Zum Hauptinhalt springen
Thema: Diskussion zu: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT (1077-mal gelesen) - Abgeleitet von Kleine Tipps und Tric...
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Diskussion zu: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT

Tolle Idee diese Sammlung. :)

Das Problem kenne ich, ist bei meinem Wagen ähnlich lösbar.

 Jorin hat den Titel angepasst.
85er Ford Escort 1.1 50 PS -> 91er Ford Fiesta 1.3 60 PS -> 97er Nissan Micra 1.0 CVT 54 PS -> 98er Ford Fiesta 1.25 75 PS -> 2009er Honda Civic FK1 100 PS -> 2012er Honda Jazz IMA 98 PS





Antw.: Antw.: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT

Antwort Nr. 2
Belgische Fahrzeuge haben diese Heizung nicht.  ;)
In BeNeLux sehen Navis auch mitunter aus wie Selbstgebasteltes. Was soll ich mit Deiner Aussage anfangen, hier in einem .de-Forum?

Ach, Abkürzung: BeNeLux = Belgien, Niederlande, Luxemburg.
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Antw.: Antw.: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT

Antwort Nr. 3
In BeNeLux sehen Navis auch mitunter aus wie Selbstgebasteltes. Was soll ich mit Deiner Aussage anfangen, hier in einem .de-Forum?

Dass mein, wie ich hier schonmal erwähnte, belgischer CT eben diese Ausstattung vermissen lässt, obwohl das deutsche Pendant sie besitzt. Ist ja auch ein Luxury Line. Kein Grund, sich deswegen gleich zu beschweren. Sonst müsste ich ja 80% von KaizenDos Beiträgen entfernen.  ;)

Antw.: Antw.: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT

Antwort Nr. 4
Ich finde es einfach komisch, das Du als TE (Threat-Ersteller) nichts zu meinem Beitrag sagst, außer das es außerhalb Deutschlands Ausnahmen geben kann.
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Antw.: Diskussion zu: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT

Antwort Nr. 5
Okay okay. Erstmal danke für den Tipp! Ergänzend dazu könnte man noch sagen, dass es dieses Goodie auch für die nachfolgende Luxury Line Ausführung gab und auch das Facelift hat sie bei dieser Ausstattungslinie meines Wissens nach noch. Mein belgischer CT Luxury Line hat dieses Goodie aber nicht, wie ich mit @Ypsi letztens bei einem Mini-Usertreffen erstaunt festgestellt habe.

Antw.: Diskussion zu: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT

Antwort Nr. 6
Drehzahl mit Tempomat senken

Ich nutze sehr häufig den Tempomaten, innerorts wie außerorts. Dabei ist mir aufgefallen, dass ein erneutes Verringern der Geschwindigkeit mit dem Tempomaten (durch einen Tipp des Tempomathebels nach unten) zu einer niedrigeren Drehzahl des Motors führt. Ideal ist also folgende Vorgehensweise:

  • Während der Fahrt den Tempomaten aktivieren.
  • Ein wenig (2-3 km/h reichen) über die letztendlich gewünschte Geschwindigkeit beschleunigen.
  • Den Tempomaten setzen.
  • Sofort nochmals den Tempomathebel nach unten antippen.
  • Auf dem Hybridometer (wie soll ich das Ding denn sonst nennen?) kann man schön beobachten, wie der Zeiger dadurch noch ein Stückchen fällt. Ergo müsste die Drehzahl des Benzinmotors auch runter gehen (mangels angeschlossenem Scangauge noch nicht selbst beobachtet).

Na deckt sich das nicht mit diesem speziellen Modus, von dem YarisGerd immer erzählt? Da geht er doch auch kurz vom Gas, um die Motordrehzahl zu senken.

 Jorin hat da etwas korrigieren müssen, weil Jorin seinen Beitrag im falschen Thema erstellt hatte.
85er Ford Escort 1.1 50 PS -> 91er Ford Fiesta 1.3 60 PS -> 97er Nissan Micra 1.0 CVT 54 PS -> 98er Ford Fiesta 1.25 75 PS -> 2009er Honda Civic FK1 100 PS -> 2012er Honda Jazz IMA 98 PS




Antw.: Diskussion zu: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT

Antwort Nr. 7
Das ist das Lupfen und im Grunde das gleiche, ja. Das praktiziere ich auch, fast immer.

Antw.: Diskussion zu: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT

Antwort Nr. 8
Drehzahl mit Tempomat senken
  • Während der Fahrt den Tempomaten aktivieren.
  • Ein wenig (2-3 km/h reichen) über die letztendlich gewünschte Geschwindigkeit beschleunigen.
  • Den Tempomaten setzen.
  • Sofort nochmals den Tempomathebel nach unten antippen.
  • Auf dem Hybridometer (wie soll ich das Ding denn sonst nennen?) kann man schön beobachten, wie der Zeiger dadurch noch ein Stückchen fällt. Ergo müsste die Drehzahl des Benzinmotors auch runter gehen (mangels angeschlossenem Scangauge noch nicht selbst beobachtet).

Dieses Phänomen habe ich auch bereits einige mal beobachtet. Ich nutze zwei Methoden um dies zu erzielen. Bei der Beschleunigung den Tempomat einschalten, dann erst vom Schubpedal oder gleich mit dem Tempomat beschleunigen (Hebel halten bis Reisegeschwindigkeit erreicht is)t. Probier das doch mal aus, ob der CT sich da auch so verhält.

Antw.: Diskussion zu: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT

Antwort Nr. 9
Werde ich mal testen, gerne.

Antw.: Diskussion zu: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT

Antwort Nr. 10
3 Tage und einige Autofahrten später. Und? Haste getestet?  ;D

Antw.: Diskussion zu: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT

Antwort Nr. 11
Ach, verdammt!  :-[

Antw.: Diskussion zu: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT

Antwort Nr. 12
Feststellbremse aktivieren, um Einstellungen im BC vorzunehmen! Darüber bin ich nun schon einige Male gestolpert!  :icon_doh:
Ich finde es nicht nachvollziehbar, warum ich z.B. das Verhalten des Drehzahlmessers oder der Beleuchtung nicht während der Fahrt einstellen kann! Nichtmal im Stand an der Ampel, wenn die Feststellbremse nicht getreten ist. Wie will ich denn wissen, ob die Einstellung sinnvoll war? Egal ob Toyota oder Lexus, manchmal könnte man sie verhauen! Warum z.B. funktionieren Tempomat und PCS in den meisten Modellen nur oberhalb einer bestimmten Geschwindigkeit?
Was ich gestern geändert habe und nun viel besser finde, ist die automatische Verriegelung der Türen. Mein Christian war so voreingestellt, daß sofort mit einlegen von D die Zentralverriegelung schloß. Das war ziemlich albern, z.B. wenn man nur ausparken wollte, um Passagieren den Zugang zum Auto zu erleichtern. Nun verriegelt er bei >20km/h, so ist das fein. :)
Lexus CT200h 05.2015-
Toyota Prius 2 SOL 12.2010-05.2015

Antw.: Diskussion zu: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT

Antwort Nr. 13
Dieses Phänomen habe ich auch bereits einige mal beobachtet. Ich nutze zwei Methoden um dies zu erzielen. Bei der Beschleunigung den Tempomat einschalten, dann erst vom Schubpedal oder gleich mit dem Tempomat beschleunigen (Hebel halten bis Reisegeschwindigkeit erreicht is)t. Probier das doch mal aus, ob der CT sich da auch so verhält.

Tut er nicht. Wenn ich mit dem Tempomat beschleunige, also den Hebel nach oben drücke, und dann den Hebel los lasse, fällt die Nadel zwar, aber wenn ich nochmal kurz den Hebel nach unten antippe, fällt sie nochmal ein Stück weiter. Dabei nimmt laut Tacho die Geschwindigkeit nicht ab. Schon lustig.

Antw.: Diskussion zu: Kleine Tipps und Tricks für den Alltag mit dem CT

Antwort Nr. 14
Feststellbremse aktivieren, um Einstellungen im BC vorzunehmen! Darüber bin ich nun schon einige Male gestolpert!  :icon_doh:
Ich finde es nicht nachvollziehbar, warum ich z.B. das Verhalten des Drehzahlmessers oder der Beleuchtung nicht während der Fahrt einstellen kann! Nichtmal im Stand an der Ampel, wenn die Feststellbremse nicht getreten ist.

Ich teste es nachher gleich nochmal, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich in die Einstellungen im kleinen Display im Tacho gelange, wenn ich in P bin - ohne Feststellbremse.