube, nicht in den Spiegel gesehen hat. Der Holländer hatte ja auch Platz... Hätte ich wiederum im richtigen Augenblick zur Seite gesehen, hätte ich den einscherenden LKW vielleicht gesehen und wäre möglicherweise durch Vollgas geben, der Situation entkommen.
Das stützt auch meine Theorie zu Unfällen, dass es immer mindestens zwei Beteiligte sein müssen, die entweder nicht oder falsch reagieren, bevor es tatsächlich kracht. Naja, glücklicherweise ist nicht mehr passiert und je nachdem, was der Anwalt heute sagt, erstrahlt unser Yaris entweder in seinem tollen Blau, oder ein anderer Yaris strahlt uns irgendwann an. (es ist noch zu klären, was an einem Fahrzeug in dem Alter überhaupt an Reparaturen zu dulden ist und ob wir Schweißarbeiten akzeptieren müssen. Da streiten sich momentan die Gelehrten, da er schon ein paar mehr Kilometer auf der Uhr hat - ich kauf ja ein Auto nicht, um es dauerhaft zu parken, dann könnte ich auch Taxi fahren  :-D  Grundsätzlich wäre ich mit einer Reparatur einverstanden, sofern die Festlegung der Wertminderung akzeptabel ausfällt.

Antw.: Mist, Unfall gehabt!

Antwort Nr. 190
Hauptsache Dir ist nichts passiert. Mir ist vor 15 Jahres etwas ähnliches passiert. Ein spurwechselnder LKW hat mich nicht gesehen und nach rechts geschoben. Glücklicherweise war da keine Mauer....

Grundsätzlich wäre ich mit einer Reparatur einverstanden, sofern die Festlegung der Wertminderung akzeptabel ausfällt.
Wenn es kein Totalschaden ist (das wird das Gutachten entscheiden), hast Du normalerweise keine Wahl. Das Auto musst Du reparieren lassen, außer Du nimmst das Geld von der Versicherung (wobei Du dann die Mehrwertsteuer nicht bekommst) und verkaufst das Auto selbst. Ob Du dann aber den Neupreis zusammen bekommst, ist die Frage.

Sollte es ein Totalschaden sein, hast eine Neuwertversicherung und das Auto ist bzgl. des Alters im Rahmen der Neuwertversicherung, hast Du Glück. Du bekommst den Neupreis.

Antw.: Mist, Unfall gehabt!

Antwort Nr. 191
Wie konnte das überhaupt passieren, dass er dich von links erwischt hat????

Antw.: Mist, Unfall gehabt!

Antwort Nr. 192
Hat er schon erklärt. Drei Antworten zuvor. Bitte nochmal lesen.  ;)


 

Antw.: Mist, Unfall gehabt!

Antwort Nr. 194
Ich denke der fließende Verkehr (also Du) hat Vorrang vor Fahrzeugen, die in den fließenden Verkehr einfahren (wollen)!