Zum Hauptinhalt springen
Thema: Luftzufuhr Prius 3 (520-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Luftzufuhr Prius 3

Hallo zusammen.

Beim Lampenwechseln ist mir - da im Weg ;D - der komische Ansaugstutzen für die Luftzufuhr aufgefallen, der einfach seitlich im Motorraum endet.

Der Motor zieht dann doch die ganze Zeit die warme Luft aus dem Motorraum. Ist das, um die Warmlaufphase zu verkürzen? Wäre eine Ansaugbrücke mit Frischluft von außen nicht besser, wenn der Motor mal warm gelaufen ist?

Könnte man die ganze Konstruktion nicht besser mit einem Pilzluftilter ersetzen?

Antw.: Luftzufuhr Prius 3

Antwort Nr. 1
Ich erinnere, daß es damals im MX-5 Forum einige Diskussionen zum CAI (Cold Air Intake) gab.
Der Vorteil bei Lufteinlass im Motorraum ist, daß der Motor relativ saubere Luft einatmet.
Alles was direkt von draußen angesogen wird ist mit Sicherheit dreckiger, aber auch kälter.
Soweit ich weiß bringt ein CAI Mehrleistung. Aber die brauche ich nicht, weil ich recht entspannt fahre.
Und ein Pilzluftfilter reinigt die Luft m.M.n. nicht so gut wie der originale Luftfilter.
Ich hatte im MX-5 mal so eine Filtermatte von K&N. Das Material sieht genauso aus wie das der Pilzluftfilter.
Und plötzlich hatte der MX-5 Öl verbraucht, was er vorher nie hatte.
Es hat eine ganze Weile gebraucht bis ich das rausgefunden habe. Danach wieder Papierluftfilter rein und der Ölverbrauch war Geschichte. Ich bin mit irgendwelchen Tuningluftfiltern durch. So ein Pilzluftfilter, K&N Filtermatte oder ähnliches Gedöns kommt mir nicht mehr ins Auto.

Antw.: Luftzufuhr Prius 3

Antwort Nr. 2
Das Problem mit den K&N-Filtern ist auch, dass die feucht sind. Ich bin mir nicht sicher, ob es da zu Problemen mit dem Luftmengenmesser kommen kann.

Ich versteh aber nicht so ganz warum der Motor ohne Cold Air Intake sauberere Luft einatmet. Ich meine, die Luft muss ja von irgendwo herkommen und der Luftfilter ist ja eigentlich dazu gedacht, diesen Dreck rauzufiltern. Die anderen Lufteinlässe haben ja keine Filterfunktion.

Antw.: Luftzufuhr Prius 3

Antwort Nr. 3
Was ich meinte war, daß wirklich kalte Luft nur vorm Auto angesogen werden kann. Und da ist halt auch der hochgewirbelte Dreck und Staub der vorausfahrenden Fahrzeuge. Im Motorraum kommt nicht soviel Staub und Dreck an.
Und ich glaube nicht, daß der Luftfilter 100% rausfiltert.

Du kannst aber versuchen eine Trennwand zwischen Luftfilter und Motorraum innerhalb des Motorraums einzubauen.
Aber ob das soviel bringt?

Antw.: Luftzufuhr Prius 3

Antwort Nr. 4
Vermutlich nicht ;D

Ich war nur überrascht, dass der Schnorchel einfach so im Motorraum endet. Das habe ich bisher noch bei keinem Fahrzeug so gesehen.
Glaube aber auch nicht, dass das mit dem Dreck besonders kritisch ist, da sich sonst keine Filter irgendwo befinden, die ich mit einem Cold-Air-Intake umgehen würde.

Prinzipiell ist Leistungssteigerung beim Prius ja eh banane. Ich dachte lediglich, man könnte die Effizienz irgendwo verbessern. Langstrecken oder Kurzstrecken, etc.

Antw.: Luftzufuhr Prius 3

Antwort Nr. 5
Den Schnorchel musste ich schon beim Prius 2 beim Glühlampenwechsel demontieren. Der sah dort ähnlich aus, ich hab mich auch gewundert, wofür der eigentlich sein sollte. War aber kein Großer Akt, da er ja nirgendwo wirklich befestigt ist. Beim Prius 2 war das eine einzige dieser speziellen "Schrauben", wie heißen die Dinger noch gleich?  :-/  Die, mit welchen auch Kunststoffabdeckungen festgemacht sind.

Antw.: Luftzufuhr Prius 3

Antwort Nr. 6
Keine Ahnung, welche du meinst.
 Beim P3 ist das Ding allerdings etwas fester gemacht. Die Standlichter habe ich mit zwei Schrammen und ordentlich Adrenalin auch so ausgetauscht bekommen, nachdem ich alle Nüsse durch hatte und keine passte ;D

Ich würde ja ein paar Meter ohne den Filter fahren, aber das ist mir eigentlich zu riskant und zu kurz um irgendwas am Verbrauch feststellen zu können.

Bei den komischen Pilzen hätte ich doch bestimmt fetteren Sound, damit sich die Leute auch tüchtig erschrecken, wenn der Verbrenner angeht :D

Da wäre eine Tieferlegung wohl sinnvoller aber da kämpfe ich noch mit mir. Einerseits ja wegen Verbrauch und Optik, andererseits nein wegen Alltagstauglichkeit, Bordsteinen, Komfort etc.

Ich muss erstmal abstecken, ob mich der Prius noch länger begleiten wird oder innerhalb der nächsten ein zwei Jahre weg kommt. Dann veranstalte ich da erst gar keinen Aufwand.

Antw.: Luftzufuhr Prius 3

Antwort Nr. 7
Normal herrscht im Motorraum ja ein leichter Unterdruck und die Luft im Motorraum wechselt recht flott durch.

Da die Kühlleistung des Kühler vom Druckgefälle Vor/Hinter dem Kühler abhängt.
Deswegen versuchen die meisten Hersteller über die Unterbodenverkleidung und entsprechend angebrachte Öffnungen die Luft aus dem Motorraum zu saugen.
Gleichzeitig herrschen bei Fahrten über 100 km/h recht niedrige Temperaturen, da die Wärme welche der Motorblock/Kühler abgeben schnell genug abtransportiert wird.