Zum Hauptinhalt springen
Thema: Jorins Prius 4 (46495-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 705
...oder in der Tiefgarage einsteigen und losfahren  :-X

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 706
Oder vom Carport aus starten, geht bei mir auch immer ohne kratzen!  ;D

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 707
Es tut mir leid, aber ich habe weder einen Carport noch eine Standheizung und vor dem Abstellen habe ich die Scheibe auch nicht besonders vorbehandelt.

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 708
Ja @Jorin,
es hat leider nicht jeder die Möglichkeit sein Auto in eine Garage oder unter ein Carport zu stellen. Manche Garagen werden außerdem zweckentfremdet, das meine ich im allgemeinen, da stehen andere Gegenstände drin. Eine Standheizung habe ich auch nicht im Auris.
Mein Auris TS kommt im Winter unter den Carport, siehe Bild, Spritmonitor!
 :-)

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 709
Zitat
Manche Garagen werden außerdem zweckentfremdet

in NRW kann man so etwas zur Anzeige bringen; speziell wenn das in Garagenhöfen mit entsprechender Warteliste passiert oder wenn in verkehrsberuhigten Bereichen die Stellplätze nicht ausreichen, weil die Anwohner ihre Fahrzeuge nicht in den Garagen parken. (ist in dem Neubaugebiet in dem meine Schwester mit ihrer Familie lebt schon ein paarmal vorgekommen...)

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 710
Ich bin immer noch sehr begeistert, nach nunmehr fast drei Jahren Prius 4. Ich fahre ja täglich ins Büro, derzeit bei nasser Fahrbahn, teilweise Schneefall, momentan um die 1-3 Grad über Null. Die Heizung habe ich dabei immer an, meist manuell und auf 23,5 Grad. Und trotzdem... Schaut euch mal die Verbräuche unter diesen Umständen an!  :icon_begeistert:

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 711
Toller Verbrauch. Da werde ich mit meinem Yaris Hybrid neidisch. Da komme ich derzeit kaum unter 5 Liter, bei diesen Temperaturen trotz Strecke von 26 Kilometern (als jeweils 26 km hin und 26 km zurück) täglich (aber ein ein paar Kurzstrecken).  Bei letzten Tankstops habe ich 5,7 Liter und bei der letzten Tankfüllung 5,1 Liter berechnet. Jetzt wo es wieder kalt ist, steht 5,7 Liter im Bordcomputer.....

Wird Zeit, dass Toyota den Antrieb des Yaris Hybrid mal renoviert.... Und ihm EHR spendiert, was den Flammenwerfermodus verkürzen würde.

Schade, dass mir der P4 zu lang und zu niedrig ist.

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 712
Moin moin...

Gestern hatte ich zur Abwechslung mal wieder den Jetta. Bei 4,3l kann ich auch noch mithalten.

Gruß Der Oppa

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 713
Auch nicht schlecht.  :applaus:  Wie war da die Strecke, das Wetter und die Klimatisierung?

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 714
15km Landstraße, 25km Autobahn und nochmal 15km Landstraße. Alles Flachland. Temperatur um den Gefrierpunkt. Heizung auf 21°C. Bin allerdings auf der Autobahn auch nur Tempo 100 gefahren - so wie ich es vom eGolf gewohnt bin 😉
Deswegen will mir auch nicht in den Kopf, dass der GTE (gleicher Motor) bei ähnlicher Fahrweise und viel mehr Platz zum Rekuperieren da so ein "Saufschwein" sein soll. Muss ich wohl nochmal selbst austesten...

Gruß Der Oppa

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 715
Dann könntest du den direkten Vergleich bei gleicher Strecke ziehen, das wäre schon interessant. Wenn ich mir was wünschen dürfte, dann auch einmal mit aufgeladenem Akku und einmal nur im Hybridmodus fahren bitte.  ;)

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 716
Knappe 60.000 km in nun 3 Jahren. Am 05.03. ist es soweit. Ich bin mit der Qualität eher unzufrieden und vom Prius 2 besseres gewohnt.  :-X  Die Verarbeitung im Innenraum ist gut, aber auch ich hatte Geräusche. Bisher sind bei mir folgende Mängel aufgetreten:

  • Knistergeräusche aus der Fahrertür bei Musikwiedergabe. Kreativ gelöst durch Händler.
  • Geräusche der Heckklappe im Winter, weil die Gummipuffer Spiel haben. Gelöst durch selbst aufgeklebten Filz, wird 2x pro Jahr von mir erneuert.
  • Antriebswelle vorne links wurde bereits getauscht. Aktuell steht das aber erneut an, weil die Geräusche wieder da sind. Händler steht mit Toyota Köln in Kontakt.
  • Das Federelement, welches den Nuppsie zwischen den Cupholdern wieder nach oben drücken soll, verweigert seinen Dienst. Bisher nicht reklamiert, folgt bei nächster Inspektion.
  • Verkehrsschilderkennung arbeitet wie bekannt unzuverlässig. Keine Lösung in Sicht, daher auch nicht reklamiert.
  • Alufelge durch Händler beschädigt. Nur unbefriedigende Reparatur durch diesen erfolgt. I am not amused! Dafür kann zwar der Prius nichts, wohl aber der Händler, der Toyota vertritt.
  • Navigations-/Multimediasystem hoffnungslos mit Eingaben überfordert. Wie das wohl durch die Qualitätskontrolle kam? Zum Glück gibts ne gute Spracheingabe zur Eingabe der Navigationsziele.

Fahren tut sich der Prius 4 prima. Das Package stimmt. Die Qualität kann mich bisher aber nicht überzeugen.  :icon_daumendreh2:

 

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 717
Dann hoffe ich dass der Prius 4 in Granatapfelrot von 2/2018, den wir heute vor 1 Stunde beim FTH Stein, gekauft haben, bessere Qualität verspricht!
 :-/

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 718
Die granatapfelroten P4 werden selbstverständlich sorgfältiger verarbeitet, schließlich fallen sie ja mehr ins Auge! Behauptet jedenfalls mein granatapfelroter...

Antw.: Jorins Prius 4

Antwort Nr. 719
Ich dachte eher umgekehrt, Grau, Silber, Schwarz, fallen doch mehr auf!  :icon_fred_ironie:
 :icon_doh: