Zum Hauptinhalt springen
Thema: E-Motor ruckelt (1585-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: E-Motor ruckelt

Antwort Nr. 15
Die Geschichte klingt bis hierher sehr traurig. Ich wünsche Dir die Kraft, den Fehler zu finden / finden zu lassen.  :-(

Antw.: E-Motor ruckelt

Antwort Nr. 16
Bin mit meinem Jetta bei 9000 km angekommen. Ich bin nach wie vor begeistert. Durchschnitt : 5.8 l/100 km.
Etwas Ruckeln verspüre ich manchmal beim Warten an Ampeln. Ich habe dann das Gefühl, der E Motor greift kurz. Da ich aber auf der Bremse stehe, weiß ich nicht, ob das der Grund der kurzen Ruckelei ist. Sonst habe ich im normalen Fahrbetrieb noch nichts dieser Art gespürt. Hoffentlich wird das auch noch länger so bleiben.
Viel Glück bei deiner Suche nach der Ursache.

Antw.: E-Motor ruckelt

Antwort Nr. 17
Hi, ist das Problem mittlerweile behoben? Neben den anderen Feststellungen, die es dann und wann gab, ist das ja ein echt großes Problem. Ich hätte auf die "Leistungselektronik" getippt. Damit ist der Teil gemeint, der nach Öffnen der Motorhaube sichtbar wird, bestehend aus den Kondensatoren und den orangenen Verkabelungen. Wenn da ein Kabel oder ein Kondensator einen Wackler hat, könnte ich mir das Verhalten gut vorstellen.

Antw.: E-Motor ruckelt

Antwort Nr. 18
hm.... ein Wackler bei Leistungselektronik... wenn es im Regelkreis (Kleinspannungen ist dann müsste das durch das Motormanagement sicher erkannt werden) ... wenn es im HV Kreis ist (hohe Leistung)... dann macht es sich früher oder später selbst bemerkbar, durch Funken und letztlich einen Kabelbrand. Vielleicht hilft eine Thermografiekamera weiter. Damit lassen sich selbst defekte Bauteile auf Leiterplatten identifizieren.