Zum Hauptinhalt springen
Thema: Gurte hinten (571-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gurte hinten

Haltet mich für bekloppt, aber heute hatte ich zum ersten Mal nach 6 Jahren und über 125.000 km das Vergnügen, auf dem Rücksitz meines Auris Platz zu nehmen. Und siehe da, ein Abschnallen war nicht möglich, weil die entsprechende Lasche für den rechten Sitz nicht zu finden war. Ich erinnerte mich, dass das schon früher mal jemand gesagt hatte und ich damals mir auch vorgenommen hatte, danach zu suchen. Im Geiste sah ich schon, dass das vermaledeite Ding beim Umlegen der Rückbank zwischen die Sitze gerutscht war. So was in der Art. Doch nichts dergleichen. Es ist nicht zu finden. Sitz fünfmal vor und zurückgeklappt. In allen Sitzspalten die Finger eingeklemmt . Nichts?
Kann es sein, dass ich vor 6 Jahren ein unvollständiges Auto gekommen habe? Oder bin ich einfach nur zu d........?
Helfts mir weiter.
Euer Daniel

Antw.: Gurte hinten

Antwort Nr. 1
Möglicherweise fehlt das Ding tatsächlich. Wenn an der Stelle an der das Gurtschloß sitzen müsste nur eine Schraube, ein Loch oder überhauptnichts ist, dann würde ich den FTH bitten bei der Suche zu helfen.

Edit:
Wenn möglich klapp den Sitz mal hoch, es könnte auch darunter sein. Das hatte ich schonmal.

Grüße Joe

Antw.: Gurte hinten

Antwort Nr. 2
Joe dürfte richtig liegen. Du hast doch den Tausch des Tankfilters hinter dich gebracht. Das Gurtschloß wird seither vermutlich unter der Rücksitzbank versteckt sein.  ;)

Gruß hybbi56

Antw.: Gurte hinten

Antwort Nr. 3
Bin schon öfters mit 4 Passagieren gefahren und auch hinten konnten sich alle anschnallen.
Einen "Konstruktionsfehler" bei Deinem Auris halte ich für unwahrscheinlich weil es sich bei den Gurten um eine sicherheitsrelevante Komponente handelt.
Am besten mal den Werkstattmeister fragen.

Antw.: Gurte hinten

Antwort Nr. 4
Ihr seid echt ne Schau.
Klar, das hat mit dem Austausch des Tankfilters zu tun (hatte schon wieder vergessen, dass da ja rummanipuliert wurde!), denn Mitfahrer in früheren Zeiten schwören, dass das Ding mal da war. Inzwischen habe ich es auch mit den Fingern unter der Rückbank ertasten können, bekomme es aber, weil es eingeklemmt ist, von oben nicht frei. Ich werde wohl die Sitzbank anheben müssen. Dachte, das wäre ganz einfach, aber offenkundig ist die nicht bloß, wie es mal irgendwo hieß, gesteckt. Jedenfalls rührt die sich bei mir keinen Millimeter, wenn man versucht, sie vorne einfach hochzuziehen.
Wenn jemand einen Tipp hat, gerne. Wenn nicht, fahr ich mal in der Werkstatt vorbei, die damals den Tankfilter gemacht hat.
Danke auf alle Fälle allen, die geantwortet haben.
Es ist ein sehr gutes Gefühl, in diesem Forum kompetenten Rat und schnelle Hilfe zu bekommen.
Gruß
Daniel 


Antw.: Gurte hinten

Antwort Nr. 6
Jorin, verstehe deinen Kommentar nicht. Für mich stellte sich diese Anfrage zu keinem Zeitpunkt als Witz dar.

Gruß hybbi56

Antw.: Gurte hinten

Antwort Nr. 7
So meinte ich das auch nicht. Aber wenn ich die Aussage höre "Ihr seid echt ne Schau", dann ist die meist überspitzt-frech-fröhlich-ironisch gemeint und bedeutet: "Lustig, ihr seid echt ne lustige Truppe, aber Ahnung habt ihr keine". Hier war es vermutlich aber anders und Ixteder wollte uns wirklich danken.

Mit "da oben" meinte ich mein erstes Zitat, nicht den Beitrag von Ixteder im Ganzen.

Antw.: Gurte hinten

Antwort Nr. 8
So meinte ich das auch nicht. Aber wenn ich die Aussage höre "Ihr seid echt ne Schau", dann ist die meist überspitzt-frech-fröhlich-ironisch gemeint und bedeutet: "Lustig, ihr seid echt ne lustige Truppe, aber Ahnung habt ihr keine". Hier war es vermutlich aber anders und Ixteder wollte uns wirklich danken.

Mit "da oben" meinte ich mein erstes Zitat, nicht den Beitrag von Ixteder im Ganzen.

So isses. Hab mich bloß etwas undeutlich ausgedrückt. Hab's selbst noch später gemerkt und etwas ergänzt. Hatte mich halt gefreut, dass jemand auf die Idee mit dem Tankdichtungsrückruf gekommen war, denn dunkel konnte ich mich daran erinnern, dass vorher alles in Ordnung war.

Antw.: Gurte hinten

Antwort Nr. 9
Problem beseitigt. Gurt ist wieder da. Die Werkstatt hatte ihn tatsächlich bei dem Tankrückruf unter der Rückbank beerdigt. Jetzt kann die Schwiegermutter wieder auf dem Sitz befestigt werden. Haha!
Danke nochmals für den Tipp mit dem Tankrückruf!