Zum Hauptinhalt springen
Thema: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent. (1811-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Morgen zusammen.

Das ist jetzt quasi der zweite Winter den mein Prius unter meiner Fuchtel sieht und mir ist aufgefallen, dass der Motor im aufgewärmten Zustand und moderat bis vollem Akku selbst bei lächerlichen 22,5° Heizung mitläuft. Permanent.

Kommt also häufig vor, dass ich die Heizung an vielen Stellen, wo ich Standzeiten oder elektrisches Gleiten erwarte ausschalte und bei schnelleren Fahrten - wo der Motor eh mitläuft - dann erst oder ausschließlich einschalte.

Das hat zur Folge, dass ich auch im Winter eigentlich immer unter 5L/100km komme...

Aber ist das normal? Ich meine, 22°...

Im Vergleich zum Sommer, wo ich zum Teil selbst mit eingeschalteter Klimaanlage unter 4L/100km komme, kommt mir das komisch vor.

Antw.: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Antwort Nr. 1
Ist er denn richtig warm gefahren, wenn das auftritt?

Die magische Grenze liegt bei 21,5. Versuche es mal damit.

Antw.: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Antwort Nr. 2
Das ist normal. Du kannst es verbessern, wenn Du im Eco- Modus fährst. Außerdem gibt es nicht nur 0 oder 1 (Heizung an oder aus) sondern einfach auf 15 Grad einstellen. Dann bleibt der Verbrenner auch länger aus, ohne dass Du ständig nachgeben musst.

Antw.: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Antwort Nr. 3
22 Grad sind bei den Außentemperaturen alles andere als lächerlich, gilt es doch ggf. rund 30 Grad Temperaturunterschied auszugleichen.
Auch bei mir brauche ich nicht wirklich auf einen Motorstop hoffen, wenn ich die Heizung so hoch einstelle. Vielleicht so nach 25-30 km.

Bei mir zumindest kann man aber tricksen, vielleicht klappt das auch bei Toyota. Wenn ich den Luftstrom nicht auf die Frontscheibe lenke, geht der Motor immer aus, egal wie warm es innen ist. Klappt aber im Winter eher selten, da dann schnell die Frontscheibe beschlagen kann.

Antw.: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Antwort Nr. 4
Naja, die Heizung soll ja auch "heizen". Bei 15° kann ich mir das auch schenken.^^
Ich denke ich probiers später auf dem Heimweg mal mit 21,5°, danke für den Tipp!

22 Grad sind bei den Außentemperaturen alles andere als lächerlich, gilt es doch ggf. rund 30 Grad Temperaturunterschied auszugleichen.
Auch bei mir brauche ich nicht wirklich auf einen Motorstop hoffen, wenn ich die Heizung so hoch einstelle. Vielleicht so nach 25-30 km. [...]

Naja, 21°C Unterschied (Bsp. heute) ist schon nicht wenig, aber kommt mir auch nicht so vor, dass da groß geheizt wird. Bin mir nicht sicher... Steckt da eine Automatik hinter, obwohl keine Automatik eingestellt ist? Ansonsten gehe ich davon aus, dass ich bin 22,5° warmer Luft zu rechnen habe...

Antw.: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Antwort Nr. 5
Bei mir macht es einen ordentlichen Unterschied, ob ich die Heizung auf Max stelle, oder auf 21 Grad. Wäre ja nicht etwa so, dass die Heizung bis 21 Grad voll ballert und dann einregelt. Nein, bei der Einstellung von 21 Grad bleibt die Heizungsluft generell kühler als möglich wäre.
Und das auch bei identischer Ausgangsbasis, also Motor komplett warm und Hochheizen von gleicher zu gleicher Temperatur. Und im manuellen Modus.

Ist so aber auch angenehmer. Mein vorheriges Fahrzeug hat deutlich besser geheizt, auch bei niedrig eingestellter Temperatur. Wenn die Wunschtemperatur dann aber erreicht war, wurde gefühlt schlagartig auf Temperaturerhaltung umgeschaltet, was bei mir permanent zum Frösteln geführt hat. Dann lieber so wie es jetzt ist.

Antw.: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Antwort Nr. 6
Max und 21°, klar. Das ist ein derber Unterschied. Ich bin halt überrascht, dass die 22,5° Ausgabeluft so eine große Hürde darstellt, dass der Motor permanent mitläuft. Vielleicht ändert sich das nach längerer Strecke, aber momentan fahr ich gerade mal 18km. Da wird der Motor vermutlich auch kaum so warm wie er sein müsste.

Antw.: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Antwort Nr. 7
Gut möglich. 20 km sind für Hybriden fast noch Kurzstrecken, je nach Strecke (Autobahn, Stadt, Landstrasse), da der Benziner ständig abschaltet und zudem sowieso effektiver läuft und somit weniger Wärme produziert, die dann auch noch gleich von der Heizung abgegriffen wird.

Antw.: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Antwort Nr. 8
Spiel es an der roten Ampel durch. 21,5 und der Motor bleibt aus, 22 und mehr und der Motor läuft. Eco-Modus wäre zusätzlich einen Versuch wert.

Antw.: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Antwort Nr. 9
Wenn Jorin es nicht geschrieben hätte, hätte ich auch diese ca. 22°C als Schwelle getippt. Das wollte ich eigentlich auch schon mal nachfragen. Also - Danke Jorin :applaus:

Ich hatte vor dem Winter schon mal über Grillblocking nachgedacht. Bei meinem Diesel hatte ich das auch gemacht, weil die Kühlertempertur im Winter teilweise nicht mal auf 80°C kam.
Da bin ich beim Auris freudig überrascht wie gut der trotz seiner Effizienz doch heizt! Trotzdem ist es erschreckend wie viel Benzin da im Schnitt nur fürs Heizen draufgeht. Bei Temperaturen um die 0°C kann ich wenn ich die Komfortzone nach unten verlasse auf einer Strecke im Schnitt etwa 0,3l/100km einsparen. Das ist mir das Frieren dann aber nicht Wert!!!

Selbst bei den -10°C letzte Woche ging der Motor nach etwa 3km aus wenn man keine Heizung an hatte. Bei unter 10km ging der Motor auch mit Heizung auf 21°C aus.
Ich habe die Heizung standardmäßig auf 21°C und nur wenn mir dann noch kalt bleibt oder der Sensor fürs SaftySense Beschlag hat geh ich kurz auf 23°C. Aber da friert ja jeder anders.

Zwischen dem normalen Modus und dem Eco Modus ändert sich die Gebläsetemperatur und die Temperaturschwankungen werden größer. Es wird also tendenziell wieder kälter.


Antw.: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Antwort Nr. 10
Vorschlag: Jeder an diesem Thema Interessierte sollte sich einmal zum experimentieren verleiten lassen.
Frei nach dem Motto: "Versuch macht kluch".  :-)
Diese Erkenntnisse könnten dann hier im Fred veröffentlicht werden.

Gruß hybbi56

Antw.: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Antwort Nr. 11
Ich hab im Winter auf der Kurzstrecke meist 16° eingestellt. Wenn ich will, dass der Motor ausgeht, drehe ich auf LO. Da ich auf Kurzstrecken die Jacke nicht ausziehe, wird mir es nicht zu kalt (bei vorigen Automodellen habe ich merkwürdigerweise deutlich eher gefroren als im Yaris).

Antw.: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Antwort Nr. 12
MGLX, hast du dir schon mal diesen thread durchgelesen ? :

Die fünf Stages

MfG

Lars

Antw.: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Antwort Nr. 13
Auf Strecken von unter 10Km kann man die Heizung auch auf 16 Grad stellen. Reicht um die Schreibe nicht beschlagen zu lassen und so richtig warm wird es nicht, auf so kurzen Strecken.

Ich hab die Heizung meistens auf 20 Grad stehen. Der Motor ist fast so oft ausgeschaltet, wie im Sommer, nur sobald ich los fahre, geht direkt der Benziner an.

Antw.: Motor läuft bei bei niedrig eingestellter Heizung permanent.

Antwort Nr. 14
Ahjo, da nach einem langen Arbeitstag mein Prius sogar von innen gefroren war, dachte ich: Autobahn, mal richtig die Kiste aufheizen um die Feuchtigkeit rauszubekommen.

Danach ging der Verbrenner übrigens auch bei 25° brav aus. ;D