Zum Hauptinhalt springen
Thema: Kampfkäfer mit Prius-Genen (871-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kampfkäfer mit Prius-Genen

Turnschuhe an Menschen über 50 sind heute in etwa so normal wie Vorstandsbosse ohne Krawatte. Die Lifestylewelle hat inzwischen auch Toyota erreicht. Die Japaner galten lange als leise, unaufdringlich und solide. Designexperimente begann die Marke mit dem zweiten Prius. Das heute auffälligste Experiment heißt Mirai, das meistverkaufte dürfte bald der Toyota C-HR werden.

Ein Auto wie ein Bauchklatscher, irgendwo zwischen geil und „was soll das denn?“. Außen kantig, innen funky, natürlich SUV, aber nicht Marke Wandschrank sondern Kampfkäfer. Wobei dieser Eindruck täuscht. Mehr als 122 PS gibt es nicht. Wir testen die Hybridversion mit 122 PS.

Antw.: Kampfkäfer mit Prius-Genen

Antwort Nr. 1
ui, einen Verbrauch von 6,2 L ohne Heizen finde ich schon nicht wenig! und das Auto als Kampfkäfer zu bezeichnen...ich weiß nicht. wie kommt man auf so einen Begriff?

Antw.: Kampfkäfer mit Prius-Genen

Antwort Nr. 2
Mit "ohne heizen", ist hier bestimmt "ohne Rasen" gemeint und nicht die Heizung ausschalten. ;)
Ich denke mit einem entsprechenden Autobahnanteil mit Richtgeschwindigkeit und einem "Normal-"Fahrer kann das mit dem Verbrauch von 6,2 schon hinkommen. Immerhin geben Sie ja auch noch einen Hinweis auf den Spritmonitor.

Antw.: Kampfkäfer mit Prius-Genen

Antwort Nr. 3
das bzg. Heizen war schon klar ;)
ich fahre auxh 120 auf der Autobahn, aber brauche bei gleichem Motor unter 5 L.

Antw.: Kampfkäfer mit Prius-Genen

Antwort Nr. 4
Gleicher Motor? Ich dachte der C-HR hat den Motor aus dem Prius 4 (nicht 3), aber eine SUV-Karosserie (also schlechter Luftwiderstand).

Antw.: Kampfkäfer mit Prius-Genen

Antwort Nr. 5
Ja, sollte der neueste Motor aus dieser Hubraumklasse sein, also Prius 4.