Zum Hauptinhalt springen
Thema: BMW stellt Elektro-Tretroller vor (1374-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: BMW startet Atake auf Sion

Antwort Nr. 1
Kann ein Admin bitte mal Titel korrigieren? Hat nichts mit Sion oder einer Attacke zu tun.

Antw.: BMW stellt Elektro-Tretroller vor

Antwort Nr. 2
Konnte auch keinen Bezug zur Überschrift herstellen. Korrigiert.

Antw.: BMW stellt Elektro-Tretroller vor

Antwort Nr. 3
Ich denke, bei dem Entwicklungsstau in der eMobilität sollte der Focus bei BMW woanders liegen! Nischenprodukte helfen da nicht weiter!

Antw.: BMW stellt Elektro-Tretroller vor

Antwort Nr. 4
Interessante Zulassung.
Das Teil soll wie ein pedelec für den Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sein.
Ab 6 km/h fährt es selbstständig bis 25 km/h aber es wird kein Versicherungskennzeichen benötigt.
Das erscheint mir komisch.

Ansonsten: :applaus:  :applaus:  :applaus:  :applaus:

Ich habe mir schon die Anschaffung eines Egret ten überlegt, aber der ist ja nur illegal im öffentlichen Straßenverkehr zu bewegen. Da habe ich es dann wieder sein lassen.... .

Antw.: BMW stellt Elektro-Tretroller vor

Antwort Nr. 5
So komisch ist das nicht. Erst wenn es pedelecs schneller als 25 km/h fahren brauchen die eine Versicherung. Ob Fahrrad oder Roller ist dabei egal.

Antw.: BMW stellt Elektro-Tretroller vor

Antwort Nr. 6
Aber es darf nicht selber fahren sondern nur unterstützen.
So wie ich den BMW Roller verstanden habe fährt er über 6 km/h  von selber.