Zum Hauptinhalt springen
Thema: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll? (4814-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 30
Hat jemand beobachtet ob HERE höhere Anforderungen an das GPS-Signal stellt?
Während die anderen nicht meckern und auch eine stabile Geschwindigkeitsanzeige bieten fällt diese Anzeige bei HERE ständig weg und das System meldet "Warte auf GPS"!
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 31
Habe ich bei meinem Samsung S4 und S7 nie mit HERE beobachtet.
Automobile Historie: Citroen BX 14 RE -> Golf 4 1.4 -> Opel Corsa B: Edition World Cup Cool -> Toyota Yaris Hybrid: Life -> Lexus IS 300h: Luxury Line

Wer weiter geht, als sein Wagen lang ist, ist ein Jogger. Darum fuhr ich gerne Kleinwagen!

Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 32
Während die anderen nicht meckern und auch eine stabile Geschwindigkeitsanzeige bieten fällt diese Anzeige bei HERE ständig weg und das System meldet "Warte auf GPS"!

Hm, da ruft das Here wohl zuviel: "Hier!"  :-D

Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 33
Jetzt wird mir klar, warum die ihren Namen geändert haben!  :icon_doh:
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 34
die app heisst ja auch "HERE WeGo" und nicht "HERE WeDrive" oder so  ;D
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 35
Hatte mit "HERE" nie Probleme. Außer mit dem neuen Handy und Android 6. Da hatte ich auch öfter Abbrüche. Aber das GPS-Signal wurde zumuindest immer schnell wieder gefunden, sicher angekommen bin ich immer.
Ich vermute eher Probleme mit der Androidversion.
85er Ford Escort 1.1 50 PS -> 91er Ford Fiesta 1.3 60 PS -> 97er Nissan Micra 1.0 CVT 54 PS -> 98er Ford Fiesta 1.25 75 PS -> 2009er Honda Civic FK1 100 PS -> 2012er Honda Jazz IMA 98 PS




Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 36
Das würde passen - ich habe Android 7.1.1!
Bei NOKIA wäre ja eine gestörtes Verhältnis zu Android nicht ganz auszuschließen. Andere (Navigon, Maps, Waze) schaffen es aber auch!
Grüsse vom
Niederrhein(er2)
- auf dem Weg zur sinnvollen Antriebstechnik
diesen Wert (Peugeot 2008 Diesel) muss der Yaris jetzt unterbieten! :-)
hier seht Ihr mein Bemühen! ;-)

Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 37
Mal ein kurzes Szenario, warum zusätzliche Navis Vorteile bieten können.

Hatte am Montag den Fall, dass ich nach Navi fahren und gleichzeitig per Freisprechanlage bei meiner Firma anrufen musste. Das kann man dann weitestgehend knicken.

Allerdings ist das Google-Navi weit besser, als das Alte, was bei meinem P3 VFL eingebaut ist. Das reicht zwar für einfache Sachen aus und ist komfortabel, aber die Zeitangaben und die Wege, die mich das Ding schicken will, sind absolut  :icon_no_sad:
"What if it's all a hoax and we create a better world for nothing"

Soramaru

Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 38
Hatte am Montag den Fall, dass ich nach Navi fahren und gleichzeitig per Freisprechanlage bei meiner Firma anrufen musste. Das kann man dann weitestgehend knicken.

Wieso? Weil die Karte verschwindet und die Telefonanzeige eingeblendet wird? Du kannst wieder auf "Map" drücken, dann wird die Karte wieder eingeblendet. Oder weil das Navi ins Telefonat quatscht? Du kannst das Navi stumm schalten, das beeinflusst das Telefonat nicht - ein externes Navi müsstest du auch stumm schalten, das quatscht auch erstmal dazwischen.

Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 39
ich hatte im Anfang des Jahres mal mit HERE das Phänomen, das es mitten in der Navigation keinen Piep mehr gesagt hat, nur noch Karte angezeigt....wenn man dann grad um Amsterdam herum auf dem Weg ist, kann einen das ganz schön nerven. Es führte dann dazu, das wir ca 40 km Umweg fuhren und dabei eine große Schleife  :icon_doh:
ich hab dann stumpf nur noch auf die (analogen) Schilder der Autobahn geschaut, das ging besser!
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 40
Wieso? Weil die Karte verschwindet und die Telefonanzeige eingeblendet wird? Du kannst wieder auf "Map" drücken, dann wird die Karte wieder eingeblendet. Oder weil das Navi ins Telefonat quatscht? Du kannst das Navi stumm schalten, das beeinflusst das Telefonat nicht - ein externes Navi müsstest du auch stumm schalten, das quatscht auch erstmal dazwischen.

Weil ich so viel Lust habe, das mitten in der Rushour alles zu machen und mich vom Verkehr ablenken zu lassen.^^
"What if it's all a hoax and we create a better world for nothing"

Soramaru

Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 41
Dann telefonier nich!  :besserwisser:  ;D

Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 42
kommt aber auf das Volumen an. Wieviel Daten verbraucht maps in der Stunde?

Wird aber auch immer unwichtiger. Mittlerweile zahle ich für Flat telefonieren + 5 GB surfen gerade mal 16€ / Monat. Und das wird sicher noch billiger bzw. mehr Volumen in Zukunft.
Für die Vernunft: Toyota Yaris Hybrid XP 13
Für den Spaß: BMW F87 M2 LCI
Verbrauch Yaris:
  Verbrauch BMW:

Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 43
flat telefonieren ist doch heutzutage eher uninteressant, meine ich. die Daten sind die interessanten Bedingungen. bei welchem provider bist du denn, dass das nur 16 € im Monat kostet? Und billiger wirds nicht, eher mehr Volumen.
Grüße aus dem Münsterland, Berti
Lexus CT200h  ブリンガー (Buringā; der uns überall "Hin-Bringer")

Antw.: Ist der Kauf von Navigationssystemen noch sinnvoll?

Antwort Nr. 44
Ich zahle ca. 5 EUR im Jahr fürs mobile Telefonieren... Sitz den ganzen Tag im Büro und zu Hause vor dem Rechner - da brauch ich das nicht auch noch unterwegs.
Sion ist reserviert. Bin zwar nicht voll überzeugt von der Umsetzbarkeit für den Preis, aber er hat ein paar nachhaltige Ideen, die mir gefallen.

Vom 3er BMW (F31) zum Yaris: ein Fortschritt bei Komfort, Verbrauch, Vernunft