Zum Hauptinhalt springen
Thema: BMW i3 Online-Kampagne (1210-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BMW i3 Online-Kampagne

Zitat
BMW i3 Online-Kampagne schaut Testfahrern über die Schulter - Fahrerlebnisse im BMW i3 auf einer interaktiven Onlineplattform

In der aktuellen BMW i Online-Kampagne rückt nun das Fahrerlebnis in den Fokus, nachdem bis jetzt die Marke BMW i und das Produkt BMW i3 im Vordergrund der Kommunikation standen. Auf der Onlineplattform www.TheBMWi3Experience.com können User ab sofort BMW i3 Testfahrer bei ihrer ersten Fahrt mit einem elektrisch angetriebenen Fahrzeug begleiten. Nicht-inszenierte Situationen und Dialoge ohne Skript vermitteln die authentischen Reaktionen und Begeisterung der Fahrer und Beifahrer. „Bereits nach den ersten Probefahrten war uns klar, dass wir die Begeisterung der BMW i3 Testfahrer für eine sehr authentische und einzigartige Kommunikation nutzen sollten“, erläutert Dr. Steven Althaus, Leiter Markenführung BMW und Marketingservices BMW Group. „Die Online-Kampagne vernetzt Realität und Marketing und gibt einen ehrlichen Einblick in das Fahrerlebnis mit dem BMW i3“, so Althaus.

45 Teams – insgesamt 107 Menschen - wurden in Berlin, London und Madrid zur Testfahrt in einem BMW i3 eingeladen und während ihrer Fahrt gefilmt. Über 30 Stunden Filmmaterial wurden auf die besten und unterhaltsamsten Szenen komprimiert und zur Verfwendung auf der Onlineplattform zusammen geschnitten. Weitere Testfahrten in Paris, Amsterdam und Oslo sind in Planung. Die Testfahrer sind Menschen ohne Erfahrung in der Nutzung von Fahrzeugen mit Elektroantrieb: Paare, Familien, Freunde, Studenten und Arbeitskollegen im Alter zwischen 20 und 65 Jahren, aber auch ein Hollywoodstar: Der US-amerikanische Schauspieler und Produzent Josh Hartnett wurde ebenfalls bei seinem ersten BMW i3 Erlebnis gefilmt.

Auf der interaktiven Microsite können User die BMW i3 Testfahrten mitverfolgen. Den Besuchern der Website werden per Zufallsprinzip Videos der Testfahrten angeboten. Dabei können die User jederzeit einen Fahrerwechsel auslösen, die Kameraperspektive wechseln oder zum nächsten Team springen. Gerade so, als würde man eine virtuelle Testfahrt absolvieren. Zusätzlich werden Fragen zum BMW i3 oder zur Elektromobilität, die Testfahrer während der Fahrt stellten, durch kurze Videosequenzen von einem Experten beantwortet. Der Fokus der Kampagne liegt auf der interaktiven Onlineplattform mit engen Verknüpfungen zur BMW i Website und den BMW i Social-Media-Kanälen.

Zu sehen ist der Film unter: https://www.youtube.com/watch?v=E337XA1a_74

Kreativkonzept: Dorten, Stuttgart/Berlin
Produktion: Bears Calling, Berlin
IT-Partner: Spektrum 44, München

Quelle: BMW-Pressemitteilung vom 28.04.2014

Re: BMW i3 Online-Kampagne

Antwort Nr. 1
Die Idee ist gut, aber nicht von BMW - das gab es schon vorher mit Tesla Model S und verschiedenen Beifahrern (Golf GTI, Corvette, Motoradfahrer) - leider finde ich das Video auf der Tube nicht mehr...

Re: BMW i3 Online-Kampagne

Antwort Nr. 2
Hat ja auch niemand behauptet, dass BMW das als erster so macht.  ;)

Re: BMW i3 Online-Kampagne

Antwort Nr. 3
Ist Klasse! Macht richtig Lust so ein Fahrzeug zu fahren. Und der Wendekreis scheint winzig zu sein.


Re: BMW i3 Online-Kampagne

Antwort Nr. 5
Ich wünsche BMW aufrichtig viel Erfolg, auch damit sie ihre E-Auto-Palette zügig erweitern.

Ich bin einmal hinter einem i3 gefahren. Ich fühle mich dahinter einfach wohler als hinter einem Verbrenner. Und bei einem HSD weiß man ja nicht wie der gerade angetrieben wird :-(. Man sollte eine Warnlampe hinten anbringen.

Gruß alupo

Re: BMW i3 Online-Kampagne

Antwort Nr. 6

Auch Lexus hat auf die Art versucht ein Auto zu bewerben:


Die Art ist schon sehr anders, weniger freundlich und lustig, eher stressend und Angst einflößend für einige (der Fahrer ist sogar vermummt, wieso hat der einen Helm auf und der Beifahrer nicht? Fies!) ... die eine Dame haut dem Fahrer zum Schluss auf den Arm, so sauer war sie ihm! Irgendwie nicht wirklich werbend.  :icon_doh: