Zum Hauptinhalt springen
Thema: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern (50267-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern

Antwort Nr. 210
 :wldn:

Gerichts-Schlappe im Diesel-Skandal - VW muss ehemalige Führungskraft wieder einstellen
Diesel-Skandal: VW verklagt Ex-Mitarbeiterin – und muss sie wieder einstellen...

Zitat:
Richter Hundt ließ bei der Verkündung einer Entscheidung heute wenig Verständnis für die Auffassung von VW erkennen, die Softwareexpertin sei persönlich für den dramatischen Schaden durch Dieselgate haftbar zu machen. "Das Verschulden auf ihrer Seite beträgt null Prozent, auf Seiten des Vorstandes 100 Prozent."



Das hat auch was  ;D

Abgasskandal bei VW - Neue Variante: Audi-Käufer aus Hannover fordert Schadensersatz vom Staat
Abgas-Skandal bei Volkswagen: Audi-Käufer aus Hannover fordert Schadensersatz...

Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern

Antwort Nr. 211
 :applaus:

VW-ABGASSKANDAL - Bislang geheime KBA-Papiere liefern Dieselklägern neue Argumente
Dem Handelsblatt liegen brisante Bescheide des Kraftfahrt-Bundesamtes über manipulierte Motorentypen vor. Die Papiere helfen bei Klagen gegen den Hersteller.
Abgasskandal bei VW: Die geheimen Diesel-Papiere des KBA

Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern

Antwort Nr. 212
VW-ABGASAFFÄRE
Wegen seiner Hinhaltetaktik im Dieselskandal gerät das Verkehrsministerium unter Druck
Die Bundesregierung ist massiver Kritik ausgesetzt. Grund dafür sind die geheimen Papiere des Kraftfahrtbundesamts, die das Handelsblatt veröffentlicht hat.
Dieselaffäre: Das Bundesverkehrsministerium ist unter Druck

Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern

Antwort Nr. 213
Wenn die Papiere geheim wären, hätte sie das Handelsblatt nicht bekommen.


Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern

Antwort Nr. 215
Ganz ehrlich... So langsam sollte man denen mal die Verkaufslizenz entziehen... Die wollen es nicht lernen.. :icon_doh:

Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern

Antwort Nr. 216
Warum die Aufregung? Ist doch alles Bestandteil eines wohlausgewogenen ingenieurmäßigen Gesamtkonzepts: Da ja auch die CO2-Emissionen der betroffenen Fahrzeuge weitaus höher sind als angegeben, ist ihr Beitrag zur globalen Erwärmung optimiert und eine Untergrenze des Thermofensters bei 10° Celsius mithin als zukunftssicher zu erachten... ;-)
[In der Tat fällt einem zu diesem fortgesetzten Versuch, rechtliche Grauzonen auszuloten anstelle den Kunden ein dem Stand der Technik entsprechendes Produkt zu liefern, nicht mehr viel anderes als Sarkasmus ein. Bleibt nur zu hoffen, dass der Konzern damit endlich die Geduld der Gerichte, Behörden und Ministerien überstrapaziert hat.]

Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern

Antwort Nr. 217
Ich bin überrascht. Bisher galten die Temperaturfenster (soweit ich weiß seitens KBA) als legale Abschalteinrichtungen "zum Motorschutz".






 

Antw.: Abgas-Skandal: VW-Diesel bleiben nach Umrüstung Dreckschleudern

Antwort Nr. 223
Dunkle Wolken am Himmel  ;D

LG Düsseldorf zum VW-Abgasskandal: Vom KBA freigegebenes Softwareupdate beinhaltet weitere illegale Abschalteinrichtung
▷ LG Düsseldorf zum VW-Abgasskandal: Vom KBA freigegebenes Softwareupdate...

Dieselskandal: Europäischer Gerichtshof wird eingeschaltet – für Volkswagen könnte es nun eng werden
Dieselskandal: Europäischer Gerichtshof wird eingeschaltet – für Volkswagen...