Zum Hauptinhalt springen
Thema: 500€ für Tüv und Service? (482-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

500€ für Tüv und Service?

Ich war gerade beim 7-Jahres-Service (mit nur 55T km) mit Tüv und habe insgesamt 490€ gezahlt. Mir kommt das viel vor, wie seht ihr das?

Netto wollten sie für Jahresservice 93, für Hybrid-Service-Check 29, für Öl 70, Zündkerzen 85, Wischergummi hinten 13 (da hätten sie mich ja fragen können, das hätte ich vielleicht lieber selber getauscht) plus Kleinigkeiten (Ölfiltereinsatz, Dichtring). Tüv 75 und Asu 33.

Wie viel zahlt ihr denn so, haltet ihr diese Preise für ok?

Noch eine ganz andere Frage: Gibt es eine zuverlässige Methode, das Rosten der Bremsscheiben zu verhindern? Ab und zu in N schalten und runterbremsen scheint nicht zu reichen.


Auris HSD Sol (= Executive)

Antw.: 500€ für Tüv und Service?

Antwort Nr. 1
Rund 100 Euro für den TÜV inkl. AU sind normal. Bleiben also 390 Euro für die eigentliche Inspektion, was ziemlich am oberen Bereich liegt, wenn ich so die Erfahrungen Anderer Revue passieren lasse. Was mir auffällt ist das teure Öl. Wenn es rund 4 Liter sind, liegen wir bei fast 20 Euro pro Liter. Da würde ich mit dem Autohaus verhandeln, dass es deutlich günstiger geht oder du zukünftig dein eigenes Öl mitbringst.

Siehe auch: Gutschein Aktion Oil-Center Shop

Das mit dem Scheibenwischer sehe ich ähnlich. Ich melde bereits bei Abgabe des Fahrzeugs an, dass man keine Scheibenwischer wechseln soll, keinen Innenraumluftfilter und auch kein Wischwasch-Wasser.

Die Bremsen-Frage bitte in bereits bestehenden Threads zum Thema behandeln, danke!

Antw.: 500€ für Tüv und Service?

Antwort Nr. 2
Danke! Ich habe gerade mal gegoogelt und gesehen, dass es das 0W20 locker für die Hälfte gibt (für 5L). Da werde ich nächstes Mal vorher fragen, ob ich nicht mein eigenes Öl bringen kann.


Auris HSD Sol (= Executive)

Antw.: 500€ für Tüv und Service?

Antwort Nr. 3
Jorin, du hast die Zündkerzen übersehen. Dadurch scheint mir das Ganze soweit ok.

Gruß hybbi56
Yaris Life HSD stahlblau + Komfortpaket
Auris1 HSD Travel schneeweiss

Antw.: 500€ für Tüv und Service?

Antwort Nr. 4
Stimmt, die habe ich tatsächlich übersehen. Die sind ja auch eher selten dran, da hast du recht. Es kommt eben vieles zusammen, was nicht Standard einer Inspektion ist und dadurch den Preis nach oben treibt.

Antw.: 500€ für Tüv und Service?

Antwort Nr. 5
Die Zündkerzen wären wohl nicht nötig gewesen.
Ich weiß nicht wie hoch der Intervall beim Auris ist...
Beim Prius sind die Kilometergebunden (alle 90.000) und nicht an einen Service.
Bei meinem P2 waren die 90.000 km nach etwas mehr als 9 Jahren erreicht und die Kerzen wurden erst da gewechselt.
Vauxhall Chevette L -> BMW 520i (E28) -> BMW 524td (E28) -> Audi 100 (C4) -> Prius 1 (NHW11) -> Prius 2 (NHW20) -> Prius 4 (ZVW50)

Antw.: 500€ für Tüv und Service?

Antwort Nr. 6
Auch beim Auris Zündkerzen nach 90.000 km wechseln.
Prius 4 Plug-In Comfort marlingrau

Antw.: 500€ für Tüv und Service?

Antwort Nr. 7
Zündkerzen sollen gemäß Toyota-Wartungsplan bei meinem Yaris Hybrid nach 90.000 km oder 72 Monaten gewechselt werden, je nachdem was früher eintritt. Gehe mal davon aus dass das beim Auris nicht anders ist. Ist also in Ordnung. Öl ist am oberen Ende der Preisskala, aber der Jahresservice mit 93 ist dagegen eher günstig. Da habe ich bei der 30.000er Inspektion schon mehr bezahlt. Ist aber regional abhängig.

Insgesamt finde ich die Rechnung nicht zu hoch. Fragen hätte man wegen des Wischergummis sollen.

Antw.: 500€ für Tüv und Service?

Antwort Nr. 8
Nochmal vielen Dank an alle! Ich bin beruhigt, dass es insgesamt dann doch nicht so hoch war. Wegen der Zündkerzen meinte er, dass es besser wäre, sie rechtzeitig zu wechseln, bevor man irgendwo liegenbleibt. Ist mir dann auch lieber ;)


Auris HSD Sol (= Executive)