Zum Hauptinhalt springen
Thema: Hyundai Ioniq startet bei 23.900 Euro (3142-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Hyundai Ioniq startet bei 23.900 Euro

Antwort Nr. 30
Hyundai wirbt derzeit mit dem IONIQ Hybrid ab 20.700 EUR - defintiv kein schlechter Preis, wenn man sich anschaut dass der Yaris HSD mittlerweile bei 18.240 EUR losgeht...

Grüße

Fabian

Antw.: Hyundai Ioniq startet bei 23.900 Euro

Antwort Nr. 31
@hybrid gut erkannt. Wenn ich den Yaris so ausstatten würde, wie der ioniq schon in der Grundausstattung ist, ist der Yaris sogar teurer. Im Prinzip habe ich ein größeres und besseres Fahrzeug für weniger Geld.

Antw.: Hyundai Ioniq startet bei 23.900 Euro

Antwort Nr. 32
Besser ist natürlich relativ. Man muss auf die herzlich sanfte Automatik verzichten und man könnte in Kürze Probleme mit Fahrverboten bekommen.

Ansonsten ist Preis-Leistung allerdings unschlagbar. Unter normalen Umständen würde ich den Yaris eher links liegen lassen.
85er Ford Escort 1.1 50 PS -> 91er Ford Fiesta 1.3 60 PS -> 97er Nissan Micra 1.0 CVT 54 PS -> 98er Ford Fiesta 1.25 75 PS -> 2009er Honda Civic FK1 100 PS -> 2012er Honda Jazz IMA 98 PS




Antw.: Hyundai Ioniq startet bei 23.900 Euro

Antwort Nr. 33
wir haben uns vor einigen Wochen bewusst gegen den Ioniq entschieden, da er mit 182cm Breite ein tiefgaragentaugliches Maß für unsere Verhältnisse  deutlich überschreitet. Unseren Beetle konnten wir dank der Wespentaille trotz ebenfalls 180cm Breite dort noch gut nutzen, unser Parkplatznachbar hatte hierdurch etwas Extraplatz zum Türe öffnen, der bei einem herkömmlich geformten Fahrzeug bekanntlich wegfällt. Daher: größer und im Zweifel preiswerter ist nicht immer die bessere Wahl ;)
viele Grüße, Stephan


Antw.: Hyundai Ioniq startet bei 23.900 Euro

Antwort Nr. 34
Vor allem merkt man den Hybridvorteil beim Schadstoffausstoß überhaupt nicht.
"What if it's all a hoax and we create a better world for nothing"

Soramaru

Antw.: Hyundai Ioniq startet bei 23.900 Euro

Antwort Nr. 35
Hyundai wirbt derzeit mit dem IONIQ Hybrid ab 20.700 EUR - defintiv kein schlechter Preis, wenn man sich anschaut dass der Yaris HSD mittlerweile bei 18.240 EUR losgeht...

Grüße

Fabian
Ja aber da gibt es dann doch auch einen Nachlass/Prämie vom FTH, oder hat da schon mal einer zum Listenpreis gekauft ?  ;D
Grüße Pit

Yaris HSD Edition-S

Antw.: Hyundai Ioniq startet bei 23.900 Euro

Antwort Nr. 36
Bei APL ist im Moment der Toyota Yaris Hybrid ab ca. 14.800 gelistet, der Ioniq Hybrid ab ca. 19.800 , das sind dann schon 5.000 Unterschied.
Es gibt aber auch noch Leute, die einfach in den Laden gehen und kaufen.
Jeder wie er mag.

Gruß

Antw.: Hyundai Ioniq startet bei 23.900 Euro

Antwort Nr. 37
Ah der Yaris HSD scheint bei APL wieder bestellbar zu sein, vor ein paar Tagen kam da noch "Derzeit nicht bestellbar".

Grüße

Fabian

Antw.: Hyundai Ioniq startet bei 23.900 Euro

Antwort Nr. 38
Würde es aber momentan wegen des Direkteinspritzers nicht annehmen.
Geht mir genau so.

Aber:
Sie wollen doch dem Auto einen Filter gönnen. Wird der aktuell schon verbaut? Wie sieht dann der Schadstoffausstoß aus?

Antw.: Hyundai Ioniq startet bei 23.900 Euro

Antwort Nr. 39
Besser ist natürlich relativ. Man muss auf die herzlich sanfte Automatik verzichten und man könnte in Kürze Probleme mit Fahrverboten bekommen.
Glaube ich kaum. Benziner mit Euro 6 haben erst mal keine Probleme. Da will selbst DUH nichts machen.

Antw.: Hyundai Ioniq startet bei 23.900 Euro

Antwort Nr. 40
Sowas dachte ich mir auch schon, hab aber mit Absicht nichts dazu gesagt. In diesem proToyota Forum bekommst du dafür auch noch ein Gegenargument.

Antw.: Hyundai Ioniq startet bei 23.900 Euro

Antwort Nr. 41
So würde ich das nicht sagen @bakerman23 .
Gut, Toyota-Hybrid-Fahrer sind hier in der Überzahl, doch meiner Ansicht nach werden die Fahrzeuge durchaus kritisch betrachtet und Schwächen auch klar angesprochen, denn diese sind definitiv vorhanden.
Klar ist aber auch, dass die meisten HSD's zu den saubersten Verbrennerfahrzeugen zählen und recht sparsam mit Kraftstoff umgehen ;).
Dass Toyota für neue Hybrid-Generationen auch Direkteinspritzer, oder zumindest kombinierte , ankündigt, ist genau so kritisch zu betrachten wie der DI. bei Hyundai/Kia.
Bestes,
Marcel

 

Antw.: Hyundai Ioniq startet bei 23.900 Euro

Antwort Nr. 42
Das Feinstaubproblem bei Direkteinspritzung kommt erst durch die Aufladung so richtig zur Geltung. Die kombinierte Saugrohr-Direkteinspritzung des Toyota D-4S-Systems ist da übrigens völlig unauffällig.

Wenn der Ioniq also einen Filter spendiert bekommt, ist das alles völlig undramatisch.
Automobile Historie: Citroen BX 14 RE -> Golf 4 1.4 -> Opel Corsa B: Edition World Cup Cool -> Toyota Yaris Hybrid: Life -> Lexus IS 300h: Luxury Line

Wer weiter geht, als sein Wagen lang ist, ist ein Jogger. Darum fuhr ich gerne Kleinwagen!